French Open: Vorschau auf das Herren-Halbfinale

French Open: Vorschau auf das Herren-Halbfinale

Am Freitag stehen die Halbfinals der Herren bei den French Open auf dem Programm. Neben Top-Favorit Rafael Nadal wollen Juan Martin del Potro und Marco Cecchinato für eine Überraschung sorgen. Dominic Thiem hingegen will sein Resultat aus den beiden Vorjahren toppen. Wir blicken auf beide Partien, die wie immer in bwin Livestream übertragen werden.

Rafael Nadal – Juan Martin del Potro

Ist Juan Martin del Potro ein Anwärter, der Rafael Nadal bei Roland Garros besiegen kann? Zum Halbfinale der Beiden bei den French Open gibt es einige interessante Fakten. 14 Mal standen sich der Spanier und der Argentinier bereits gegenüber. Die Bilanz von Del Potro ist mit 5:9 aus seiner Sicht gar nicht so übel. Auch hat er gegen den Mallorquiner noch keine großen Enttäuschungen auf Asche hinnehmen müssen. Erst 2 Duelle (French Open 2007, Davis Cup 2011) fanden auf dem roten Sand statt. Der „Turm von Tandil“ geht also ziemlich unbelastet ins Spiel. Mit ein wenig Verspätung hat er seine hervorragende Form aus Februar und März, mit den Turniersiegen in Acapulco und Indian Wells, nun nach Paris mitgebracht. Seine Ergebnisse auf Sand ließen vor den French Open nicht unbedingt auf ein gutes Turnier hoffen. Wie es geht, Nadal immerhin einen Satz abzunehmen, hat ihm im Viertelfinale sein Landsmann Diego Schwartzman gezeigt. Angriff ist die beste Verteidigung. Lange Grundlinienduelle sind zu vermeiden. Wir glauben an mindestens einen Satzgewinn des Argentiniers – Quote 2.05. Alles andere ist uns dann doch zu heiß (Alle Wetten zu den French Open).

Der bwin Neukunden Bonus: 100 € einzahlen, mit 200 € wetten!

Marco Cecchinato – Dominic Thiem

Schaut man auf die Ergebnisse des Überraschungshalbfinalisten Marco Cecchinato aus Italien, dann war der Siegeszug des 25-Jährigen vielleicht ein wenig abzusehen. Seit Anfang März hat sich Cecchinato durch einen Sieg und 2 Halbfinals (jeweils auf Asche) auf der Challenger Tour und seinen Coup als Lucky Loser beim ATP-Event in Budapest von Platz 107 bis zwischenzeitlich auf Rang 59 vorgearbeitet. Seinen Höhepunkt hat er mit Siegen u.a. Pablo Carreno Busta, David Goffin und Novak Djokovic nun in Paris erreicht. Gegen Dominic Thiem könnte jetzt Endstation sein. Der Österreicher will in seinem 3 Halbfinale in Folge bei den French Open nun erstmals ins Endspiel. In der bisherigen Sandplatzsaison und anhand seiner Ergebnisse in Frankreichs Hauptstadt bisher besteht wenig Zweifel, dass er sich diese Chance entgehen lässt. Unser Tipp: Thiem gewinnt in 3 Sätzen – Quote 1.75.

Lang lang ist`s her. 2007 besiegte ein junge Rafael Nadal (links) einen noch jüngeren Juan Martin del Potro bei den French Open. Eins von bislang nur 2 Duellen auf Asche.

Mitten drin im Geschehen mit der bwin Sportwetten-App: Hier warten mehr Wetten als bei jedem anderen Anbieter. Umfassende Fußball-Statistiken liefern die dazugehörigen Informationen. Extra-schneller Wettabschluss garantiert! Jetzt downloaden.

X