Formel 1 GP von Brasilien: Kampf um Vize-WM spitzt sich zu
Formel 1 GP von Brasilien: Kampf um Vize-WM spitzt sich zu

Formel 1 GP von Brasilien: Kampf um Vize-WM spitzt sich zu

Vor dem Rennen in Interlagos ist in der Formel 1 in Sachen Weltmeisterschaft alles entschieden. Red Bull hat sowohl die Fahrer- als auch die Konstrukteurs-WM abgeräumt, dahinter geht es zwischen Ferrari und Mercedes nur noch um Rang 2. Zudem liefern sich RB-Pilot Sergio Perez und Charles Leclerc ein Kopf-an-Kopf-Rennen um die Vizeweltmeisterschaft hinter Max Verstappen. Unsere Wett-Vorschau zum GP von Brasilien:

Rennstart: Sonntag, 13.11.2022 – 19:00 Uhr

Rennstrecke: Autódromo José Carlos Pace, Interlagos

TV: Sky

Noch 2 Mal schalten die Ampeln in der Formel 1-Saison 2022 auf Grün. Die Weltmeisterschaften sind vergeben, aber die Rennen um Platz 2 bieten den letzten Rest Spannung. In der Fahrer-WM hat sich Red Bulls Perez vor Leclerc im Ferrari geschoben, allerdings trennen die beiden Fahrer nur 5 Punkte. Die Vize-Weltmeisterschaft für Perez wäre für das Team Red Bull das Sahnehäubchen auf eine bärenstarke Saison. Mittlerweile hat das Team von Chef Christian Horner die letzten 9 Rennen in der Formel 1 (alle Formel 1 Wetten) allesamt gewonnen, 8 Mal fuhr Verstappen als Erster über die Ziellinie. Der Niederländer kann in Brasilien seinen neuen F1-Rekord weiter ausbauen. Bislang gewann der Doppel-Weltmeister 14 Rennen in der laufenden Saison. Nie konnte ein Fahrer innerhalb eines Jahres öfter gewinnen.

Dein Startvorteil: Die 100 € Joker-Wette!

Aus deutscher Sicht geht die Abschiedsvorstellung von Sebastian Vettel weiter. Der 4-malige Weltmeister geht zum vorletzten Mal in der Formel 1 an den Start. Dieses Szenario droht auch Mick Schumacher, allerdings kämpft der weiter um seinen Platz im F1-Zirkus. Die Chancen auf ein Cockpit 2023 schwinden jedoch. In der laufenden Saison fuhr der Haas-Pilot nur bei 2 Rennen in die Punkte. Mittlerweile wartet er schon seit 11 F1-Wochenenden auf Zählbares.

Die Rennstrecke

Eine hügelige Piste, schwüles Wetter, nasse Fahrbahn – das sind die Zutaten für ein echtes Spektakel. Und genau das kann am Sonntag in Brasilien wieder erwartet werden. Das Autodromo Jose Carlos Pace ist 4,3 Kilometer lang und fordert die Fahrer insbesondere durch viele langsame Kurven, in denen gerne das eine oder andere Überholmanöver versucht wird.

Seit 1973 gehört der Kurs in Interlagos – abgesehen von einer 9-jährigen Unterbrechung in den 80er Jahren – immer zum Kalender der Formel 1. Bisher hatten die deutschen Fans den meisten Spaß an diesem Grand Prix. Denn mit 9 Siegen sind die Deutschen die erfolgreichste Fahrernation auf dem Autodromo Jose Carlos Pace. Rekordsieger ist Michael Schumacher (4 Siege), den Strecken-Rekord hält Valtteri Bottas (1:10,540 min.) aus dem Jahr 2018.

Übrigens: Das Wochenende beinhaltet abermals einen Sprint. Das Qualifying steigt schon am Freitag, am Samstag gehen die Boliden das erste Mal an den Start bevor einen Tag später das eigentliche Rennen folgt.

Favoriten, Quoten und Wetten für den GP von Brasilien

Die bwin Bookies sehen selbstredend Max Verstappen (Quote 1.50) als großen Favoriten an. Der Red-Bull-Pilot gewann 8 der letzten 9 Rennen und verpasste bei Zielankunft nur in Silverstone und Singapur das Podest.

Lewis Hamilton (Quote 6.00) wurde in Mexiko starker Zweiter und zog in der WM an Carlos Sainz vorbei. Er gewann auf dem Kurs schon 2016, 2018 sowie 2021 und krönte sich 2008 im spannendsten F1-Finale aller Zeiten in Interlagos erstmals zum Champion.

Neben den beiden genannten Fahrern bekommt nur noch Charles Leclerc eine einstellige Siequote von den Buchmachern zugewiesen (7.00). Allerdings erlebt der Monegasse eine gebrauchte 2. Saisonhälfte. Von den ersten 3 Rennen gewann er noch 2, danach triumphierte er nur noch in Österreich.

Die Podest-Platzierungen der letzten 5 Jahre

2021: 1. Lewis Hamilton, 2. Max Verstappen, 3. Valtteri Bottas

2019: 1. Max Verstappen, 2. Pierre Gasly, 3. Carlos Sainz jr.

2018: 1. Lewis Hamilton, 2. Max Verstappen, 3. Kimi Räikkönen

2017: 1. Sebastian Vettel, 2. Valtteri Bottas, 3. Kimi Räikkönen

2016: 1. Lewis Hamilton, 2. Nico Rosberg, 3. Max Verstappen

X