Stanley Cup: Das sind die Meisteranwärter in der NHL 2024
Stanley Cup: Das sind die Meisteranwärter in der NHL 2024

Stanley Cup: Das sind die Meisteranwärter in der NHL 2024

Erst Mitte Juni ging die NHL-Saison 2022/23 (alle NHL Wetten) zu Ende und trotzdem werfen wir bereits einen Blick auf die kommende Spielzeit. Wer macht das Rennen? Können die Golden Vegas Knights ihren Titel verteidigen oder setzt sich ein anderes Team durch? Wir haben die besten Wetten zum Stanley Cup-Rennen 2024.

Es ist der Traum einer jeden neuen Franchise. Nur 7 Jahre nach der Gründung gewannen die Golden Vegas Knights vor einigen Wochen den Stanley Cup. Schon früh in der Klubgeschichte sind die Ritter aus der Glücksspielmetropole am Ziel ihrer Träume angelangt. Doch wie geht es für das Team von Trainer Bruce Cassidy in der kommenden Saison weiter? Knüpfen die Mannen aus Las Vegas an die Erfolgsstory an oder muss man den hohen Erwartungen durch den Titelgewinn in der Vorsaison Tribut zollen? Unsere Bookies haben eine klare Meinung: Der absolute Favorit sind die Knights nicht. Allerdings werden sie mit Quote 13.00 zum erweiterten Anwärterkreis gezählt. Die letzte Franchise, die einen Back-to-Back-Sieg hingelegt haben, waren die Tampa Bay Lightning 2021.

Dein Startvorteil: Die 100 Euro-Jokerwette!

Schaffen die Oilers endlich den großen Wurf?

Mikko Rantanen, Nathan MacKinnon, Cale Makar, J.T. Compher – das Team der Colorado Avalanche ist gespickt mit Stars. Kein Wunder, dass der Stanley Cup-Gewinner von 2022 auch in der kommenden Spielzeit wieder zu den großen Titelfavoriten gehört. Unsere Buchmacher machen keinen Hehl aus den Ambitionen der Avalanche und verpassen ihnen die niedrigste Titelquote: 9.50.

Auf den ganz großen Wurf warten die Fans der Edmonton Oilers schon seit 1990. Dabei hat die kanadische Franchise alle Voraussetzungen, um den Stanley Cup mal wieder nach Alberta zu holen. Die besten Scorer der gesamten NHL laufen für die Oilers auf. Connor McDavid sammelte 153 Punkte (64 Tore, 89 Assists), der deutsche Superstar Leon Draisaitl folgte auf Platz 2 des Rankings mit 128 Punkten (52 Tore, 76 Assists). Obwohl das „Dynamic Duo“ seit Jahren perfekt performt, scheiterte Edmonton immer früh in den Playoffs. In der vergangenen Saison musste man sich dem späteren Gewinner Golden Vegas Knights in der 2. Runde geschlagen geben, im Conference Final 2022 wurde man von den Colorado Avalanche mit 0:4 rausgesweept. Nun soll es endlich klappen. Unsere Bookies trauen Draisaitl & Co. viel zu. Quote 10.50 für den Stanley Cup-Gewinn.

Ebenso heiß wie die Oilers werden die Toronto Maple Leafs gehandelt. Auch sie bekommen von uns Quote 10.50 verpasst.

65 Siege in 82 Spielen – die Boston Bruins waren in der vergangenen Regular Season kaum zu stoppen und stellten damit einen NHL-Rekord auf. Doch trotz der überragenden Form scheiterten die Bruins in Runde 1 der Playoffs (3:4 gegen die Florida Panthers). Trotz des Playoff-Versagens gehört Boston natürlich zum Favoritenkreis. Quote 11.00, wenn die Bruins den 7. Stanley Cup der Vereinsgeschichte gewinnen.

Die NHL-Topfavoriten 2024
X