ATP München 2022: Zverev kann mit Kohlschreiber gleichziehen

ATP München 2022: Zverev kann mit Kohlschreiber gleichziehen

Das ATP München (alle Wetten zum Turnier) gehört zum Tennis-Kalender dazu wie die Grand Slam-Turniere auch. Seit dem Jahr 1949 kämpfen in München jährlich im April bzw. Mai 28 Spieler um wichtige Ranglistenpunkte. Auch die deutsche Nummer 1, Alexander Zverev ,lässt das Turnier in der bayrischen Landeshauptstadt selten aus. Bislang gelangen ihm 2 Siege bei dem Turnier der 250er ATP-Serie. Kann er in diesem Jahr Titel 3 eintüten?

Für Alexander Zverev läuft es im Jahr 2022 noch nicht ganz rund. Bei den Australian Open war für die Nummer 3 der Welt bereits im Achtelfinale Schluss, auch bei den Masters in Indian Wells (2. Runde) und Miami (Viertelfinale) schied der Deutsche früh aus. Einen Titel konnte er seit dem Jahreswechsel noch nicht gewinnen. Da kommt das ATP München wohl gerade zur rechten Zeit. Rund 4 Wochen vor dem nächsten Highlight in der Tennis-Welt, den French Open in Paris, ist das Turnier in der bayrischen Landeshauptstadt die perfekte Gelegenheit, sich auf die Sandplatz-Saison vorzubereiten.

Zverev ist der Top-Favorit

In München sammelte Zverev in der Vergangenheit gute Erfahrungen. In den Jahren 2017 und 2018 gewann er nämlich das Event dort. Er weiß also, wie es geht, sich den Titel in München zu schnappen. Macht er in diesem Jahr den Hattrick perfekt? Unsere Buchmacher trauen es dem 25-Jährigen auf jeden Fall zu. Mit einer Gesamtsiegquote von 2.75 ist Zverev der Top-Favorit. Nicht umsonst wird er bei diesem Turnier, das insgesamt fast 500.000 € Preisgeld bereithält, in der Setzliste an Position 1 geführt.

Dein Startvorteil: Die 100 € Joker-Wette!

Doch mit Casper Ruud hat der Deutsche einen harten Konkurrenten. Der Norweger hat sich inzwischen bis auf Platz 7 der Weltrangliste vorgeschoben und vor wenigen Wochen auch das erste direkte Duell mit Zverev für sich entschieden. Nachdem der Deutsche die ersten beiden Partien gegen Ruud gewann, wurde er von dem Norweger beim Masters in Miami aus dem Turnier geschmissen. Sollte Ruud sich zum ersten Mal in München den Titel schnappen, winkt Quote 3.60. Zum Kracher zwischen Zverev und Ruud könnte es übrigens erst im Finale kommen. Der Norweger belegt Platz 2 der Setzliste.

Unübertroffener Kohlschreiber

Zwar ist Philipp Kohlschreiber beim ATP München 2022 bereits in Runde 1 gegen Daniel Altmaier rausgeflogen, doch trotzdem muss man den inzwischen 38-Jährigen im Zuge des Turniers nennen. Schließlich ist „Kohli“ Rekordsieger der Veranstaltung in München. 3 Mal (2007, 2012, 2017) gewann er die BMW Open. Außerdem stand er noch 2013, 2015 und 2018 im Finale des Events. Bei keinem anderen Turnier war Kohlschreiber so erfolgreich! Neben dem Deutschen schaffte es nur Budge Patty – in den Jahren 1954, 1955 und 1956 – das Turnier 3 Mal zu gewinnen.

X