Golf - PGA Championship: Das erste Major des Jahres wartet

Golf – PGA Championship: Das erste Major des Jahres wartet

Auch den Golfsport hat das Corona-Virus ordentlich durcheinandergewirbelt. Nach über einem Jahr Pause wartet endlich wieder ein Major-Turnier auf Tiger Woods & Co. Im TPC Harding Park von San Francisco geht die PGA Championship über die Bühne. Ab Donnerstag fliegen die kleinen, weißen Bälle wieder.

Deutsche Golf-Fans müssen für die kommende Tage viel Kaffee oder Cola im Haus haben. Die PGA Championship fordert ihr gesamtes Durchhaltevermögen. Doch für das erste Major-Turnier im Golfsport seit den The Open Championship, die im Juli 2019 ausgetragen wurden, nehmen Hardcore-Anhänger diese Anstrengungen wohl gerne in Kauf. Denn die Erleichterung dürfte groß sein, dass das Turnier überhaupt über die Bühne gehen kann. Wegen der Corona-Pandemie war lange unklar, welche Events in diesem Jahr noch stattfinden können.

Koepka peilt Triple an

Als großer Favorit auf den Sieg in diesem Jahr geht Brooks Koepka an den Start. Der 30-jährige US-Amerikaner gewann in den vergangenen beiden Jahren im TPC Harding Park und holte somit 50% seiner Major-Titel in San Francisco. Bei unseren Buchmachern wird er mit Quote 11.00 ganz oben an der Spitze geführt. Schafft er den Cut, gibt es nur das 1.22-fache des Einsatzes ausgezahlt. Nur einer macht ihm laut unseren Bookies Konkurrenz: Justin Thomas. Der 27-Jährige, der ebenfalls mit Quote 11.00 ausgestattet ist, gewann erst vor wenigen Tagen das WGC-FedEx St. Jude Invitational in Memphis, Tennessee. Durch diesen Erfolg setzte sich Thomas zum 2. Mal in seiner Karriere an die Spitze der Weltrangliste. Für die ganz großen Würfe bei Major-Turnieren hat es dagegen bislang nur einmal gereicht. 2017 gewann er die PGA Championship.

Start um 16 Uhr, Mega-Flight um Tiger Woods

Die Tee Times am Donnerstag sind für deutsche Golf-Fans noch annehmbar. Ab 16 Uhr setzt sich der erste Flight in Bewegung. Brian Harman, C.T. Pan und Jeff Hart eröffnen das erste Major in 2020. Richtig interessant wird es, wenn der vierfache Major-Sieger Rory McIlroy (Quote 15.00), der Weltranglisten-Erste Justin Thomas (Quote 11.00) und Legende Tiger Woods (Quote 41.00) gleichzeitig den Platz betreten. Die 3 Golf-Größen bilden den wohl elitärsten Flight der ersten Runde. Start ist für das Trio am Donnerstag um 17:33 Uhr.

Dein Startvorteil: Die 100 Euro-Jokerwette!

Kaymer einziger Deutscher

Am ersten Major-Turnier ohne Zuschauer darf auch Martin Kaymer teilnehmen. Der 35-Jährige aus Düsseldorf ist der einzige Deutsche im Teilnehmerfeld. Nachdem der 2-fache Major-Gewinner auf Rang 128 der Weltrangliste abgestürzt ist, wäre er wohl bereits zufrieden, wenn er den Cut schaffen würde. Unsere Buchmacher sind sich dahingehend noch unsicher. Packt Kaymer den Sprung in die Top 40, wird dies mit Quote 3.60 belohnt.

Neben Kaymer (Siegquote 251.00) nehmen aus dem deutschsprachigen Raum außerdem noch Bernd Wiesberger (251.00), Matthias Schwab (201.00) und Sepp Straka (226.00) teil. Den 3 Österreichern werden jedoch ebenfalls keine Siegchancen eingeräumt.

Will in San Francisco zumindest den Cut schaffen - Martin Kaymer
Will in San Francisco zumindest den Cut schaffen – Martin Kaymer

Erhalten Sie jetzt einen kostenlosen 2-monatigen Sky-Supersport-Ticket-Gutschein hier bei bwin!

X