Formel 1 GP von Kanada: Ist Verstappen zu schlagen?

Formel 1 GP von Kanada: Ist Verstappen zu schlagen?

Nur eine Woche nach dem Stadtrennen von Baku reist die Formel 1 über den großen Teich und startet in Montreal. Beim GP von Kanada will Ferrari nach dem Doppel-Ausfall seine Wunden lecken, in der Weltmeisterschaft zog Red Bull in den letzten Rennen mehr und mehr davon. Unsere Vorschau auf den GP von Kanada:

Rennstart: Sonntag, 19.06.2022 – 20:00 Uhr

Rennstrecke: Circuit Gilles-Villeneuve, Montréal

TV: RTL & Sky

Alle Wetten zum Kanada-GP

5 Siege in Serie, 4 davon für Weltmeister Max Verstappen und gleich 3 Doppelsiege – In der Formel 1 führt aktuell kein Weg an Red Bull vorbei. Auch beim traditionsreichen Rennen in Montreal gehen die Boliden von Verstappen und Sergio Perez als klarer Favorit an den Start. Der Konkurrenz mangelt es entweder an Speed (Mercedes) oder der nötigen Zuverlässigkeit (Ferrari). Vor allem die roten Flitzer aus Maranello erlebten in Baku bei 2 Defekten ein Debakel. Obwohl Leclerc in den bisherigen 8 Rennen dieser Saison ganze 6 Mal die Pole holen konnte, liegt er in der Fahrer-WM 34 Punkte hinter Verstappen.

Die Rennstrecke

Der Circuit Gilles Villeneuve, nach dem kanadischen Rennfahrer Gilles Villeneuve (früher McLaren und Ferrari) benannt, liegt auf einer künstlichen Insel in Montreal. Ein deutlicher Unterschied zu Monaco oder Baku, aber nicht weniger Risiko.

Viele mittelschnelle Kurven und Schikanen sowie die berüchtigte „Wall of Champions“ (Kurve 13) zeichnen den Kurs aus. In die Streckenbegrenzung kurz vor Start und Ziel krachten mit Michael Schumacher, Damon Hill und Jacques Villeneuve im Jahr 1999 an einem Wochenende gleich 3 Weltmeister. 2007 stockte den Fans beim Kanada-GP der Atem. Robert Kubica war im BMW-Sauber mit rund 230 km/h in die Mauer gerast – einer der fürchterlichsten Unfälle in der jüngeren F1-Geschichte.

Dein Startvorteil: Die 100 € Joker-Wette!

Favoriten und Quoten für den Kanada-GP

Fährt Max Verstappen seinen schon 5. Sieg im 9. Rennen ein? Erreichte der Weltmeister in dieser Saison das Ziel, gewann er nur in Monaco nicht (Rang 3). Unsere Buchmacher glauben an einen Sieg des amtierenden Weltmeisters in der kanadischen Metropole – Quote 1.90!

Der für den Niederländer wohl ärgste Konkurrent um die WM ist Charles Leclerc im Ferrari. Allerdings schlug sich die Scuderia zuletzt selbst. In Baku bekamen weder Leclerc noch Sainz die Zielflagge zu Gesicht. In den letzten 3 Rennen kam der Monegasse nur einmal ins Ziel. Zu wenig für die hohen Ansprüche der Italiener. Dreht Leclerc in Montreal den Spieß und fährt als Erster über die Ziellinie, locken die Bookies mit Quote 3.50!

Oder macht es wieder Lewis Hamilton? In den letzten 2 Jahren fiel das Rennen in Nordamerika der Corona-Pandemie zum Opfer, davor holte der Brite seinen schon 8. Sieg in Montreal. Der Mercedes kann mit der Spitze zwar nicht mithalten, landet Hamilton aber dennoch einen Coup, wartet Quote 34.00!

Die Podest-Platzierungen der letzten 5 Jahre

2021: Abgesagt wegen der Corona-Pandemie

2020: Abgesagt wegen der Corona-Pandemie

2019: 1. Lewis Hamilton, 2. Sebastian Vettel, 3. Charles Leclerc

2018: 1. Sebastian Vettel, 2. Valtteri Bottas, 3. Max Verstappen

2017: 1. Lewis Hamilton, 2. Valtteri Bottas, 3. Daniel Ricciardo

X