ATP Masters: Federer und Del Potro auch in Miami im Fokus

ATP Masters: Federer und Del Potro auch in Miami im Fokus

Kaum ist das erste ATP Masters Turnier in Indian Wells vorbei, ziehen die Herren der Tennis-Zunft an die Ostküste der USA ins sonnige Miami. Dort steht der nächste Höhepunkt an. Nicht umsonst wird der Sieg beim Masters-Doppelpack im Volksmund auch „Sunshine Double“ genannt. Die Hauptdarsteller aus Kalifornien, Roger Federer und Juan Martin del Potro, könnten auch in Florida zu den entscheidenden Protagonisten gehören.

Nach den Australian Open schielen viele Topspieler auf die ersten Wochen im März. In Indian Wells und Miami sind insgesamt 2.000 Weltranglistenpunkte und eine Menge Preisgeld zu vergeben.

So bleibt Federer die Nummer 1

Die Ausgangslage für den Schweizer ist ähnlich wie in der Vorwoche. 400 Punkte gingen dem Maestro durch die Finalniederlage flöten. In Miami muss er seinen Titel verteidigen, um nicht weitere Punkte zu verlieren. Auch die Spitzenposition in der Weltrangliste steht auf dem Spiel. Bis mindestens ins Viertelfinale muss er es schaffen. Die Auftakthürde könnte leicht werden. Nach einem Freilos in Runde 1 bekommt er es zunächst mit einem Qualifikanten zu tun. Top-Favorit auf den Titel im Sunshine State ist er so oder so – Quote 2.50

Der bwin Neukunden Bonus: 100 € einzahlen, mit 200 € wetten!

Delpo reif für das Sunshine Double?

Apropos Federer. 2017 war er derjenige, der das Sunshine Double siegreich bestreiten konnte. In diesem Jahr hat Juan Martin del Potro die Möglichkeit, nach Indian Wells auch in Miami zu triumphieren. Die Buchmacher zählen ihn mit einer Quote von 5.00 zum ganz engen Favoritenkreis. Kein Wunder, denn der Argentinier hat das Momentum auf seiner Seite. Durch die Siege in Acapulco und Indian Wells ist er seit 11 Spielen in Folge ungeschlagen. Für den „Turm von Tandil“ wäre es sogar ein persönlicher Hattrick. Eine Revanche mit Federer könnte es erst im Finale geben.

Zum letzten Mal auf Key Biscayne

In diesem Jahr findet das ehemals als 5. Grand Slam konzipierte Turnier auf der vorgelagerten Insel Key Biscayne im Crandon Park statt. Ab 2019 zieht das Masters dann in die Arena des Football Teams der Miami Dophins, ins Hard Rock Stadium im Stadtteil Miami Gardens um. Dort werden rund um das Stadion 29 Courts fest installiert. Der größte Platz innerhalb der Arena soll dann 14.000 Zuschauer fassen.

Serena Williams (2. v.l.) beim Spatenstich für die neue Heimat des Turniers im Hard Rock Stadium.

Mitten drin im Geschehen mit der bwin Sportwetten-App: Hier warten mehr Wetten als bei jedem anderen Anbieter. Umfassende Fußball-Statistiken liefern die dazugehörigen Informationen. Extra-schneller Wettabschluss garantiert! Jetzt downloaden!

X