Champions Cup 2021/22

Die Saison 2021-22 der Rugby-Europameisterschaft wurde vor allem wegen Covid-19 stark beeinträchtigt. Mehrere Mannschaften wurden aufgrund eines Covid-Ausbruchs in ihrem Kader mit einer 28:0-Niederlage auf dem grünen Teppich bestraft.

Die Achtelfinal-Hinspiele des besten Wettbewerbs im europäischen Rugby werden vom 8. bis 10. April ausgetragen, die Rückspiele sind für den 15. bis 17. April angesetzt.

Die vier bestplatzierten Vereine der beiden Pools der Meisterschaft - Racing, Ulster, La Rochelle, Leinster, Leicester, Harlequins, Munster und Bristol - spielen gegen eines der Teams auf den Rängen 5-8 aus dem anderen Pool - Erster gegen Achter, Zweiter gegen Siebter, etc. - und haben in den Rückspielen Heimvorteil.

Schließen Sie online Sportwetten auf alle Sportarten ab, um beim Anschauen einer Sportbegegnung für zusätzliche Spannung zu sorgen.

Wetten auf die Rugby-Europameisterschaft 2021/22

Die Sieger von 2020, die Exeter Chiefs, warten nun gespannt auf ein Aufeinandertreffen mit der irischen Provinz Munster.

Montpellier, das Team der Top 14 (alle Wetten auf die Top 14), bereitet sich auf ein K.o.-Spiel gegen den Premiership-Champion Harlequins vor.

Ulster, das Team von Dan McFarland, wird nicht vernichtet, weil es alle vier Gruppenspiele gewonnen hat, da es zu einem Aufeinandertreffen mit dem Titelverteidiger aus Toulouse kommen wird. Der Champion der Top 14 war irritiert über die Entscheidung des European Professional Club Rugby, das Spiel gegen Cardiff aufgrund positiver Covid-Fälle in der Mannschaft des französischen Clubs abzusagen.

Was die dreifachen Finalisten betrifft, so wird Clermont gegen den Spitzenreiter der Premiership (alle Wetten auf die Premiership im Rugby) Leicester antreten.

Connacht wird den vierfachen Champion Leinster herausfordern. Keine Mannschaft hat in dieser Saison mehr Trials im Champions Cup erzielt als Leinster, das 30 Trials erzielte, als es in Dublin Montpellier mit 89:7 schlug und in Bath mit 64:7 gewann.

Wetten auf Duelle zwischen gleichen Ländern

Bristol ist nach drei Siegen und einem Unentschieden noch ungeschlagen und wird in einem Premiership-Duell gegen Sale um einen Platz kämpfen.

Der achte Platz von Stade Français in der Gruppe B bringt sie auf den Kurs mit den Siegern der Gruppe A und dem Rivalen aus der Top 14, Racing92. Keiner der Pariser Vereine hat den Champions Cup gewonnen.

Eine weitere rein französische Begegnung zwischen Bordeaux und dem geschlagenen Finalisten von 2021, La Rochelle, rundet die letzten 16 Begegnungen ab.

Empfohlene Wetten auf den Rugby-Europapokal

Seit der Einführung des Wettbewerbs haben nur drei Länder das Finale gewonnen. England dominiert mit 10 Titeln, Frankreich folgt mit 9 Siegen und ebenfalls 16 verlorenen Endspielen und schließlich Irland mit 7 Erfolgen.

Eine empfehlenswerte Wette ist es daher, auf den Gesamtsieg eines dieser drei Länder zu setzen.