Alabama gegen Georgia: Showdown der NFL-Stars von morgen!

Alabama gegen Georgia: Showdown der NFL-Stars von morgen!

Der Super Bowl gastiert zwar erst 2019 in Atlanta, in der Nacht von Montag von Dienstag weht schon einmal ein Hauch dieses Riesenspektakels durch die neue Milliarden-Arena. Im College-Endspiel (Kick-off nach deutscher Zeit 2:10 Uhr) fordern die Georgia Bulldogs den Dauerfinalisten aus Alabama heraus.

Der bwin Neukunden Bonus: 100 € einzahlen, mit 200 € wetten!

Im amerikanischen Universitätssport gilt die eiserne Regel: Wer Ansprüche auf den Football-Thron erhebt, muss die Alabama Crimson Tide mit ihrer traditionell starken Defense aus dem Weg räumen. Zum 3. Mal in Serie steht das Team aus dem südlichen Bundesstaat nun im National Championship Game. Dem 45:40 über die Clemson Tigers im Jahr 2016 folgte bei der Neuauflage ein 31:35. Gleichzeitig die erste Niederlage im 5. Endspiel für Erfolgscoach für Nick Saban.

Trotzdem ist Bama die Favoritenrolle (Quote: 1.55) wieder gewiss. Erst recht nachdem mit Clemson der vermeintlich stärksten Gegner im Halbfinale 24:6 abgefertigt wurde. Gegner Georgia bahnte sich durch ein spektakuläres 54:48 gegen die Oklahoma Sooners inklusive doppelter Overtime den Weg ins Endspiel.

Lehrer und Schüler: Sabans Thirteen?

Zu einem speziellen Duell kommt bei dieser Finalpaarung an der Seitenlinie. Kirby Smart, 7 Jahre lang als Defensive Coordinator unter Nick Saban tätig, führte die Bulldogs gleich in seiner 2. Saison zu 13 Siegen in 14 Spielen. Wer jetzt meint, dass gerade der 42-Jährige doch genau weiß, wie er seinen langjährigen Lehrmeister schlagen kann, legen wir folgende Bilanz ans Herz. In 12 Spielen gegen verschiedene ehemalige Assistenten blieb Saban, der früher auch die Miami Dolphins in der NFL gecoacht hatte, ungeschlagen.

Nick Saban (links, neben QB Jalen Hurts) greift zum 5. Mal nach der Krone im College-Football.

Was spricht stattdessen für den Außenseiter? Definitiv der Heimvorteil in der Olympiastadt von 1996! Insgesamt verfügt Alabama über das erfahrenere Team. Nach der Final-Niederlage im Vorjahr lastet jedoch enormer Druck auf dem 19-jährigen Jalen Hurts. Der oft unterkühlt wirkende Quarterback des berühmtesten Football-Programms der USA wird einen Großteil der über 70.000 Zuschauer gegen sich haben.

Ihm gegenüber steht Georgias Spielmacher Jake Fromm. Gegen Oklahoma stach er Heisman Trophy-Gewinner Baker Mayfield aus und leitete er nach einem zwischenzeitlichen 14:31-Rückstand eine der größten Aufholjagden der College Geschichte ein. Für den ersten Final-Triumph der Bulldogs seit 1980 zahlen unsere Buchmacher eine 2.50-Quote.

Jede Woche bis zu 50 € FreeBet für Ihre US-Sport-Wetten!

Prognose und Wett-Empfehlungen

Grundsätzlich ist Georgias Offense vor allem auf das Laufspiel forciert. Die Runningbacks Sony Michel, der im Halbfinale allein 3 Touchdowns erzielt hatte, sowie Nick Chubb sorgten als Duo für durchschnittlich 7 Yards (!) Raumgewinn pro Spielzug. Ein möglicher Game Changer? Zumindest dieser Wert ist gegen Alabamas D-Line pure Träumerei. Die Front Seven gilt als Nonplusultra im College-Football, Spieler wie Da’Ron Payne oder Minkah Fitzpatrick als sichere Top 10-Picks beim kommenden NFL-Draft.

Unsere Tendenz: Im diesjährigen National Championship Game erwartet die Zuschauer eine Mischung aus beiden Halbfinalduellen, insgesamt aber eher defensiv geprägtes Spiel. Für Bulldogs-Quarterback Fromm wäre ein Spiel ohne Interception fast schon der einzige Weg zum Sieg. Früher oder später erzwingt Alabama doch ein oder mehrere Turnover und gewinnt 24:17 – Quote 1.95 für einen Sieg mit 4 Punkten Unterschied oder mehr.

Mitten drin im Geschehen mit der bwin Sportwetten-App: Hier warten mehr Wetten als bei jedem anderen Anbieter. Umfassende Fußball-Statistiken liefern die dazugehörigen Informationen. Extra-schneller Wettabschluss garantiert! Jetzt downloaden!

X