NFL-Rekord! Nächste Bestleistung von Peyton Manning

NFL-Rekord! Nächste Bestleistung von Peyton Manning

Er gilt als einer der besten NFL-Quarterbacks aller Zeiten und hat am Wochenende erneut einen Meilenstein gesetzt. Peyton Manning hat sich den nächsten Rekord geschnappt und seinen Legendenstatus untermauert.

Die Denver Broncos verloren am 9. Spieltag der NFL bei den Kansas City Chiefs mit 13:29. Trotz der Niederlage stand Star-Quarterback Peyton Manning im Blickpunkt der Partie – wieder einmal. Der 39-Jährige sorgte für einen historischen Rekord in der NFL. Manning löste den legendären Brett Favre als Pass-Werfer mit dem größten Raumgewinn ab. Durch ein kurzes Zuspiel auf Ronnie Hillman im ersten Viertel verbesserte Manning seine Bilanz auf insgesamt 71.840 Yards. Favre kam während seiner Karriere (1991-2010) auf „nur“ 71.838 Yards. Mit der Niederlage verpasste es Manning zudem, Favre bei den meisten Siegen eines Quarterbacks zu übertrumpfen. Beide konnten in ihrer Karriere 186 Erfolge verbuchen. Es ist nur eine Frage der Zeit, bis Manning sich auch diesen Rekord von Favre schnappt. Vielleicht ist es schon am nächsten Wochenende im Heimspiel seiner Broncos gegen die Chicago Bears soweit.

Die 5 wichtigsten Manning-Rekorde in der Regular Season:

• Die meisten Touchdown-Pässe (539)
• Die meisten Touchdown-Pässe in einer Saison (55)
• Die meisten Spielzeiten mit mindestens 4.000 Pass-Yards (14)
• Die meisten Pass-Yards in einer Saison (5.477)
• Die meisten Spiele mit einem perfekten Pass-Rating (4)

Die 3 wichtigsten Manning-Rekorde in den Playoffs:

• Führte sein Team zum größten Comeback der Playoff-Geschichte (Januar 2007 Colts gegen Patriots)
• Die meisten Pass-Yards in der 1. Halbzeit eines Spiels (360)
• Die meisten Spiele mit mehr als 300 Pass-Yards (8)

manning
Trotz des Rekords bot Manning gegen Kansas eine schlechte Leistung: 3 Intercaptions!

Die 3 wichtigsten Manning-Rekorde als Rookie:

• Die meisten geworfenen Interceptions (28)
• Die meisten Spiele in Folge mit einem Touchdown-Pass (13)
• Rekordspieler mit mindestens einem Touchdown-Pass (15)

In seiner bisher 17-jährigen Karriere hat Peyton Manning unzählige weitere Rekorde gebrochen. Er hält diverse Franchise-Bestleistungen bei den Indianapolis Colts und Denver Broncos. Obwohl Manning bisher nur einmal den Super Bowl (2007) gewinnen konnte, gilt er für viele als bester Quarterback aller Zeiten.

Manning ist nicht nur aufgrund seiner sportlichen Erfolge so hoch angesehen, sondern auch wegen seines Fleißes und seines vorbildlichen Verhaltens. Bei allem Talent gilt Manning als Arbeitstier mit großem Arbeitsethos. Er ist bekannt für seine stundelangen Videoanalysen, die er wie ein besessener im stillen Kämmerlein macht, um die Schwächen der kommenden Gegner zu analysieren und dann auf dem Feld auszunutzen. Darüber hinaus ist Manning abseits des Feldes nie negativ in Erscheinung getreten. Skandale und Allüren sind ihm – im Gegensatz zu vielen anderen NFL-Spielern – fremd.

Nach seinem erneuten Rekord bekam Manning übrigens eine Videobotschaft vom bisherigen Rekordhalter Brett Favre. Darin sagt der 46-Jährige: „Du hast mich schon wieder übertroffen. Ich freue mich sehr für dich. Aber jetzt musst du dir alle Rekorde holen.“ Wie wir Peyton Manning kennen, wird er alles daran setzen, um Favres Wunsch zu erfüllen und weitere Bestmarken zu setzen.

X