UFC Siegesserien

Undefeated Streak: Die aktuellen UFC-Siegesserien

Die besten MMA-Kämpfer weltweit steigen bei der UFC (alle UFC Wetten) ins Octagon. In den verschiedenen Gewichtsklassen bei Männern und Frauen gibt es eine Handvoll Fighter, die nicht mehr wissen, wie sich eine Niederlage anfühlt. Welcher Kämpfer hat aktuell die längste UFC Siegesserie? bwin News liefert die Antwort.

Die UFC führt die Kämpfer in verschiedenen Ranglisten (alle UFC Ranglisten) – unterteilt nach Geschlecht und Gewichtsklasse. Nach dem Champion folgen nummeriert die Herausforderer. Je öfter ein Kämpfer gewinnt, desto höher klettert er im Ranking. Siegesserien sind natürlich das beste Mittel, um möglichst schnell ganz an die Spitze zu gelangen. Doch in der besten MMA-Liga der Welt ist das natürlich leichter gesagt als getan.

Dein Startvorteil: Die 100 Euro-Jokerwette!

UFC Siegesserien: Diese Kämpfer sind aktuell am längsten ungeschlagen

 1. John Jones: 18 Kämpfe

Der umstrittene Superstart der MMA-Szene verlor letztmals einen Kampf am 5. Dezember 2009. Seitdem feierte er 17 Siege, ein Fight endete ohne Wertung, da Jones im Anschluss positiv auf das Steroid Turinabol getestet wurde. Ob der 32-Jährige nach seinen Skandalen allerdings nochmal in das Octagon zurückkehrt, ist ungewiss. Aktuell wird er von der Organisation allerdings noch als aktiver Kämpfer geführt.

2. Khabib Nurmagomedov: 12 Kämpfe

Der Russe ist eines der Aushängeschilder der UFC. Jeden seiner 12 Kämpfe in der Organisation bestritt der 31-Jährige siegreich. Dabei bezwang er auch namhafte Fighter wie Conor McGregor, Dustin Poirier oder Al Iaquinta in die Knie. Für Nurmagomedov kann die letzte Niederlage nicht datiert werden, da er schlicht noch keinen einzigen seiner 28 MMA-Profikämpfe verlor.

2. Kamaru Usman: 12 Kämpfe

Der „Nigerian Nightmare“ gehört aktuell zu den besten Kämpfern der Organisation. Nicht umsonst ist er Titelträger im Weltergewicht. Jeden seiner 12 UFC-Kämpfe gewann der 33-Jährige. In seiner bisherigen MMA-Karriere siegte er in 17 von 18 Kämpfen. Seine einzige Niederlage kassierte er bei CFA 11 am 24. Mai 2013. Seitdem ist er auf Profi-Ebene ungeschlagen.

3. Amanda Nunes: 11 Kämpfe

Derzeit gibt es bei den Frauen keine Kämpferin, die es mit der Brasilianerin aufnehmen kann. Sie ist Championesse im Bantam- und im Federgewicht. Die 32-Jährige gewann ihre vergangenen 11 Kämpfe in Serie und kassierte letztmals am 27. September 2014 eine Niederlage.

4. Alexander Volkanovski: 9 Kämpfe

Der Australier erlebte einen Blitzaufstieg in der UFC. Sein Debüt in der Organisation feierte er im November 2016. Seitdem gewann er jeden seiner 9 Kämpfe und ist seit Dezember 2019 Champion im Federgewicht. Insgesamt kassierte er in seiner MMA-Karriere erst eine Niederlage (22 Siege). Diese datiert vom 10. Mai 2013 bei Australien Fighting Championship 5. Seitdem ist der 31-Jährige ungeschlagen.

5. Israel Adesanya: 8 Kämpfe

8 UFC-Kämpfe, 8 Siege – so lautet die Bilanz des Nigerianers. Doch nicht nur seine UFC-Bilanz ist bislang makellos, sondern auch seine gesamte MMA-Karriere. Jeden seiner 14 Kämpfe gewann der 30-Jährige. Aufgrund seiner UFC Siegesserie hält Adesanya aktuell den Titel im Mittelgewicht.

5. Leon Edwards: 8 Kämpfe

Der Weltergewichtler ist seit dem 19. Dezember 2015 ungeschlagen. Damals kassierte der Jamaikaner eine Niederlage nach Punkten gegen Kamaru Usman. Seitdem bestritt er jeden seiner 8 Fights in der UFC siegreich.

UFC Siegesserie Kamaru Usman
Kamaru Usman (l.) feierte gegen Jorge Masvidal seinen 12. Sieg in Serie.

Erhalten Sie jetzt einen kostenlosen 2-monatigen Sky-Supersport-Ticket-Gutschein hier bei bwin!

X