Indian Wells: Kohli historisch - Federers Kampf um die Nummer 1

Indian Wells: Kohli historisch – Federers Kampf um die Nummer 1

Indian Wells gilt im Tennis als das 5. Grand Slam-Turnier des Jahres. Die Viertelfinals bei den Damen und Herren stehen am Donnerstag und Freitag, beim mit insgesamt 15,9 Mio. $ dotierten Event in Kalifornien, auf dem Programm. Umso erfreulicher, dass mit Philipp Kohlschreiber und Angelique Kerber 2 Deutsche für Furore sorgen. Roger Federer muss hingegen mit einem Sieg im Viertelfinale den Platz an der Sonne verteidigen.

Bleibt Federer die 1?

Der Schweizer hat als Titelverteidiger insgesamt 1000 Punkte zu verteidigen. Kommt er bis ins Halbfinale, bleibt er in der Weltrangliste vor dem derzeit verletzten Rafael Nadal. Ein Sieg fehlt ihm noch. Doch die nächste Aufgabe könnte kniffelig werden. Er bekommt es in der Nacht auf Freitag (ab 03:00 Uhr) mit dem Südkoreaner Hyeon Chung (ATP 26) zu tun, der sich unbedingt besser präsentieren will als im Halbfinale der Australian Open, wo er verletzungsbedingt aufgeben musste. Der 21-Jährige hat nach Federer und Cilic in diesem Jahr schon die drittmeisten Ranglistenpunkte eingefahren und auf dem Weg ins Viertelfinale Tomas Berdych souverän ausgeschaltet – 6:4, 6:4. Federer gewinnt in 3 Sätzen – Quote 4.33.

Der bwin Neukunden Bonus: 100 € einzahlen, mit 200 € wetten!

Kohlschreiber historisch

Auf einen harten Gegner trifft am Freitag auch Philipp Kohlschreiber (ATP 37). Er muss sich mit dem widererstarkten Juan Martin del Potro (ATP 8) auseinandersetzen. Der Argentinier kommt mit der Empfehlung des Turniersiegs von Acapulco nach Indian Wells. Außerdem hat er eine 6:2-Bilanz gegen den Augsburger aufzuweisen. Nach missglücktem Saisonstart scheint Kohlschreiber seine Wehwehchen aus Januar und Februar endgültig überwunden. Er ist der erste Deutsche im Viertelfinale in Indian Wells seit Tommy Haas 2008. Für ihn spricht, dass er die letzten beiden Vergleiche mit dem „Turm aus Tandil“ (beide 2016) gewinnen konnte. Dennoch glauben wir, dass sich Del Potro am Ende durchsetzt – Quote 1.20 (Alle Wetten auf das Turnier in Indian Wells).

Kerber weiter in Form

Keinen Zweifel lässt weiterhin Angelique Kerber (WTA 10) daran, das 2018 wieder ein gutes Jahr zu werden scheint. Nur Simona Halep (WTA 1), Caroline Wozniacki (WTA 2) und Elina Svitolina (WTA 4) konnten die Kielerin bei einer Bilanz von 22:3 in diesem Jahr bezwingen. Mit Daria Kasatkina (WTA 19) stellt sich am Donnerstagabend (ab 19:00 Uhr) auf dem Weg ins Halbfinale die 3. Russin in dieser Woche in den Weg. 2:2 steht es im direkten Vergleich, doch die Buchmacher haben die Linkshänderin als klare Favoritin auf ihrem Zettel – Quote 1.55.

Nur mit einem Sieg im Viertelfinale bleibt Roger Federer die Nummer 1.

Mitten drin im Geschehen mit der bwin Sportwetten-App: Hier warten mehr Wetten als bei jedem anderen Anbieter. Umfassende Fußball-Statistiken liefern die dazugehörigen Informationen. Extra-schneller Wettabschluss garantiert! Jetzt downloaden! 

X