Schach Wettquoten

Eine direkte Schachwette ist so einfach wie möglich. Du setzt darauf, wer Deiner Meinung nach am Ende die Partie gewinnen wird. Platziere Sportwetten auf Schach, das nach wie vor eines der faszinierendsten und fesselndsten Brettspiele ist, die es gibt.

Es gibt viele Schachwettbewerbe, auf die Du wetten kannst. Der bekannteste ist die Schachweltmeisterschaft, die alle zwei Jahre stattfindet und von der FIDE organisiert wird (alle Wetten auf den FIDE Grand Prix), und die auch andere Turniere organisiert.

Empfohlene Wetten auf Schach

Die Elo-Wertung hilft, sich während einer Schachpartie schnell und ausgiebig über die Spielstärke beider Spieler zu informieren. Basierend auf dem Konzept der relativen Stärke gilt: Je besser ein Spieler ist, desto höher ist seine Elo-Punktzahl.

Eine empfohlene Wette ist daher, auf den Schachspieler mit der höchsten Elo-Punktzahl zu setzen. Allerdings hat jeder Spieler seine eigene Strategie und deren Varianten. Je nachdem, ob eine Partie mit einer russischen Verteidigung, einer englischen Eröffnung, einer spanischen Partie, einer katalanischen Partie oder dem Damenbauern in der klassischen oder der Anti-Marshall-Variante eröffnet wird, sind die Möglichkeiten, eine Schachpartie zu entwickeln, nahezu unendlich.

Um sich besser informieren zu können, solltest Du Dich auch über frühere direkte Vergleiche informieren.

Wette auf die Schachweltmeisterschaft 2023

Der internationale Großmeister, Elo-Weltranglistenerste und amtierende Weltmeister Magnus Carlsen aus Norwegen ist zum sechsten Mal in Folge der Favorit auf seine eigene Nachfolge bei der Weltmeisterschaft 2023.

Sein Vertrauen könnte jedoch erschüttert werden, nachdem ein 16-jähriges Schachwunder, der Inder Rameshbabu Praggnanandhaa, der im Alter von 10 Jahren zum jüngsten internationalen Meister wurde, Magnus Carlsen in einem Schnellschachturnier in 39 Zügen besiegt hat.

Der Titelverteidiger trifft im Finale auf den Sieger des Kandidatenturniers, an dem 8 Spieler teilnehmen (alle Wetten auf das Kandidatenturnier).

Wetten auf Nationen, die Schach spielen

Großmeister (GM) ist der höchste Titel oder Rang, den ein Schachspieler erreichen kann.

Der Titel ist das Abzeichen der Superelite des Spiels, eine Anerkennung des größten Schachtalents auf dem Planeten, das gegen eine Gruppe ähnlich talentierter Spieler in den härtesten Wettkämpfen der Welt getestet und erprobt wurde.

Die FIDE hat bisher aus den Millionen, welche weltweit Schach spielen, nur gerade mal rund 2000 Spieler als Großmeister anerkannt. Die überwiegende Mehrheit der GM sind Männer. Russland (und die ehemalige UdSSR) hat weltweit die meisten GM hervorgebracht, gefolgt von den USA und Deutschland.

In jüngerer Zeit ist Indien in den 2000er-Jahren zu einer Schachmacht geworden und hat nun mehr als 70 GMs.