NHL: Vegas Golden Knights stellen Rekord auf

NHL: Vegas Golden Knights stellen Rekord auf

Die Vegas Golden Knights spielen die erfolgreichste Premieren-Saison einer neugegründeten Franchise. Durch den 3:2 Overtime-Sieg über die Winnipeg Jets fuhr das Team aus Nevada den 34. Saisonsieg ein. In der langen Geschichte der NHL gewann nie ein Expansions-Team in der ersten Saison häufiger.

Die Vegas Golden Knights müssen endgültig zum Favoritenkreis auf den Stanley Cup gezählt werden. Die neugegründete Franchise pflügt unaufhaltsam durch die NHL (alle NHL-Wetten). Nach 51 gespielten Partien weist das Team starke 72 Punkte (34 Siege, 13 Niederlagen, 4 Overtime) auf. Nur Titel-Favorit Tampa Bay Lightning hat mehr Zähler (73) auf dem Konto und bei den Buchmachern eine besser Quote auf die Meisterschaft (Quote 6.25) als die Golden Knights (Quote 9.00)

Eingeschworene Mannschaft ist der Star

Wer hätte vor der Saison damit gerechnet? Noch am 20. Juli hatte der Klub keinen einzigen Spieler unter Vertrag. Erst einen Tag später konnte Manager George McPhee den Kader zusammenstellen. Im sogenannten Expansion Draft durfte er von jedem der dreißig anderen NHL-Teams einen Spieler auswählen.

Keeper André Fleury gewann den Stanley Cup 3 Mal mit den Pittsburgh Penguins.

Da die Top-Stars und die Talente durch die abgebenden Klubs geschützt wurden, blieben nur Spieler aus der 2. Reihe für Las Vegas übrig. Die einzigen namhaften Akteure sind Stürmer James Neal und Torhüter Marc-André Fleury. Der Rest des Kaders setzt sich aus gefallenen Talenten, Wandervögeln und Hinterbänklern zusammen. Aber eben dieser zusammengewürfelte Haufen wirbelt die Liga durcheinander.

Rekord-Ausbau sehr wahrscheinlich

Der Sieg über Winnipeg war der 34. Sieg der Golden Knights in dieser Saison. Nie zuvor fuhr ein Expansions-Team in der Premieren-Saison mehr Erfolge ein. Den bisherigen Rekord hielten die Florida Panthers und die Anaheim Ducks. 33 Siege gelangen den beiden Klubs in ihrer Debüt-Spielzeit 1993/94. Vegas-Coach Gerard Gallant sagte nach dem Winnipeg-Spiel zum neuen Rekord:

„Es ist großartig. Im Moment bedeutet es jedoch gar nicht so arg viel für uns, um ehrlich zu sein. Wir möchten einfach jeden Abend hart arbeiten und zwei Punkte holen. Am Ende der Saison werden wir darauf zurückschauen und stolz sein, da bin ich sicher.“

Bei noch 32 ausstehenden Hauptrundenspielen werden das Team aus Las Vegas den Rekord mit großer Wahrscheinlichkeit weiter ausbauen. Nach den bisherigen Leistungen ist es nicht vorstellbar, dass die Mannschaft in der 2. Saisonhälfte einbricht.

 

X