Radsport-Wetten

Zwischen Etappenrennen, Eintagesklassikern und Weltmeisterschaften bietet Ihnen bwin zahlreiche Möglichkeiten, Wetten auf den Radsport zu platzieren. Die Saison 2022 verspricht, für die Wett-Begeisterten spannend zu werden.

Das Team Deceuninck-Quick Step hat im Jahr 2021 mit 25 World Tour-Siegen die meisten Siege vor Jumbo-Visma. Bei den Radrennfahrern sind die beiden Slowenen Tadej Pogacar und Primoz Roglic die einzigen, die die Marke von 10 Siegen überschritten haben. Es ist daher nur natürlich, dass Slowenien vor Belgien und den Niederlanden am meisten gewonnen hat.

Egal, ob Sie vor dem Rennen eine Wette platzieren oder Live-Wetten auf die Bewegungen des Peloton abschließen, unsere Online-Sportwetten-Webseite bietet Ihnen alle Rennen der Saison.

Wetten auf die Grand Tours

Die Giro d'Italia, die Tour de France und die Vuelta sind die drei größten Radrennen der Welt. Bei diesen Veranstaltungen treffen sich die besten Radsportler wie der Slowene Tadej Pogacar, der die letzten beiden Ausgaben des Grande Loop, dem Referenzrennens schlechthin, gewonnen hat. Die Tour de France ist die einzige Veranstaltung der Kategorie 1, gefolgt von den Italien- und Spanien-Touren, in Kategorie 2. Wetten Sie jetzt auf die Tour de France 2022 oder informieren Sie sich über die Quoten der Giro d'Italia.

Bei diesen Events bietet bwin die Möglichkeit, auf die Tagessieger zu wetten, egal ob es sich um die Bergetappen, auf Schotterstraßen oder um die Sieger des Einzelzeitfahrens handelt. Neben dem Gesamtsieger können Sie auch auf die anderen Wertungen wie den besten Sprinter, den besten Bergfahrer oder das beste World Tour-Team wetten.

Empfohlene Radsport-Wetten

Die Spitzenform eines Radrennfahrers kann nicht die ganze Saison anhalten. Die Teams müssen so gut wie möglich planen, wer in einer oder mehreren Disziplinen glänzen kann. Wir empfehlen, vor der Wahl darauf zu achten, wer auf dem Weg nach oben ist. In den Wochen vor dem Rennen, auf das Sie wetten möchten, sollten Sie sich über die Leistungen der Fahrer und ihrer Teams informieren.

Je weiter die Saison voranschreitet, desto größer wird der Siegeshunger derjenigen, die noch nicht gewonnen haben, und jeder Tag bietet ihnen die Chance, sich zu revanchieren. Wout van Aert und Mathieu van der Poel sind die beiden Superchampions des Peloton bei den Eintagesklassikern. 13 Siege für den Belgier im Jahr 2021, 8 für den Niederländer.

Kalender 2022

Die World Tour-Teams sind automatisch zu den 35 für 2022 geplanten Veranstaltungen eingeladen, ohne dass sie zur Teilnahme verpflichtet sind. Darüber hinaus kämpfen die 19 UCI ProTeam-Mannschaften, die der zweiten Division entsprechen, um die Vervollständigung des Feldes, je nachdem, ob sie zu Hause fahren oder ob zwei Plätze auch für Rennen im Ausland zur Verfügung stehen.

Medien

Wählen Sie von der Liste der Live-Events, um einen Live-Stream anzusehen.