AFC Championchip: 2 Football-Welten prallen aufeinander!

AFC Championchip: 2 Football-Welten prallen aufeinander!

Drew Brees, Matt Ryan und Big Ben – fast alle Star-Quarterbacks sind in den diesjährigen NFL-Playoffs gefallen. Der Älteste steht noch immer. Zum 7. Mal in Folge führte Tom Brady seine New England Patriots in das AFC Championchip Game. An der Schwelle zum Super Bowl warten am Sonntag (ab 21.05 Uhr) die Jacksonville Jaguars. Zwingt dessen Monster-Defense den AFC-Dominator in die Knie?

Der bwin Neukunden Bonus: 100 € einzahlen, mit 200 € wetten!

Patriots vs. Steelers lautete das von nahezu allen Experten prognostizierte Duell im AFC-Finale. Als Überraschungskandidat in die Playoffs (alle NFL-Wetten) gestartet, haben die Jaguars aus dem Sonnenschein-Staat Florida diese Neuauflage durchkreuzt. Die Vorzeichen für Sonntag ähneln denen vor dem 45:42-Coup in Pittsburgh. Wieder schlüpft Jacksonville bei einer Quote von 3.85 in die Underdog-Rolle. Und wie im Heinz Field muss das Team auswärts bei eisigen Temperaturen unter dem Gefrierpunkt bestehen.

4 Brady-Sacks sind der Maßstab für „Sacksonville“

In Boston treffen nun regelrecht 2 verschiedene Football-Welten aufeinander. Passspiel-Deluxe gegen eine Mischung aus Laufspiel und dominantem Pass-Rush. Hier Tom Brady, der Mann mit 5 Super Bowl-Ringen an der Hand. Was können die Gäste neben Blake Bortles, der erst das 3. Playoff-Spiel seiner Karriere bestreitet, dagegensetzen? Eine mit 4 Pro-Bowlern (Campell, Jackson, Bouye, Ramsey) ausgerüstete D-Line!

Es klingt so simpel, doch das selbst ernannte „Sacksonville“ muss lediglich das bisherige Erfolgsrezept umsetzen. 4 Sacks oder mehr in einem Spiel lassen Bradys Erfolgsquote sinken. 3 Mal zogen die Pats im AFC Championchip Game gegen eine erheblich bessere Defense den Kürzen, zuletzt in Denver (18:20). Die Wucht, die von Calais Campbell und Co. ausgeht, ist definitiv mit den Broncos von 2015 zu vergleichen.

Vor ihm muss Brady zittern: Calais Campbell führt die Jaguars-Defense an!

Läuft Fournette trotz Auto-Unfall wieder heiß?

Vorne kracht ebenso, wenn sich Runningback-Entdeckung Leonard Fournette durch die gegnerische D-Linie pflügt. Noch am Dienstag war der Rookie in einen Autounfall mit 3 Fahrzeugen verwickelt, blieb unverletzt. Für den erstmaligen Finaleinzug sind die Raubkatzen in jedem Fall auf einen weiteren Sahne-Tag von Fournette (109 Yards und 3 Tochdowns im Pittsburgh-Spiel) angewiesen.

Beim Titelverteidiger steht dagegen weiterhin Tom Brady auf der Injury-Liste. Nach einer Verletzung an der rechten Hand hatte der 40-Jährige zu Wochenmitte das Training abgebrochen und auch einen Medientermin sausen lassen. Geht etwa das große Zittern in Foxborough los? Eher eine beliebte Masche von Head Coach Bill Belichick, um beim Gegner etwas Verwirrung zu stiften. Auch die bwin Bookies zeigen sich unbeeindruckt und behalten die geringe Sieg-Quote (1.28) bei.

Prognose und Wettempfehlungen

Wir halten mit dem Titelverteidiger, wobei Brady durchaus eine gewisse Zeit benötigen wird, um seine Waffen ins Spiel zu bringen. Brandin Cooks und Rob Gronkowski gegen das beste Cornerback-Duo Bouye/Ramsey – hier liegen die Schlüsselduelle am Sonntag! Quote 1.85 für weniger als 24 Punkte in der ersten Hälfte. Scort wiederum die eigene Defense (21 Interceptions) früh und hält den Patriots-Spielmacher unter 285,5 Passing Yards (1.85) kann sich der Underdog Hoffnungen machen.

Jede Woche bis zu 50 € FreeBet für Ihre US-Sport-Wetten!

Mitten drin im Geschehen mit der bwin Sportwetten-App: Hier warten mehr Wetten als bei jedem anderen Anbieter. Umfassende Fußball-Statistiken liefern die dazugehörigen Informationen. Extra-schneller Wettabschluss garantiert! Jetzt downloaden!

X