Top-Wettbewerbe
Scottish Open Qualifiers
Welt
9
The Masters
Welt
1
Scottish Open
Welt
1
Weltmeisterschaft
Welt
1
Alle Wettbewerbe
Snooker
Snooker
2-Weg - Wer gewinnt?
2-Weg-Handicap

Snooker-Wetten

Snooker ist ein Sport, der das ganze Jahr über für Wettfans verfügbar ist- quasi auf einer Welttournee, die viele Wettmöglichkeiten bietet. Was Online-Sportwetten angeht, gewinnt Snooker seit einigen Jahren an Popularität.

Wie Darts wurde auch Snooker Mitte der 2010er-Jahre von Barry Harn wiederbelebt, um den Sport für Wett-Begeisterte attraktiver zu machen.

Wetten auf Snooker

Beim Snooker müssen einige verschiedenartige Elemente koordiniert werden, damit die Dinge richtig laufen. Zum einen die technische Seite des Spiels, die die Dinge beinhaltet, die wir physisch kontrollieren, wie z. B. die Position oder die Annäherung an den Schuss.

Die andere Seite ist eher emotional, mit Faktoren wie dem Stress bei großen Turnieren sowie der Tatsache, dass man sich den Stoß vor dem Schuss vorstellen muss, um eine Kugel zu versenken und nicht zu verfehlen.

Wetten auf große Turniere

Die besten Spieler der Welt träumen davon, die Triple Crown zu gewinnen, die seit 2003 nicht mehr in einer einzigen Saison gewonnen wurde. Um dieses Kunststück zu schaffen, muss ein Spieler im Laufe seiner Karriere die Masters, die World und UK Championship, die drei prestigeträchtigsten Turniere, gewinnen. Platziere Deine Wetten auf die englischen Snooker-Meisterschaften mit bwin.

Dieses Trio von Majors ist jedoch nur die Spitze des Eisbergs. Einst ein vorwiegend britisches Spiel, breitet sich Snooker rasch in der ganzen Welt aus. Es gibt acht weitere Ranglistenveranstaltungen in Deutschland, Wales, Australien und fünf in China. Bei allen Ranglistenveranstaltungen gilt es zuerst eine Qualifikationsrunde zu überstehen, bei der die ersten 16 Spieler noch aussetzen. Schließe auf unserer Online-Plattform für Sportwetten Wetten auf das Snooker-Masters ab.

Empfohlene Wetten beim Snooker

Im Snooker gibt es drei Haupttypen von Wetten: auf den Sieger eines Turniers, wofür man die Auslosung gut analysieren muss, was oft umfangreich ist, auf den Sieger des ersten Satzes eines Spiels und schließlich die Wette auf Best-of-Multiple-Runden.

Angesichts eines vollen Terminkalenders können nur wenige Spieler die ganze Saison über in Topform bleiben. Ein ganzjähriges Programm bietet denjenigen, die nicht zu den besten 16 gehören, die Chance sich in Zeiten zu behaupten, in denen es den großen Namen vielleicht an Übung, Form oder Interesse mangelt.

Nutze Qualifikationsturniere und kleinere Events dazu, aufstrebende Spieler zu erkennen und deren Stil zu bestimmen. Bei einigen Spielern liegt ihre Stärke in der produktiven Pausengestaltung. Wenn es ihnen schwerfällt, in den ersten Runden 50 Punkte zu erreichen, liegt der Schluss nahe, dass sie nicht in Form sind. Andere Spieler sind eher Taktiker und Draufgänger, die sich aber trotzdem anstrengen, um einen hohen Rang zu behalten.