Formel 1 GP von Brasilien: Verstappen kann für eine Vorentscheidung sorgen

Formel 1 GP von Brasilien: Verstappen kann für eine Vorentscheidung sorgen

Die Strecke von Interlagos kann am Wochenende im WM-Kampf das Zünglein an der Waage sein. Gewinnt Max Verstappen den Grand Prix, ist ihm der Titel in den verbleibenden 3 Rennen kaum noch zu nehmen. Der Druck liegt auf Serien-Weltmeister Lewis Hamilton, der als Außenseiter in den GP von Brasilien geht:

Rennstart: Sonntag, 14.11.2021 – 18:00 Uhr

Rennstrecke: Autódromo José Carlos Pace, Interlagos

TV: Sky

4 Rennen vor Saisonende sieht es danach aus, dass die Dominanz von Mercedes in Sachen Fahrer-Weltmeisterschaft enden wird – nach 7 Titeln in Folge. Der Grund: Max Verstappen im Red Bull ist aktuell on fire. Der Niederländer gewann die letzten beiden Rennen und hat seinen Vorsprung in der WM-Wertung auf 19 Punkte ausgebaut. Bereits 9 Siege hat der 24-Jährige auf seinem Konto. 9 Saisonsiege oder mehr, das haben in der Formel 1 (alle Formel 1 Wetten) bislang neben Verstappen nur 5 Fahrer erreicht: Michael Schumacher und Sebastian Vettel je 13 (2004 bzw. 2013), Lewis Hamilton 10 und 11 (2016 bzw. 2014, 2018, 2019 und 2020) sowie Nigel Mansel und Nico Rosberg je 9 (1992 und 2016).

Ein gutes Omen für Verstappen: Nur ein Fahrer wurde in 71 Jahren Formel-1-Weltmeisterschaft mit 9 Siegen oder mehr im gleichen Jahr nicht Champion – ausgerechnet Lewis Hamilton! Der Engländer gewann 2016 sogar 10 Rennen, den Titel musste er allerdings seinem Mercedes-Stallgefährten Nico Rosberg (9 Siege) überlassen. In dieser Saison steht der Brite bei 5 Erfolgen. Um weiterhin ein gute Chance auf die Titelverteidigung zu haben, wäre ein Sieg in Brasilien von Vorteil. Das Problem: Die Strecke spricht aufgrund ihrer Beschaffenheit eher für den Red Bull. Der Honda-Motor im Boliden von Verstappen kommt mit Strecken in höheren Lagen besser zurecht als sein Mercedes-Pendant.

Die Rennstrecke

Eine hügelige Piste, schwüles Wetter, nasse Fahrbahn – das sind die Zutaten für ein echtes Spektakel. Und genau das kann am Sonntag in Brasilien wieder erwartet werden. Das Autodromo Jose Carlos Pace ist 4,3 Kilometer lang und fordert die Fahrer insbesondere durch viele langsame Kurven, in denen gerne das eine oder andere Überholmanöver versucht wird.

Seit 1973 gehört der Kurs in Interlagos – abgesehen von einer 9-jährigen Unterbrechung in den 80er Jahren – immer zum Kalender der Formel 1. Bisher hatten die deutschen Fans den meisten Spaß an diesem Grand Prix. Denn mit 9 Siegen sind die Deutschen die erfolgreichste Fahrernation auf dem Autodromo Jose Carlos Pace. Rekordsieger ist Michael Schumacher (4 Siege), den Strecken-Rekord hält Valtteri Bottas (1:10,540 min.) aus dem Jahr 2018.

Favoriten, Quoten und Wetten für den GP von Brasilien

Die bwin Bookies sehen Max Verstappen (Quote 1.67) als großen Favoriten an. Der Red-Bull-Pilot gewann die letzten beiden Rennen in Folge, belegte in der kompletten Saison in 14 von 18 Rennen mindestens Platz 2 und behielt in Interlagos auch beim letzten F1-Besuch 2019 die Oberhand. Zudem hat sein Auto auf der Strecke vermeintliche Vorteile gegenüber dem Mercedes.

Lewis Hamilton (Quote 3.25) wartet mittlerweile seit 3 Rennen auf einen Sieg. Er gewann auf dem Kurs bislang 2016 und 2018 und krönte sich 2008 im spannendsten F1-Finale aller Zeiten in Interlagos erstmals zum Champion. Hamilton hofft auf die Worte seines Chefs, der glaubt, in Brasilien „zumindest ein solides Auto haben zu können“.

Kein anderer Fahrer bekommt neben dem WM-Führungsduo eine einstellige Siequote von den Buchmachern zugewiesen. Am ehesten trauen die Bookies noch Sergio Perez (Quote 11.00) und Valtteri Bottas (Quote 15.00) zu, in die Phalanx von Verstappen und Hamilton einzudringen. Beide haben bislang allerdings erst einen einzigen Saisonsieg auf dem Konto.

Die Podest-Platzierungen der letzten 5 Jahre

2019: 1. Max Verstappen, 2. Pierre Gasly, 3. Carlos Sainz jr.

2018: 1. Lewis Hamilton, 2. Max Verstappen, 3. Kimi Räikkönen

2017: 1. Sebastian Vettel, 2. Valtteri Bottas, 3. Kimi Räikkönen

2016: 1. Lewis Hamilton, 2. Nico Rosberg, 3. Max Verstappen

2015: 1. Nico Rosberg, 2. Lewis Hamilton, 3. Sebastian Vettel

X