Australian Open Vorschau: Tag 6 mit Zverev, Kerber und Marterer

Australian Open Vorschau: Tag 6 mit Zverev, Kerber und Marterer

Bereits am Mittwoch fragten wir, ob uns an Tag 4 der Australian Open ein deutscher Feiertag erwartet. Eindeutiges Ja! Angelique Kerber zog an ihrem Geburtstag ebenso in die 3. Runde ein wie Alexander Zverev im deutsch-deutschen Duell mit Peter Gojowczyk. Newcomer Maximilian Marterer sorgte für eine dicke Überraschung und hat nun sogar gute Chancen auf das Achtelfinale. Unsere Vorschau auf Tag 6 im Melbourne Park.

Es lohnt sich mal wieder in der Nacht von Freitag auf Samstag wach zu bleiben. Nicht nur weil bwin alle Spiele des ersten Grand Slam-Turnier des Jahres im Livestream überträgt, sondern weil es aus deutscher Sicht 3 extrem spannende Duelle gibt. Schon vor 2 Tagen sagten wir den Ausgang von 3 Spielen korrekt voraus. Gelingt uns das auch heute?

Marterer unter die Top 70?

Den Anfang macht wohl ab circa 02:30 Uhr Maximilian Marterer. Und der 22-Jährige holt in Melbourne zum großen Sprung aus. Vor Australien gewann er keines von 14 Matches auf ATP-Niveau. Hauptsächlich über die Challenger-Tour arbeitete er sich im vergangenen Jahr von Platz 176 auf jetzt Rang 94 hoch. Bei den Australian Open hat er jetzt schon 2 Siege zu Buche stehen. Grandios trumpfte er bei seinem Fünf-Satz-Krimi gegen Fernando Verdasco auf. Sein bisher größter Karriere-Erfolg. Jetzt geht es gegen Tennys Sandgren, dessen Vorname eigentlich schon einen Pokal verdient hätte. Der Amerikaner steht nur 3 Plätze hinter Marterer in der Weltrangliste. Er warf in der 2. Runde einen nicht fitten Stan Wawrinka aus dem Turnier. Die Buchmacher haben aber den Deutschen für einen Sieg eher auf der Rechnung. Unser Tipp: Marterer gewinnt in 4 Sätzen (Quote 4.20) und schiebt sich damit unter die Top 70 (Alle Wetten zum Match).

Der bwin Neukunden Bonus: 100 € einzahlen, mit 200 € wetten!

Zverev mit kniffeliger Aufgabe

Nahezu zeitgleich könnte Alexander Zverev auf den Court schreiten. Sein Spiel gegen Hyeon Chung (ATP 58) ist als zweites in der Rod Laver Arena angesetzt. Der Südkoreaner ist dabei ein unangenehmer Gegner, war im letzten Jahr neben Zverev einer der besten Spieler unter 21 Jahren. In Runde 1 musste Alexanders älterer Bruder Mischa verletzte gegen ihn aufgeben. Die große Schwäche von Chung: Seit Mai letzten Jahres konnte er bei keinem Turnier (außer bei den Next Gen ATP Finals) mehr als 2 Spiele gewinnen. Zuvor erteilte er Zverev in Barcelona auf Asche allerdings eine deutliche Abfuhr (6:1, 6:4). Unser Tipp: Zverev gewinnt in 5 hart umkämpften Sätzen – Quote 6.00 (Alle Wetten zum Match).

2 Siegerinnen unter sich

Das Match des Tages aus deutscher Sicht ist natürlich die Begegnung in der Nightsession (ab 09:00 Uhr) von Angelique Kerber gegen Maria Sharapova, ebenfalls in der Rod Laver Arena. Beide Damen sind die Einzigen im Feld, die schon in Melbourne triumphieren konnten. Kerber wie auch Sharapova haben einen Neustart hinter sich. Die Russin kam vor knapp 8 Monaten nach ihrer Dopingsperre zurück und hat sich seit dem von Rang 262 bis auf Platz 48 vorgearbeitet. Kerber hingegen hat ein missratenes Jahr 2017 hinter sich gelassen und ist 2018 in 11 Spielen noch ungeschlagen. Im internen Vergleich führt Sharapova mit 4:3-Siegen, allerdings muss darauf hingewiesen werden, dass die letzten 3 Begegnungen allesamt über die volle Distanz gingen. Unser Tipp: Kerber gewinnt in 3 Sätzen – Quote 4.10 (Alle Wetten zum Match).

Vor 5 Jahren trafen Angelique Kerber (links) und Maria Sharapova – ausgerechnet bei den Australian Open – das erste Mal aufeinander. Die Russin gewann 6:1, 6:2. Seit dem ist viel passiert.

Mitten drin im Geschehen mit der bwin Sportwetten-App: Hier warten mehr Wetten als bei jedem anderen Anbieter. Umfassende Fußball-Statistiken liefern die dazugehörigen Informationen. Extra-schneller Wettabschluss garantiert! Jetzt downloaden.

X