NFL: Cleveland oder San Francisco - wer holt noch einen Sieg?

NFL: Cleveland oder San Francisco – wer holt noch einen Sieg?

In der NFL-Saison 2017 trennt sich immer mehr die Spreu vom Weizen. Gleich 2 Teams sind in der ersten Saisonhälfte gänzlich ohne Sieg geblieben: Cleveland und San Francisco! Dieses Duo streitet sich in den nächsten Wochen nur noch um den Titel „Biggest Football Loser“. Deshalb erstellt die bwin Redaktion ein Power Ranking der speziellen Sorte.

Der bwin Neukunden Bonus: 100 € einzahlen, mit 200 € wetten!

Browns und die ewige Q-Frage

So sehr man es als neutraler Fan auch versucht, Mitleid mit den Browns zu haben – es klappt einfach nicht! 26 der zurückliegenden 27 NFL-Spiele hat die notirisch erfolglose Franchise aus dem US-Bundesstaat Ohio vergeigt. Selbst während einer spielfreien Woche wie ein Verlierer dazustehen, bringt wirklich nur Cleveland fertig. Hintergrund: Der Pannen-Trade um AJ McCarron. Dieser platzte in letzter Sekunde, weil die Papiere erst nach dem Ablauf der offiziellen Trade-Deadline eingereicht wurden.

McCarron bleibt als Backup-Quarterback in Cincinnati. Trotzdem ist es irgendwie ein weiterer Meilenstein in der endlosen Personalrochade. Die 3 Quarterbacks in dieser Saison mitgezählt, haben die Browns seit 2001 nicht weniger als 24 (!) verschiedene Spielmacher eingesetzt haben, darunter Skandalnudel Johnny Manziel. Head Coach Hue Jackson baute zunächst auf den im NFL-Draft an 52. Stelle ausgewählten DeShone Kizer. Nach 4 Spielen mit 3 Touchdowns und 3 Mal so vielen Interceptions war Feierabend.

Anschließend versuchten sich Kevin Hogan sowie Cody Kessler als Starter – mit gleichbleibendem Erfolg! Seit Woche 7 steht Kizer wieder auf dem Feld. Zweifelsohne verfügt der Zweitrundenpick über den stärksten Wurfarm dieses Trios. Gegen die Tennessee Titans (9:12) führte er das Team zumindest in die Verlängerung. Das volle Vertrauen von Jackson besitzt Kizer jedoch sicher nicht, wie der gescheiterten McCarron-Trade belegt.

Fazit: Völlig unnötig haben die Browns ihr Quarterback-Talent weiter demontiert. Eben jener soll aber nun den Turnaround einleiten und Hue Jackson den Job retten? Da schütteln selbst die eigenen Anhänger die Köpfe! Köpfe müssen dagegen im Front Office rollen. Erneut geht Cleveland wohl mit den meisten Draft-Picks aller Teams in die kommende Saison, um den weiter stagnierenden Umbruch neu anzukurbeln.

49ers: Kyle Shanahan verdient mehr Zeit

Galgenhumor ist teilweise auch an der Westküste angesagt. Einige Fans sprechen bei der in Deutschland sehr beliebten Franchise nur noch von den „San Francisco 09ers“. Durch 9 Niederlagen in 9 Spielen übertraf der 5-malige NFL-Champion sogar den historischen Start-Rekord (0-8) aus dem Jahr 1979 mit dem legendären Joe Montana. Große Hoffnungen hatte man in Kyle Shanahan, zuvor Offensive Coordinator bei den Atlanta Falcons, gesetzt.

Verdient der 37-Jährige mehr Zeit? Wir finden ja! 3 Partien gingen etwas unglücklich mit 3 Punkten Rückstand oder weniger verloren. Dazu zogen die Niners bei den Overtime-Krimis in Arizona (15:18) und Indianapolis (23:26) den Kürzeren. Seit Saisonbeginn schleppt Shanahan ein Mega-Lazarett durch die Saison. Zuletzt gesellte sich der erfahrene Receiver Pierre Garcon (Nackenverletzung) dazu.

Debüt gegen die Giants? Quarterback Jimmy Garoppolo kam von den New England Patriots.

Beim Blick auf das Restprogramm ist dem Team jedoch eher ein Erfolg zuzutrauen als den Browns. Schon am Sonntagabend (alle NFL-Wetten) erwarten die San Francisco 49ers einen ebenso vom Verletzungspech gebeutelten Gegner mit angeknackstem Selbstvertrauen. Die Giants spielen seit Wochen quasi ihr Stadion leer, ließen sich zuletzt von den LA Rams (17:51) abschlachten. Quarterback Eli Manning leistet sich Schnitzer, die eines 2-maligen Super Bowl-Champions unwürdig sind. Daraus sollte auch die 49ers-Defense Kapital schlagen.

Fazit: Jimmy Garoppolo heißt das große Zukunftsversprechen in San Francisco. Der vorherige Ersatzmann von Patriots-Star Tom Brady passt zur Run and Shut-Offense von Kyle Shanahan. Wann der 26-Jährige die Starter-Rolle des glücklosen Rookie C. J. Beathard übernimmt, bleibt die Frage.

Mitten drin im Geschehen mit der bwin Sportwetten-App: Hier warten mehr Wetten als bei jedem anderen Anbieter. Umfassende Fußball-Statistiken liefern die dazugehörigen Informationen. Extra-schneller Wettabschluss garantiert! Jetzt downloaden!

X