THW Kiel: Zebras nehmen die Jagd auf den CL-Titel auf

THW Kiel: Zebras nehmen die Jagd auf den CL-Titel auf

Der THW Kiel steht vorzeitig als Sieger der Gruppe B der EHF Champions League fest. Damit haben die Zebras ihr Ticket für das Viertelfinale gebucht. Seit 2012 wartet der deutsche Rekordmeister auf den erneuten Titelgewinn in der Königsklasse. In dieser Saison gehört der Klub von der Förde zu den Favoriten – sowohl bei den Experten als auch bei den bwin Bookies.

Souveräne Vorstellung des THW Kiel in der EHF Champions League (alle Handball Champions League Wetten). Trotz namhafter Konkurrenz wie Titelverteidiger Vardar Skopje, Vive Kielce (Sieger 2016), Montpellier (Sieger 2018) und Veszprém (Finalist 2019) haben sich die Zebras vorzeitig den Gruppensieg gesichert. Durch den 29:28-Erfolg gegen den ungarischen Champion Veszprém ist der THW 2 Spieltage vor Schluss nicht mehr von Platz 1 der Gruppe B zu verdrängen. Damit steht der deutsche Rekordmeister als erster Klub im Viertelfinale und überspringt die Runde der letzten 16.

Zurück auf Europas Thron

Mit 9 Siegen, 2 Unentschieden und nur einer Niederlage aus 12 Partien überzeugte Kiel in der Gruppenphase. Die beiden noch ausstehenden Spiele gegen Brest und Kielce sind nur noch Makulatur. Nachdem die Zebras im letzten Jahr das Viertelfinale verpassten, gelang in dieser Spielzeit die direkte Qualifikation für die Runde der letzten 8 Klubs. Aber dort soll noch lange nicht Schluss sein. Der THW will sich endlich wieder zum Handball-König Europas krönen. Das gelang bereits 3 Mal (2007, 2010, 2012), seit 8 Jahren allerdings nicht mehr. Letztmals zogen die Zebras 2014 ins Finale ein. Im Final Four stand Kiel seit 2016 nicht mehr.

Dein Startvorteil: Die 100 Euro-Jokerwette!

THW wird an Position 4 gehandelt

Trotz der bislang starken Leistungen auf europäischer Bühne ist der THW nicht der absolute Topfavorit auf den Titel. Die bwin Bookies sehen hier den FC Barcelona (Quote 2.75) in der Pole Position. Die Katalanen führen die Gruppe A mit 10 Siegen und einer Niederlage an. Mit 9 Triumphen ist der Klub das Nonplusultra der EHF Champions League. Dahinter wird von den Bookies Paris St. Germain (Quote 3.50) ganz heiß gehandelt. Das französische Star-Ensemble ist seit Jahren auf der Jagd nach dem CL-Titel, mit dem großen Wurf wurde es bislang aber noch nichts. Auch Telekom Veszprém (Quote 6.50) liegt in der Gunst der Quotenmacher noch vor Kiel (Quote 7.50). In der Gruppenphase besiegten die Norddeutschen die Ungarn allerdings 2 Mal. Aber bekanntlich haben K.O.-Spiele einen anderen Charakter …

Hoffnungsträger auf den großen Wurf: THW-Star Domagoj Duvnjak.

Mitten drin im Geschehen mit der bwin Sportwetten-App: Hier warten mehr Wetten als bei jedem anderen Anbieter. Umfassende Fußball-Statistiken liefern die dazugehörigen Informationen. Extra-schneller Wettabschluss garantiert!

X