Moritz Seider Rookie of the Year 2022

NHL: Moritz Seider schreibt deutsche Geschichte

Moritz Seider hat in seiner ersten NHL-Saison (alle NHL Wetten) mächtig Eindruck hinterlassen. Der 21-Jährige überzeugte für die Detroit Red Wings in 82 Spielen der Regular Season mit 50 Scorer-Punkten. Dafür erhielt der Verteidiger jetzt als erster deutscher Spieler die Calder Memorial Trophy.

Leon Draisaitl ist das Aushängeschild des deutschen Eishockeys. Regelmäßig sorgt der Superstar der Edmonton Oilers für Aufsehen und Schlagzeilen. In seinem Schatten wächst bereits der nächste Stern des DEB heran: Moritz Seider! Der 21-Jährige wurde im NHL Entry Draft 2019 an 6. Stelle von den Detroits Red Wings gezogen und absolvierte nach Stationen im Farm-Team (Grand Rapids Griffin) und Leihen nach Deutschland (Adler Mannheim) sowie nach Schweden (Rögle BK) jetzt seine erste komplette Saison in der besten Eishockey-Liga der Welt.

Auszeichnung zum besten Nachwuchsspieler der NHL

Dabei zeigte der ehemalige DEL-Spieler sein ganzes Potential. Für die Franchise aus Michigan kam Seider in allen 82 Spielen der Regular Saison zum Einsatz. Im Schnitt stand er pro Partie 23:03 Minuten auf dem Eis. Zwar verpasste er mit den Red Wings die Playoffs, machte aber mit insgesamt 50 Scorer-Punkten (7 Tore, 43 Assists) auf sich aufmerksam. In den vergangenen 30 Jahren erzielten nur 2 andere NHL-Verteidiger in ihrer Debüt-Saison mehr Scorer. Folglich wurde Seider jetzt mit der Calder Memorial Trophy zum Rookie of the Year ausgezeichnet. Nie zuvor wurde einem deutschen Spieler diese Ehre zu Teil.

Dein Startvorteil: Die 100 € Joker-Wette!

Deutlicher Vorsprung vor der Konkurrenz

Seider (1853 Punkte) entschied die Wahl zum besten Nachwuchsspieler klar für sich. Er wurde von 170 der 195 stimmberechtigten Journalisten auf Platz 1 gewählt. Hinter ihm folgen Trevor Zegras (1191) von den Anaheim Ducks und Michael Bunting (877) von den Toronto Maple Leafs auf den Plätzen 2 und 3. „Es ist verrückt. Ich werde definitiv etwas Zeit haben, um zu reflektieren, und das werde ich wahrscheinlich tun, wenn ich zu Hause bei meinen Eltern bin. Einfach draußen sitzen und ein paar tolle Gespräche führen. Im Moment geht alles sehr schnell“, sagte Seider zu seiner Auszeichnung.

Moritz Seider: Beste Debüt-Saison eines deutschen NHL-Spielers

Bereits so einige deutsche Spieler schafften in der NHL den Durchbruch und avancierten in Übersee zum Star. Aber keiner der deutschen NHL-Profis legte in seiner Debüt-Saison auch nur ansatzweise solche Zahlen auf wie Moritz Seider. Hier die Statistiken der erfolgreichsten deutschen NHL-Spieler (Torhüter ausgenommen) in ihrem jeweiligen NHL Rookie-Jahr:

Jochen Hecht: 3 Einsätze, 0 Scorer
Uwe Krupp: 26 Einsätze, 5 Scorer (1 Tor, 4 Assists)
Leon Draisaitl: 37 Einsätze, 9 Scorer (2 Tore, 7 Assists)
Christian Ehrhoff: 41 Einsätze, 12 Scorer (1 Tor, 11 Assists)
Christoph Schubert: 56 Einsätze, 10 Scorer (4 Tore, 6 Assists)
Dennis Seidenberg: 58 Einsätze, 13 Scorer (4 Tore, 9 Assists)
Marco Sturm: 74 Einsätze, 30 Scorer (10 Tore, 20 Assists)
Marcel Goc: 81 Einsätze, 22 Scorer (8 Tore, 14 Assists)

X