Wetten auf das Radrennen Paris-Roubaix

Radsport
Hauptwetten

Paris-Roubaix

Die Radsportsaison 2022 markiert hoffentlich die Rückkehr zur Normalität für Radsportwetten nach einem Jahr, das durch die Pandemie konditioniert wurde.

Die Zeit ist reif für einen "kultigen" Sonntag, an dem man sich keine Gedanken über Schlamm, der die Augen trübt, und schlechtem Pflaster, das die Beine schwächt, machen muss.

Wetten auf Paris-Roubaix

Paris-Roubaix ist das härteste Eintagesrennen im Profi-Radsportkalender und ein Fest der Technik, bei dem die besten Fahrer der Welt ihre Fahrräder und Körper dem brutalen Pflaster Nordfrankreichs entgegenstellen.

Das Paris-Roubaix ist auch bekannt als "Die Hölle des Nordens" oder "Der Klassiker der Klassiker". Das Rennen Paris-Roubaix ist 254 Kilometer lang und verläuft auf überwiegend ebenen Straßen. Es ist auch eines der schwierigsten Rennen im UCI-Kalender.

Wetten auf einen der schwierigsten Klassiker der Saison

Die Fahrräder, die die Rennfahrer fahren, müssen in der Lage sein, die Art von Oberflächen zu bewältigen, die besser für Mountainbikes geeignet sind, aber bei Geschwindigkeiten von 40 km/h und mehr über etwa 30 gepflasterte Sektoren.

Zwischen dem Start vor Napoleons Schloss in Compiègne und der Ziellinie auf der Betonpiste des Velodroms von Roubaix liegen 52,8 km der unbarmherzigsten Straßenbeläge, die Europa zu bieten hat. Diese gepflasterten Pisten werden nur selten vom normalen Verkehr genutzt und sind eher an das Dröhnen vorbeifahrender Traktoren als an das Rascheln von Fahrradreifen gewöhnt, doch einmal im Jahr nutzt das härteste Eintagesrennen der Welt sie, um seinen eigenen Charakter zu definieren.

Der Sieger der Ausgabe 2021, der Italiener Sonny Colbrelli, benutzte seine übliche Rennmaschine, das Merida Reacto - ein aerodynamisches Straßenrad, das Platz für einen 30 mm breiten Reifen bietet. In den vergangenen Jahren erreichte die Reifenbreite bei Paris-Roubaix maximal 28 mm, aber wir erwarten, dass die meisten Fahrer bei den Rennen 2022 mindestens 30 mm Gummi verwenden werden.

Empfohlene Wetten auf Paris-Roubaix

Bei der 119. Ausgabe von Paris-Roubaix am Sonntag, den 17. April, werden 25 Teams an den Start gehen. Die 18 WorldTour-Teams werden natürlich dabei sein, ebenso wie Alpecin-Fenix, Arkéa-Samsic und Team TotalEnergies, die eine automatische Einladung als beste ProTeams 2021 erhalten haben. Die Organisatoren haben vier Wildcards verteilt, und die glücklichen Gewinner sind B&B Hotels-KTM, Bingoal Pauwels Sauces WB, Sport Vlaanderen-Baloise und Uno-X Pro Cycling.

Bei der 2022er-Ausgabe von Paris-Roubaix wird eines der härtesten Rennen im UCI-Kalender die X-te Episode des Duells zwischen Wout Van Aert und Mathieu Van der Poel sein. Beide Radfahrer werden in unseren empfohlenen Wetten auf Paris-Roubaix einen prominenten Platz einnehmen.

Um die Sportereignisse mit Leidenschaft zu erleben, schließe Online-Sportwetten bei bwin ab.