Golf US Open: Die besten Wetten und Tipps auf die Favoriten

Golf US Open: Die besten Wetten und Tipps auf die Favoriten

Die 115. Golf US Open werden in diesem Jahr auf einem ganz besonderen Parcours ausgetragen. Die Anlage in Chambers Bay liegt direkt an der Küste mit Blick auf den Ozean. Extra für die Golf US Open errichtet, trägt die USGA sein Major erstmals an der Pazifikküste im Nordwesten der USA 64 Kilometer entfernt von Seattle aus. Die Favoriten freuen sich auf die neue, sandige und hügelige Herausforderung. Wir haben die besten Wetten!

Die Favoriten

Rory McIlroy – Der Weltranglistenerste hat die Golf US Open bereits 2011 gewonnen. Das wird ihm in diesem Jahr zwar nicht viel nützen, aber die zwei Major-Siege im vergangenen Jahr geben ordentlich Rückenwind. In 2015 holte er in sieben gespielten Turnieren fünfmal einen Top 10-Platz, das WGC Cadillac Match Play-Turnier gewann er sogar. Die letzten drei Auftritte beim zweiten Major des Jahres waren nicht von Erfolg gekrönt … aber das spielt ja bekanntlich weniger eine Rolle. Sieg-Quote McIlroy 8.00.

Jordan Spieth – Nach seinem Sieg in Augusta ist der Träger des Green-Jacket längst kein Geheimfavorit mehr. Der 21-Jährige strotzt nur so vor Selbstvertrauen und spricht sogar schon vom Grand Slam: „Du kannst keinen Grand Slam gewinnen, wenn Du nicht beim ersten Major schon siegst.“ Spieths großer Vorteil – sein Caddie, der in der Nähe als Schullehrer arbeitete, kennt den Platz in Chambers Bay sehr gut und kann seinem Chef sicherlich hilfreiche Tipps geben. Sieg-Quote Spieth 10.00

Phil Mickelson – Ähnlich wie Novak Djokovic im Tennis nur noch die French Open zum Karriere-Slam fehlen, hat Phil Mickelson die Golf US Open als einziges Major-Turnier noch nicht gewonnen. Nach insgesamt sechs zweiten Plätzen ist der 45-Jährige heiß auf den Titel. Der Parcours könnte dem Longhitter außerdem entgegen kommen, um sich fürs Putting in Stellung zu bringen. Mickelson hat also reelle Chancen auf einen Sieg. Es wäre der insgesamt sechste Major-Titel. Sieg-Quote Mickelson 15.00.

Woods und Kaymer gleich auf

Weder der dreimalige Sieger Tiger Woods (2000, 2002 und 2008) noch Titelverteidiger Martin Kaymer fallen bei den diesjährigen Golf US Open in die Kategorie Favoriten oder Geheimfavoriten. Beide Golfer befinden sich quotentechnisch mit einer Sieg-Quote von 41.00 auf dem gleichen Level. Kaymers Leistungen sind einfach zu schwankend, um ernsthafte Hoffnungen zu schüren. Seit Curtis Strange (1989) hat niemand mehr den US-Open-Titel verteidigen können. In der 120-jährigen Geschichte gelang es außerdem nur sechs Golfern, sich in zwei aufeinanderfolgenden Jahren die US Open im Golf zu holen.

Jetzt HIER auf die Golf US Open wetten!

kaymer1200x600
Martin Kaymer wird bei den bwin Buchmachern vor den US Open mit den Amerikanern Tiger Woods, Brendt Snedeker und Billy Horschel nur auf Rang 15 notiert.

 

X