Australian Open: Alle Favoriten in der 2. Woche

Australian Open: Alle Favoriten in der 2. Woche

Die Australian Open in Melbourne gehen in die 2. Woche. Das Achtelfinale steht, die großen Favoriten hielten sich bislang schadlos. Trotzdem stehen hinter einigen Spielern Fragezeichen. Allen voran die Verfassung von Branchenprimus Novak Djokovic wirft Fragen auf.

Die Australian Open  (alle Wetten zu den Australian Open) sind das Turnier von Novak Djokovic. Schon 8 Mal gewann er in Melbourne – so oft wie kein anderer vor ihm. Auch in diesem Jahr ist er der Top-Favorit, musste in Runde 3 gegen No-Name Taylor Fritz aber plötzlich in den 5. Satz. Die Nummer 1 der Welt laboriert an einer Bauchmuskelverletzung. Sogar eine Teilnahme am Achtelfinale ließ er offen: „Ich weiß nicht, ob ich mich in weniger als zwei Tagen davon erholen werde. Ich weiß nicht, ob ich wieder auf den Platz gehen kann oder nicht.“ Gegner in der Runde der letzten 16 ist der ehemalige Weltranglisten-3. Milos Raonic. Geht der „Djoker“ gehandicapt ins Spiel, ist die Überraschung möglich. Raonic besiegt Djokovic, Quote 2.60!

Im Gegensatz zum Serben hatte Widersacher Rafael Nadal noch keine Probleme. Die bisherigen Gegner hießen Djere, Mmoh und Norrie. Einen Satz gab der Spanier noch nicht ab. Die Australian Open sind nicht das Turnier von Nadal, nur einmal triumphierte er „Down Under“. Fliegt aber Djokovic aus dem Turnier, ist mit dem Spanier definitiv zu rechnen. Nadal gewinnt die Australian Open – Quote 5.50!

Dein Startvorteil: Die 100 Euro-Jokerwette!

Hinter den beiden tummelt sich das breite Verfolgerfeld. Aus deutscher Sicht lassen die Leistungen von Alexander Zverev hoffen. In der Vergangenheit hatte der gebürtige Hamburger oft seine Probleme in den ersten Runden der Grand Slams und ließ immer wieder unnötig Körner. Spätestens seit dem Finaleinzug bei den US Open im vergangenen Jahr ist das aber passé. In den ersten 3 Runden der Australian Open gab Zverev nur einen Satz ab. Nun wartet mit Dusan Lajovic abermals eine machbare Aufgabe auf den 23-Jährigen. Ruft Zverev Normalform ab, gewinnt er ungefährdet. Weniger als 32,5 Spiele im Match Zverev – Lajovic, Quote 2.00!

Dominic Thiem und Daniil Medvedev haben schon mehr Arbeit hinter sich. Medvedev leistete sich gegen Filip Krajnovic ein Konzentrationsloch und gab die Sätze 3 und 4 ab. Im entscheidenden Moment aber riss er sich am Riemen und schoss den Gegner im entscheidenden 5. Durchgang mit 6:0 vom Court. Der ATP-Weltmeister muss im Achtelfinale gegen den US-Amerikaner McDonald ran. Alles andere als ein deutlicher Sieg wäre eine große Überraschung.

Eine solche hätte Dominic Thiem fast erlebt. Gegen Lokalmatador Nick Kyrgios lag er schon 0:2-Sätze zurück, drehte das Match aber in Manier eines echten Top-Spielers. Mit Grigor Dimitrov wartet auf den Österreicher im Achtelfinale die nächste anspruchsvolle Aufgabe. Bei 6 Duellen gewannen beide jeweils 3 Matches. Mehr als 39,5 Spiele bei Thiem – Dimitrov, Quote 1.80!

Erleichterung pur bei Top-Favorit Novak Djojokvic nach seinem 5-Satz-Sieg über Taylor Fritz.

Mittendrin im Geschehen mit der bwin Sportwetten-App: Hier warten mehr Wetten als bei jedem anderen Anbieter. Umfassende Fußball-Statistiken liefern die dazugehörigen Informationen. Extra-schneller Wettabschluss garantiert!

X