Leon Draisaitl verlängert! Edmonton Oilers vor rosiger Zukunft

Leon Draisaitl verlängert! Edmonton Oilers vor rosiger Zukunft

Es ist perfekt: Nach wochenlangen Verhandlungen hat NHL-Star Leon Draisaitl einen neuen Vertrag bei den Edmonton Oilers unterschrieben. Der gebürtige Kölner bindet sich für weitere 8 Jahre an die Franchise aus der kanadischen Provinz Alberta. Dafür kassiert der 21-Jährige die Gesamtsumme von 68 Mio. €. Damit konnten die Oilers in dieser Sommerpause die 2 wichtigsten Leistungsträger langfristig an den Klub binden. Die Zukunftserwartungen an die Kanadier sind hoch.

Endlich konnten die Edmonton Oilers Vollzug vermelden. Leon Draisaitl läuft weiterhin für den Klub auf. Die zähen Verhandlungen der letzten Wochen sind zu einem positiven Abschluss gekommen.

Positiv für beide Seiten

Der neue Vertrag ist eine Win-Win-Situation. Draisaitl steigt mit einem Jahreseinkommen von 8,5 Mio. $ zu einem Top-Verdiener der NHL auf. Nie bekam ein deutscher Eishockeyspieler in der Geschichte des Sports ein höheres Gehalt. Die Oilers sicherten sich für weitere 8 Jahre die Dienste eines der größten Talente der Liga und zählen in Zukunft zu den ambitioniertesten Teams. Draisaitl zeigte sich von der Einigung mit seinem Klub begeistert:

„Ich habe nie daran gedacht, woanders hinzugehen. Wir haben hier etwas Besonderes aufgebaut. Wir haben ein tolles Team. Davon will ich so lange wie möglich ein Teil sein.“

Leon Draisaitl steht seit 2014 bei den Edmonton Oilers unter Vertrag.

Leistungsträger bleiben Oilers treu

Bereits vor ein paar Wochen unterschrieb Kapitän Connor McDavid ein langfristiges Arbeitspapier bei der kanadischen Franchise. Auch er verlängerte um 8 Jahre und erhält in dieser Spanne sogar insgesamt 100 Mio. $. Damit steigt der Kanadier zum bestbezahltesten Spieler der Welt auf.

In der vergangenen Saison führten McDavid und Draisaitl die Edmonton Oilers erstmals seit der Spielzeit 2005/06 wieder in die Playoffs. Die Zahlen des Duos waren beeindruckend:

McDavid: 30 Tore, 70 Assists (Regular Season), 5 Tore, 4 Assists (Playoffs)

Draisaitl: 29 Tore, 48 Assists (Regular Season), 6 Tore, 10 Assists (Playoffs)

Mit Star-Duo zum Titel

Die frühere Oilers-Ikone Wayne Gretzky hatte zuletzt prognostiziert, dass McDavid und Draisaitl das überragende Traumpaar der gesamten NHL in den nächsten Jahren werden könnte.

Im vergangenen Jahr scheiterten die Oilers im Conference-Halbfinale an den Anaheim Ducks (Playoff-Serie 2:4). In naher Zukunft peilt Edmonton mit dem Star-Duo McDavid/Draisaitl den 6. Stanley-Cup-Triumph der Klub-Historie an. Draisaitl sagte zu den Ambitionen in den kommenden Jahren:

„Die Oilers sind ein Traditionsclub, der nach nicht so erfolgreichen Jahren mittelfristig wieder an alte und glorreiche Zeiten anknüpfen möchte. In der vergangenen Saison haben wir schon gezeigt, dass wir unglaublich viel Potenzial in der Mannschaft haben.“

Die Top 10 der bestbezahltesten NHL-Profis (jährliches Gehalt in Dollar)

1. Connor McDavid (Edmonton Oilers): 12,5 Mio. $ von 2018 bis 2026

2. Jonathan Toews (Chicago Blackhawks): 10,5 Mio. $ von 2015 bis 2023

Patrick Kane (Chicago Blackhawks): 10,5 Mio. $ von 2015 bis 2023

Carey Price (Montreal Canadiens): 10,5 Mio. $ von 2018 bis 2026

3. Anze Kopitar (Los Angeles Kings): 10 Mio. $ von 2016 bis 2024

4. Alexander Owetschkin (Washington Capitals: 9,5 Mio. $ von 2008 bis 2021

Evgeni Malkin (Pittsburgh Penguins): 9,5 Mio. $ von 2014 bis 2022

Jamie Benn (Dallas Stars): 9,5 Mio. $ von 2017 bis 2025

5. P.K. Subban (Nashville Predators): 9 Mio. $ von 2014 bis 2022

6. Sidney Crosby (Pittsburgh Penguins): 8,7 Mio. $ von 2013 bis 2025

7. Correy Perrey (Anaheim Ducks): 8,6 Mio. $ von 2013 bis 2021

8. Steven Stamkos (Tampa Bay Lightning): 8,5 Mio. $ von 2016 bis 2024

Henrik Lundqvist (New York Rangers): 8,5 Mio. $ von 2014 bis 2021

Leon Draisaitl (Edmonton Oilers): 8,5 Mio. $ von 2017 bis 2025

9. Claude Giroux (Philadelphia Flyers): 8,3 Mio. $ von 2014 bis 2022

10. Ryan Getzlaf (Anaheim Ducks): 8,25 Mio. $ von 2013 bis 2021

Jacub Voracek (Philadelphia Flyers): 8,25 Mio. $ von 2016 bis 2024

X