MotoGP Steiermark GP

MotoGP: Schlägt Quartararo beim GP der Steiermark zurück?

Das 5. Rennen der MotoGP-Saison (alle MotoGP Wetten) steht an. Erneut ist Spielberg in Österreich der Austragungsort. In der Vorwoche, als auf der gleichen Strecke der GP von Österreich ausgetragen wurde, siegte Ducati-Pilot Andrea Dovizioso. Fabio Quartararo, der WM-Führende, landete nur auf einem enttäuschenden 8. Rang. Läuft es für den jungen Franzosen auf dem Red Bull Ring dieses Mal besser ? Unsere Wett-Vorschau für den GP der Steiermark:

Rennstart: Sonntag, 23.08.2020 – 14:00 Uhr

Rennstrecke: Red Bull Rind, Spielberg

TV: ServusTV, DAZN

Die schlechte Nachricht für alle Marc-Marquez-Fans vorweg: Der amtierende Weltmeister wird auch im 2. Rennen in Spielberg nicht an den Start gehen. Erneut wird der deutsche Honda-Testpilot Stefan Bradl die Werksmaschine des Champions übernehmen. Alex Marquez, Bruder des Superstars, sagte zur Genesung des 27-Jährigen: „Er wird sich Zeit lassen und zurückkommen, wenn er sich zu 100% fit fühlt.“ Durch den erneuten Ausfall wird eine mögliche Titelverteidigung von Marquez immer unwahrscheinlicher. Am Sonntag könnte sein Rückstand auf den WM-Führenden Fabio Quartararo im für ihn schlimmsten Fall auf 92 Punkte anwachsen.

Dein Startvorteil: Die 100 Euro-Jokerwette!

Ein Quartararo-Erfolg ist allerdings keinesfalls sicher. Der Franzose erlebte nach den beiden Siegen in Spanien zum Auftakt zuletzt 2 enttäuschende Rennen. In Brünn kam er als 7. ins Ziel, in der Vorwoche in Spielberg sprang nur Rang 8 heraus. Das lag auch an Bremsproblemen seiner Yamaha. Jetzt will der Youngster wieder um den Sieg mitfahren. Der 20-Jährige glaubt an eine gute Platzierung am Sonntag: „Davon bin ich überzeugt. Das Team arbeitet hart. Wir wollen unter die Top 5 und so viele Punkte wie nur möglich für die WM-Wertung holen.“

Die Rennstrecke

Zwischen 1997 und 2015 fanden weder in Spielberg noch auf dem Salzburgring Rennen statt. 3 Jahre nach dem Formel 1-Comeback holte Red Bull-Boss Dietrich Mateschitz dann die MotoGP 2016 nach Österreich zurück. In der Alpenrepublick sind Maschinen mit einem guten Top-End-Speed ganz klar im Vorteil, denn es gibt nur 10 Kurven. Der Kurs liegt nahe dem Städtchen Spielberg und ist in ein natürliches Setting eingebettet. Der 18 Meter hohe „Bulle von Spielberg“ ist außerdem das architektonische Wahrzeichen der Strecke. Klar, dass da ein großer Brausehersteller seine Hände im Spiel gehabt hat. Den aktuellen Rundenrekord hält der Italiener Andrea Dovizioso mit 1:23,827 min. aus dem Jahr 2019.

Favoriten und Quoten auf den GP der Steiermark

Für die bwin Bookies ist Andrea Dovizioso (Quote 3.25) am Sonntag der Mann, den es zu schlagen gilt. Der Italiener gewann auf der Strecke bereits 2017, 2019 und am vorherigen Wochenende. Zudem ist die Bilanz von Ducati in Spielberg makellos. Seit der Rückkehr auf die Strecke 2016 gewann der italienische Rennstall jedes der bisherigen 5 Rennen, die dort ausgetragen wurden.

Gute Siegchancen werden ebenfalls Pol Espargaro (Quote 5.00) zugewiesen. Der Spanier war auf seiner KTM am letzten Sonntag auf Siegkurs, ehe ihm der Re-Start einen Strich durch die Rechnung machte. Im wieder gestarteten Rennen schied Espargaro dann nach einer Kollision vorzeitig aus. In seinen 5 Jahren in der MotoGP kam er in Spielberg allerdings erst einmal ins Ziel (2016, Platz 10).

Mit Alex Rins (Quote 8.50) und Fabio Quartararo (Quote 9.00) haben die Buchmacher noch 2 weitere Fahrer mit einstelligen Siegquoten auf dem Zettel. Während Letztgenannter zuletzt schwächelte, verlief für den Spanier die Saison bislang enttäuschend. Der Viertplatzierte der Gesamtwertung der Vorsaison kam von 4 Rennen nur 2 Mal in Ziel, ein Platz auf dem Podium sprang dabei noch nicht heraus.

Die Podestplatzierungen in Spielberg seit der MotoGP-Rückkehr

2020: 1. Andrea Dovizioso, 2. Joan Mir, 3. Jack Miller

2019: 1. Andrea Dovizioso, 2. Marc Marquez, 3. Fabio Quartararo

2018: 1. Jorge Lorenzo, 2. Marc Marquez, 3. Andrea Dovizioso

2017: 1. Andrea Dovizioso, 2. Marc Marquez, 3. Dani Pedrosa

2016: 1. Andrea Iannone, 2. Andrea Dovizioso, 3. Jorge Lorenzo

Andrea Dovizioso MotoGP
Andrea Dovizioso gewann die letzten beiden Rennen in Spielberg.

Erhalten Sie jetzt einen kostenlosen 2-monatigen Sky-Supersport-Ticket-Gutschein hier bei bwin!

X