MotoGP GP von Aragonien

MotoGP GP von Aragonien: Triumphiert erneut ein Honda-Pilot?

Noch 6 Rennen sind in dieser Saison in der MotoGP (alle MotoGP Wetten) zu absolvieren. Fabio Quartararo führt im Gesamtklassement mit komfortablen 65 Punkten Vorsprung. Die Konkurrenz muss in Aragonien angreifen, um den Franzosen noch abzufangen. Auf dieser Strecke werden vom allem den Honda-Piloten gute Chancen eingeräumt. Der japanische Hersteller gewann 7 Mal den bislang 11 Mal ausgetragenen GP von Aragonien.

Rennstart: Sonntag, 12.09.2021 – 14:00 Uhr

Rennstrecke: Motorland Aragon, Spanien

TV: DAZN & ServusTV

Es läuft alles auf den ersten WM-Titel für Fabio Quartararo hinaus. Der Franzose führt mit insgesamt 206 Punkten die Gesamtwertung vor Joan Mir (141) und Johann Zarco (137) an. Der 22-Jährige beeindruckt vor allem mit Konstanz. In den bislang 12 ausgetragenen Rennen kam er 11 Mal in die Punkte, 8 Mal landete er auf dem Treppchen. Bereits 5 Rennen gewann Quartararo. Kein anderer Fahrer hat ansonsten mehr als 2 Triumphe auf seinem Konto.

Dein Startvorteil: Die 100 € Joker-Wette!

In Aragonien kann Quartararo den nächsten großen Schritt Richtung WM-Titel tätigen. Der Yamaha-Fahrer weiß allerdings, dass das ein hartes Stück Arbeit wird. Sein Hersteller siegte erst 2 Mal (2014 und 2015) auf dem Kurs. Ansonsten stellte Honda – mit Ausnahme vom Premieren-Rennen 2010 (Ducati) und der letzten Austragung 2020 (Suzuki) – immer den Sieg-Piloten. Zuletzt gewann Marc Marquez 4 von 5 Mal den GP von Aragonien und belegte einmal Rang 2. Hinter dem mehrmaligen Weltmeister liegen allerdings harte Wochen. Nur 9 Punkte holte der Spanier aus den letzten 3 Rennen.

Die Rennstrecke

Erstmals stattgefunden hat der Große Preis von Aragonien als Ersatz für den abgesagten Großen Preis von Ungarn im Jahr 2010. Seitdem ist die Strecke in der spanischen autonomen Gemeinschaft Aragonien fester Bestandteil der Motorrad-Weltmeisterschaft. Neben den GPs von Katalonien, Jerez und Valencia ist es der 3. von 4 Läufen, der in Spanien ausgetragen wird. Die Strecke hat eine Gesamtlänge von 5,1 Kilometern und besitzt insgesamt 17 Kurven. Der Kurs gehört zu den wenigen Strecken im MotoGP-Kalender, die gegen den Uhrzeigersinn gefahren werden. Den Streckenrekord hält Jorge Lorenzo mit 1:48,120 min. aus dem Jahr 2015.

Favoriten, Quoten und Wetten für den GP von Aragonien

Keine große Überraschung: Favorit auf den Sieg beim Großen Preis von Aragonien ist bei den Buchmachern Fabio Quartararo (Quote 2.50). Der Franzose ist bislang der überragende Fahrer dieser Saison. Nur einmal verpasste er in den letzten 5 Rennen das Treppchen. Aber: Bislang lag ihm die Strecke noch überhaupt nicht. Seine beste Platzierung in Aragorn ist Rang 5 im Jahr 2019. Egal ob MotoGP, Moto2 oder Moto3 – ansonsten erreichte Quartararo immer nur 2-stellige Endplatzierungen.

Marc Marquez (Quote 4.00) werden im Vorfeld die zweitbesten Siegchancen eingeräumt. Der Spanier ist mit 5 Triumphen der Rekordsieger in Aragonien. Kein anderer Fahrer ging auf dieser Strecke öfter als der 28-Jährige von der Pole Position aus ins Rennen – 5 Mal. Sein Hersteller Honda siegte auf diesem Kurs in 7 von 11 Rennen. Ein gutes Omen für Marquez: Er gewann in dieser Saison lediglich den GP auf dem Sachsenring, auch dort wird gegen den Uhrzeigersinn gefahren.

Neben Quartararo und Marquez wird im Vorfeld nur noch Fabio Bagnaia (Quote 8.50) eine einstellige Siegquote seitens der Bookies eingeräumt. Der Italiener ist in der MotoGP allerdings noch komplett sieglos, kam in dieser Saison aber immerhin bereits 4 Mal auf das Treppchen.

Die Podest-Platzierungen der letzten 5 Jahre

2020: 1. Alex Rins, 2. Marc Marquez, 3. Joan Mir

2019: 1. Marc Marquez, 2. Andrea Dovizioso, 3. Jack Miller

2018: 1. Marc Marquez, 2. Andrea Dovizioso, 3. Andrea Iannone

2017: 1. Marc Marquez, 2. Dani Pedrosa, 3. Jorge Lorenzo

2016: 1. Marc Marquez, 2. Jorge Lorenzo, 3. Valentino Rossi

Schreibe einen Kommentar

X