NFL: Bieterkrieg um die Panthers sprengt alle Grenzen

NFL: Bieterkrieg um die Panthers sprengt alle Grenzen

Die NFL ist die reichste Sportliga der Welt. Schwindelerregende Summen für Fernsehverträge und Spielergehälter stehen hier an der Tagesordnung. Nun hat der angekündigte Verkauf der Carolina Panthers ein wahres Wettbieten unter den Superreichen in den USA entfacht – Ausgang offen. Gebote? Ab 2,5 Milliarden $ – also mehr als 11 Neymars zusammen – aufwärts!

Ein derartiges Szenario spielt sich nicht häufig ab. Die meisten NFL-Teams befinden sich im Familienbesitz, werden von Generation zu Generation weitergegeben. Steht wie im Fall der Carolina Panthers, wo Gründer Jerry Richardson auf Grund von Sexismus-Vorwürfen in die Negativ-Schlagzeilen gerutscht ist, mal eine Franchise zum Verkauf, ruft das allerhand Prominenz auf den Plan. In vorderster Front mischt Rapper Sean Combs, alias P. Diddy, beim Poker mit.

Super Bowl XXXVIII: Rap-Star P. Diddy tritt im Panthers-Trikot auf!

P. Diddy hat die Fans auf seiner Seite

Gewiss würden die Football-Fans in Carolina den US-Rapper vielen anderen Investoren, die das Team als weiteres, nettes Spielzeug in ihrer Sammlung von Luxus-Villen betrachten und vielleicht irgendwann den Umzug in eine andere Stadt (Beispiel: Oakland Raiders) planen, vorziehen. Die Franchise gehört seit 1995 zur NFL, erreichte bislang 2 Mal den Super Bowl (alle NFL-Wetten).

Der bwin Neukunden Bonus: 100 € einzahlen, mit 200 € wetten!

Beim Endspiel im Jahr 2003 (29:32 gegen die New England Patriots) war P. Diddy während der Halbzeitshow im Panthers-Trikot aufgetreten. Allein mit seinem auf 800 Mio. $ geschätztem Privatvermögen lässt sich der Deal nicht stemmen. Er könnte sich mit NBA-Superstar Stephen Curry von den Golden State Warriors zusammentun. Ebenfalls glühender Fan und aufgewachsen in Charlotte, wo das Team um Star-Quarterback Cam Newton seine Heimspiele austrägt.

Die 3 teuersten US-Sportteams

Wie der Verkauf eines NFL-Teams abläuft? Die Regularien erlauben eine Gruppe von bis zu 24 Anteilseignern. Der Hauptinvestor muss mindestens 30% des Gesamtkaufpreises auf den Tisch legen. Will heißen umgerechnet 606 Mio. €! Ganz egal, wer am Ende den Zuschlag erhält, es wird ein neuer Rekord für den Kauf eines US-Profisportteams aufgestellt. Hier sind die Top 3:

NBA: Houston Rockets – 2,2 Milliarden $

MLB: Los Angeles Dodgers – 2,0 Milliarden $

NFL: Buffalo Bills – 1,4 Milliarden $

Die große Ausnahme in den 4 großen Top-Ligen stellen bekanntlich die Green Bay Packers da. Hier firmiert die kleinste Stadt im NFL-Zirkus (105.000 Einwohner) selbst als Non-Profit-Organisation. Kein anderes NFL-Team spielt länger an seinem Gründungsort (seit 1919) als die „Cheeseheads“.

Mitten drin im Geschehen mit der bwin Sportwetten-App: Hier warten mehr Wetten als bei jedem anderen Anbieter. Umfassende Fußball-Statistiken liefern die dazugehörigen Informationen. Extra-schneller Wettabschluss garantiert! Jetzt downloaden.

X