GP von Großbritannien

Formel 1 GP von Großbritannien: Nächster Sieg für den Weltmeister?

In den vergangenen 10 Jahren war Silverstone fest in Mercedes-Hand. In diesem Zeitraum siegte der deutsche Rennstall 8 Mal auf dem traditionsreichen Kurs, 7 Mal in Person von Lewis Hamilton. In diesem Jahr hat allerdings ein anderer die Favoritenrolle inne. Weltmeister Max Verstappen gewann 5 der letzten 6 Rennen. Triumphiert der Niederländer erneut? Unsere Wett-Vorschau für den GP von Großbritannien:

Rennstart: Sonntag, 03.07.2022 – 16:00 Uhr

Rennstrecke: Silverstone Circuit

TV: Sky, RTL

Nach 9 absolvierten Rennen deutet in der Formel 1 (alle Formel 1 Wetten) viel auf Langeweile im Titelkampf hin. Max Verstappen führt die WM-Wertung bereits mit 46 Zählern Vorsprung an. Der Niederländer, der in den ersten 3 Rennen nur einmal in die Punkte fuhr, ist in Topform und der Mann der Stunde im Rennzirkus. 5 Siege aus den letzten 6 Rennen fuhr der Titelverteidiger jüngst ein. In diesem Zeitraum musste er sich lediglich in Monaco mit Platz 3 zufriedengeben.

Dein Startvorteil: Die 100 Euro-Jokerwette!

Wer kann den 24-Jährigen stoppen? Lokalmatador Lewis Hamilton fuhr zuletzt in Kanada immerhin aufs Podium. Erst zum 2. Mal in dieser Saison gelang dem Ex-Champion der Sprung in die Top 3. Formtechnisch ruhen die Hoffnungen auf ein spannendes Rennen auf Carlos Sainz jr. Der Spanier erkämpfte sich in den vergangenen 3 Rennen 2 Mal Platz 2. Auch Sergio Perez‘ Resultate (u. a. 2,1, 2) aus den jüngsten Rennen machen Hoffnung.

Die Rennstrecke

Klein, aber Oho: Am Rennwochenende pilgern bis zu 140.000 Zuschauer nach Northamptonshire und sorgen für Ausnahmezustand im 2000 Einwohner-Dorf. In Silverstone kommt das Herz eines jeden Motorsport-Fans schnell auf Betriebstemperatur.

Die Piste, seit 1950 lückenlos im Rennkalender, bietet etliche flotte Passagen. Motorenpower ist beim GP von Großbritannien nur die halbe Miete. Wer hier triumphieren will, muss Racer-Qualitäten an den Tag legen. Besonders die Kombination der Kurven 11, 12 und 13 hat es in sich. In der Vergangenheit lieferten sich Legenden wie Michael Schumacher und Damon Hill hier erbitterte Duelle.

Quoten und Wetten für den GP von Großbritannien

Natürlich ist Max Verstappen (Quote 1.90) der Favorit in Silverstone. Nach anfänglichen Problemen – Verstappen erreichte in seinen ersten 5 F1-Jahren in Silverstone nur einmal das Treppchen – scheint der Niederländer den Kurs ins Herz geschlossen zu haben. Als im Jahr 2020 aufgrund der Saisonverkürzung durch COVID-19 2 Rennen auf der Strecke ausgetragen wurden, errang er Platz 1 und 2.

Als härtesten Verstappen-Konkurrenten sehen die Bookies Charles Leclerc (Quote 3.25) an. Der Ferrari-Pilot ist aber nicht mehr in der Form vom Saisonstart. In den vergangenen 4 Rennen erreichte er kein einziges Mal das Podium. Stattdessen fiel er in diesem Zeitraum sogar 2 Mal vorzeitig aus. 3,3,2,4 – das sind die Platzierungen von Leclerc in den letzten 4 Rennen in Silverstone.

Neben Verstappen (7) und Leclerc (2) ist Sergio Perez der einzige Fahrer, der in dieser Saison bislang ein Rennen gewinnen konnte. Trotzdem wird auch dem Mexikaner von den Bookies lediglich eine 2-stellige Quote zugewiesen – Quote 11.00). Außer den beiden Top-Fahrern gibt es für keinen anderen Piloten eine Quote im einstelligen Bereich.

Die Podest-Platzierungen der letzten 5 Rennen in Silverstone

2021: 1. Lewis Hamilton, 2. Charles Leclerc, 3. Valtteri Bottas

2020 (2). 1. Max Verstappen, 2. Lewis Hamilton, 3. Valtteri Bottas

2020 (1): 1. Lewis Hamilton, 2. Max Verstappen, 3. Charles Leclerc

2019: 1. Lewis Hamilton, 2. Valtteri Bottas, 3. Charles Leclerc

2018: 1. Sebastian Vettel, 2. Lewis Hamilton, 3. Kimi Räikkönen

X