Katalonien-GP: Vorschau und Quoten für das Rennen in Barcelona

Katalonien-GP: Vorschau und Quoten für das Rennen in Barcelona

Zum 2. Mal in diesem Kalenderjahr macht die MotoGP (alle MotoGP Wetten) halt auf der iberischen Halbinsel. Nach dem Großen Preis von Spanien Anfang Mai steht nur der GP von Katalonien an. Die Verfolger hinter dem Gesamtführenden Marc Marquez wollen den amtierenden Weltmeister nicht weiter davon ziehen lassen. Unsere Rennvorschau:

Rennstart: Sonntag, 16.06.2019 – 14:00 Uhr

Rennstrecke: Circuit de Barcelona-Catalunya, Spanien

TV: Eurosport

6 Rennen wurden in der bisherigen MotoGP-Saison absolviert. Dabei gab es 4 verschiedene Sieger. Weltmeister Marc Marquez gewann 3 Rennen, Ducati-Pilot Andrea Dovizioso, Alex Rins und Danilo Petrucci triumphierten je einmal. So kommt es, dass Marquez 12 Punkte Vorsprung in der Gesamtführung hat. Ärgster Verfolger – wie sollte es anders sein – ist wie in der Vorjahren Andrea Dovizioso.

Die Konkurrenz setzt große Hoffnungen auf den Großen Preis von Katalonien (alle Wetten zum Katalonien GP), denn der Kurs gehört nicht zu den Lieblingsstrecken von Marquez. Seit seinem Einstieg in die MotoGP gewann der 26-Jährige dort lediglich 2014. 2016 und 2017 wurde nach Rennende jeweils die italienische Flagge geschwungen. Dovizioso und Rossi gewannen die beiden Rennen auf der Strecke in der Nähe von Barcelona. Jorge Lorenzo holte sich im Vorjahr seinen 5. Sieg in Katalonien und zog mit Rekordsieger Valentino Rossi gleich.

Die Rennstrecke

Der Circuit de Barcelona-Catalunya liegt in Montmeló nördlich von Barcelona. Die Strecke wurde 1991 eröffnet. Seit 1996 ist sie aus der MotoGP-Serie nicht mehr wegzudenken. Nach dem tödlichen Sturz des spanischen Moto2-Fahrers Luis Salom 2016 wurde die Streckenführung leicht geändert und hat nun eine Länge von 4,652 km. Den aktuellen Streckenrekord in der MotoGP stellte der Spanier Marc Marquez 2015 mit 1:42:219 min auf. 16 Kurven müssen die Piloten meistern, bevor sie wieder auf die langgezogene Start-Ziel-Gerade einbiegen.

Quoten, Wetten und Favoriten für den Katalonien-GP

Trotz seiner durchwachsenen Bilanz auf der Strecke hat laut der bwin Buchmacher Marc Marquez die größten Siegchancen (Quote 2.00). Noch immer hält er den Rekord der schnellsten Rennrunde auf dem Circuit de Barcelona-Catalunya. Nachdem er in den letzten 3 Jahren jeweils immer Zweiter wurde, will Marquez nun endlich wieder nahe seiner Geburtsstadt Cervera triumphieren. Heiß gehandelt wird auch der Sieger von 2017, Andrea Dovizioso (Quote 4.33). Der Italiener, der im letzten Jahr Vizeweltmeister wurde, ist zu einem guten Resultat gezwungen. In der WM-Wertung beträgt sein Rückstand auf Marquez 12 Punkte. Eine einstellige Sieg-Quote wird außerdem noch Mugello-Sieger Danilo Petrucci (Quote 7.00) zugerechnet.

Dein Startvorteil: Die 100 Euro-Jokerwette!

Die Podest-Platzierungen der letzten 4 Jahre

2018: 1. Jorge Lorenzo, 2. Marc Marquez, 3. Valentino Rossi

2017: 1. Andrea Dovizioso, 2. Marc Marquez, 3. Dani Pedrosa

2016: 1. Valentino Rossi, 2. Marc Marquez, 3. Dani Pedrosa

2015: 1. Jorge Lorenzo, 2. Valentino Rossi, 3. Dani Pedrosa

Mitten drin im Geschehen mit der bwin Sportwetten-App: Hier warten mehr Wetten als bei jedem anderen Anbieter. Umfassende Fußball-Statistiken liefern die dazugehörigen Informationen. Extra-schneller Wettabschluss garantiert! Jetzt downloaden.

X