NHL: So stehen Draisaitls & Rieders Playoff-Chancen

NHL: So stehen Draisaitls & Rieders Playoff-Chancen

Er ist der vielleicht beste deutsche Eishockey-Spieler aller Zeiten – und muss trotzdem um Jahr für Jahr um die Playoffs zittern: Leon Draisaitl. In seiner 5. NHL-Saison (alle NHL-Wetten) droht ihm aktuell zum 4. Mal das Aus nach der Regular Season. Seinen Edmonton Oilers, bei denen mit Tobias Rieder ein weiterer Deutscher unter Vertrag steht, muss in den verbleibenden 6 Spielen ein echtes Wunder gelingen, damit es doch noch für die Teilnahme an den Playoffs reicht.

Sage und schreibe 99 Scorerpunkte hat Leon Draisaitl in dieser Saison bereits gesammelt. Damit pulverisierte er seine bisherige Bestmarke, die gleichzeitig auch deutscher Rekord war, aus der Spielzeit 2016/17 (77 Punkte) ganz locker. Doch trotz dieser Fabelleistung droht dem 23-Jährigen, dass er in der geilsten Zeit der Saison, den Playoffs, zuschauen muss. Aktuell sind seine Edmonton Oilers nämlich nur 11. in der Western Conference der National Hockey League.

5 Punkte Rückstand

Nach 76 gespielten Partien haben Draisaitl und Co. 5 Punkte Rückstand auf Platz 8, den Playoff-Rang! Diesen haben derzeit die Colorado Avalanche inne. Ein Vorteil für die Oilers: Sie spielen noch gegen den direkten Konkurrenten. Am 3. April kommt es zum Playoff-Kracher in Colorado.

Dein Startvorteil: Die 100 Euro-Jokerwette!

Allerdings haben die Kanadier ansonsten ein äußerst schweres Restprogramm. Mit den Anaheim Ducks trifft Edmonton nur noch auf einen Gegner, der schlechter als sie selbst platziert ist. Zudem warten mit den Calgary Flames und den San Jose Sharks noch die beiden besten Teams der Western Conference auf die Oilers. Der einzige Vorteil könnte jedoch sein, dass beide Spitzenmannschaften schon sicher in den Playoffs sind und somit nicht mehr an die Leistungsgrenze gehen müssen. Genau hier müssen die Oilers ansetzen und zuschnappen, damit es doch noch gelingt, den 5-Punkte-Rückstand wettzumachen.

Greiss, Kühnhackl und Seidenberg fast durch

Rieder und Draisaitl sind 2 von insgesamt 8 Deutschen, die ihr Geld in der NHL verdienen. Die besten Chancen auf die Playoffs hat ein deutsches Trio bei den New York Islanders. Thomas Greiss, Tom Kühnhackl und Dennis Seidenberg stehen für die Franchise aus dem Big Apple auf dem Eis. Aktuell sind die Islanders 6. in der Eastern Conference. Ihr Playoff-Teilnahme ist bei 7 Punkten Vorsprung eigentlich nur noch Formsache. Während Seidenberg in dieser Saison noch gar nicht für die New Yorker auflief, kommen Kühnhackl und Greiss immerhin auf 31 bzw. 42 Einsätze.

Keine Chance mehr haben die Anaheim Ducks und Korbinian Holzer. In einer ähnlichen Lage wie die Oilers stecken auch die Chicago Blackhawks und Dominik Kahun. Sie haben ebenfalls 76 Spiele absolviert, in dieser Zeit 76 Punkte gesammelt und somit 5 Zähler Rückstand auf Rang 8. Konkurrent der Oilers und der Blackhawks ist Philipp Grubauer. Der Keeper steht bei Colorado Avalanche unter Vertrag.

Hat in den Playoffs die größte Chancen alle Deutschen auf viel Einsatzzeit – Thomas Greiss

Mitten drin im Geschehen mit der bwin Sportwetten-App: Hier warten mehr Wetten als bei jedem anderen Anbieter. Umfassende Fußball-Statistiken liefern die dazugehörigen Informationen. Extra-schneller Wettabschluss garantiert! Jetzt downloaden! 

X