Juan Martin del Potro: Herausforderer? Hier bin ich!

Juan Martin del Potro: Herausforderer? Hier bin ich!

Herausforderer von Roger Federer verzweifelt gesucht! So oder so ähnlich hätte eine Überschrift vor dem Masters Turnier in Indian Wells lauten können. Nach dem Event ist die Tennis-Welt ein bisschen schlauer. Der Herausforderer ist gefunden. Juan Martin del Potro hat sich in einem hochdramatischen Finale endgültig in der absoluten Weltspitze zurückgemeldet. Der Argentinier triumphierte im Endspiel über den bis dato in diesem Jahr ungeschlagenen Schweizer.

Djokovic, Murray, Nadal, Wawrinka, Nishikori, Thiem! Die Reihe der derzeit verletzten oder nicht in Form befindlichen Top-Spieler ist lang. Bis Sonntag schien es so, als ob Roger Federer – wie im Vorjahr – sich wieder die Krone beim ersten Masters Turnier des Jahres aufsetzt. Denkste! In hochdramatischer und spannender Manier durchkreuzte Juan Martin del Potro die Pläne des Maestros, wehrte sogar 3 Matchbälle ab 6:4, 6:7, 7:6.

Delpos Superserien

Schon einmal mischte er sich spektakulär bei der Titelvergabe der „Big 4“ ein. Im Jahr 2009 gewann der die US Open. Auch dort zwang der seinen Widersacher aus der Schweiz in einem hochklassigen 5-Satz-Match in die Knie. Weltranglisteposition 5 war die Folge. Einen weiteren Aufstieg verhinderten vor allem die langwierigen Verletzungen am sensiblen rechten Handgelenk des Hünen. Mühsam kämpfte er sich immer wieder zurück. Gute achteinhalb Jahre später und nach einigen Operationen steht „Der Turm aus Tandil“ wieder stabil ganz weit oben. Der Sieg beim sogenannten „5. Grand Slam-Turnier des Jahres“ hat ihn endgültig wieder in die Weltspitze auf Platz 6 emporgehoben.

Was viele schon fast vergessen haben. Erst vor kurzem siegte er dem ATP 500-Turnier in Acapulco. 11 Matches in Folge hat er nun in Folge siegreich bestritten. Schon 2008 setzte er zu einem Husarenritt an, als er als 19-Jähriger hintereinander die Turniere in Stuttgart, Kitzbühel, Los Angeles und Washington gewann (14 Siege in Folge) und so in die Geschichte einging als der erste Spieler, der seine ersten 4 Titel bei direkt aufeinander folgenden Turnieren holte.

Der bwin Neukunden Bonus: 100 € einzahlen, mit 200 € wetten!

Den derzeit maladen Stars der Branche macht die Performance des Gauchos Angst und Hoffnung zugleich. Zum einem werden sie bei ihrer Rückkehr möglicherweise auf einen Del Potro in Bestform und weiteren Contender für die Weltspitze und Grand Slam-Turniere (Alle Wetten zu den Grand Slam-Turnieren) treffen. Andererseits kann der Höhenflug auch Mut und Kraft für ähnliche Comebacks geben. Wir werden bei Djokovic, Murray und Co. genau hinschauen.

Ob sich Juan Martin del Potro im mexikanischen Acapulco neben seinem Sieg über diesen fragwürdigen Pokal und den Hut gefreut hat?

Mitten drin im Geschehen mit der bwin Sportwetten-App: Hier warten mehr Wetten als bei jedem anderen Anbieter. Umfassende Fußball-Statistiken liefern die dazugehörigen Informationen. Extra-schneller Wettabschluss garantiert! Jetzt downloaden.

X