Die meisten HBL-Einsätze: Lichtlein knackt Bundesliga-Rekord

Die meisten HBL-Einsätze: Lichtlein knackt Bundesliga-Rekord

Die Handball-Bundesliga (alle HBL Wetten) hat einen neuen Rekordspieler. Durch seinen Einsatz im Nachholspiel des 14. Spieltags für den HC Erlangen beim Gastspiel in Hannover (25:29) avancierte Carsten Lichtlein zum neuen Rekordhalter. Der Torhüter ist mit 626 Spielen der Akteur mit den meisten HBL-Einsätzen.

Seit dem Jahr 2000 ist Carsten Lichtlein in der HBL unterwegs. Er stand für den TV Großwallstadt (2000-2005), den TBV Lemgo (2005-2013) und den VfL Gummersbach (2013-2019) zwischen den Pfosten. Im Sommer 2019 wechselte er zum HC Erlangen und pariert auch im hohen Alter von mittlerweile 39 Jahren noch die Bälle der Bundesliga-Angreifer. Mittlerweile lief er 626 Mal in der deutschen Eliteliga auf – mehr als jeder andere Akteur vor ihm. 20 Jahre lang war Torhüter Jan Holpert mit 625 Einsätzen der Marathon-Mann der Handball-Bundesliga. In Zukunft muss sich der Keeper, der 2007 seine Karriere beendete, mit Rang 2 zufriedengeben. Ans Aufhören denkt Lichtlein noch lange nicht: „Es geht noch ein paar Jahre. Solange ich fit bin und Spaß habe, werde ich weiterspielen.“ Seinen neuen Rekord wird Lichtlein noch weiter ausbauen …

Dein Startvorteil: Die 100 Euro-Jokerwette!

Top 10 der Spieler mit den meisten HBL-Einsätzen

1. Carsten Lichtlein, 626 Spiele (seit 2000 für TV Großwallstadt, TBV Lemgo, VfL Gummersbach und HC Erlangen)

2. Jan Holpert, 625 Spiele (1986 – 2007 für TSV Milbertshofen und SG Flensburg-Handewitt)

3. Christian Schwarzer, 600 Spiele (1988 – 2009 für VfL Fredenbeck, TV Niederwürzbach, TBV Lemgo und Rhein-Neckar Löwen)

4. Volker Zerbe, 586 Spiele (1986 – 2006 für TBV Lemgo)

5. Stefan Hecker, 561 Spiele (1979 – 2004 für TuSEM Essen und VfL Gummersbach)

6. Hennig Fritz, 557 Spiele (1992 – 2012 für SC Magdeburg, THW Kiel und Rhein-Neckar Löwen

7. Mattias Andersson, 529 Spiele (2001 – 2018 für THW Kiel, TV Großwallstadt und SG Flensburg-Handewitt)

8. Andreas Thiel, 528 Spiele (1979 – 2000 für VfL Gummersbach und TSV Bayer Dormagen)

9. Thomas Knorr, 500 Spiele (1988 – 2014 für VfL Bad Schwartau, THW Kiel, SG Flensburg-Handewitt, HSV Hamburg und SC Magdeburg)

10. Stefan Stiebler, 499 Spiele (1991 – 2009 für SC Magdeburg)

Wissenswert: Gleich 6 Torhüter sind in diesem Ranking vertreten. Lediglich Schwarzer, Zerbe, Knorr und Stiebler waren Feldspieler. Mit großer Wahrscheinlichkeit wäre Schwarzer aktuell der Spieler mit den meisten HBL-Einsätzen, wenn er zwischen 1999 und 2001 nicht 2 Jahre lang für den spanischen Spitzenklub FC Barcelona aufgelaufen wäre.

Christian Schwarzer (l.) spielte in seiner Karriere für 5 verschiedene Klubs.

Mitten drin im Geschehen mit der bwin Sportwetten-App: Hier warten mehr Wetten als bei jedem anderen Anbieter. Umfassende Fußball-Statistiken liefern die dazugehörigen Informationen. Extra-schneller Wettabschluss garantiert!

X