FIFA 18: Das sind die besten 10 deutschen Spieler

FIFA 18: Das sind die besten 10 deutschen Spieler

HIER KLICKEN! Der bwin Neukunden Bonus: 100 € einzahlen, mit 200 € wetten!

In nicht einmal 2 Wochen ist soweit: FIFA 18, das neue virtuelle Fußballspiel von EA Sports, kommt am 29. September in den Handel. Und bereits jetzt steht fest, wer die besten 100 Fußballer im Spiel sein werden. Wir geben einen Überblick über die besten 10 deutschen Spieler in FIFA 18 und vergleichen die Werte mit denen aus dem (noch) aktuellen Ableger FIFA 17. Außerdem verraten wir, wer insgesamt die 3 besten Stars sind. Wer hat die höchste Gesamtstärke – Lionel Messi oder Cristiano Ronaldo?

10. Bernd Leno (85)

Der Schlussmann von Bayer 04 Leverkusen hat sich im Vergleich zu FIFA 17 (86) etwas verschlechtert. Trotzdem gehört der 25-jährige Nationalspieler immer noch zu den besten Torhütern im Spiel. Wer in FIFA 18 Ultimate Team auf der Suche nach einem ausgeglichenen und guten, aber nicht allzu teuren Torwart ist, macht bei Leno nichts falsch.

9. Ilkay Gündogan (85)

Dass sich die Gesamtstärke von Ilkay Gündogan überhaupt nicht verändert hat, ist ein wenig überraschend. Der Mittelfeld-Star von Manchester City fiel wegen eines Kreuzbandrisses zuletzt über  9 Monate aus. Dennoch ist er in FIFA 18 einer der besten 10 deutschen Spieler. Vor allem sein Dribbling-Wert (87) kann sich sehen lassen.

8. Marc André ter Stegen (85)

Die Nummer 2 bei der deutschen Nationalmannschaft hat sich in der letzten Saison einen Stammplatz beim FC Barcelona erkämpft und konnte in den meisten Partien überzeugen. Das macht sich auch auf dem virtuellen Rasen bemerkbar. Der 25-jährige Gladbacher, der in FIFA 17 noch mit einer Gesamtstärke von 83 bewertet wurde, erhält ein Upgrade von +2.

7. Marco Reus (86)

Keine große Überraschung: Auch der BVB-Star gehört zur Top 10. Allerdings muss Reus ein Downgrade hinnehmen. Nach einem starken 88er-Wert in FIFA 17, der vielleicht auch dadurch begünstigt wurde, dass er der internationale Cover-Star des Spiels war, hat Reus jetzt nur noch eine Bewertung von 86.

6. Thomas Müller (86)

Auch Thomas Müller ist nicht mehr so gut wie in FIFA 17 (87). Nach seiner eher durchwachsenen Saison, in der ihm gerade einmal 5 Tore gelangen, ist der Abzug von einem Stärkepunkt auch nachvollziehbar. Überzeugen konnte der Weltmeister aber mit seinen Assists. Gleich 14 Treffer bereitete Müller in der Spielzeit 2016/17 vor.

5. Jerome Boateng (88)

Er ist wieder einer der besten Abwehrspieler. Auch, wenn Jerome Boateng nicht mehr ganz so stark wie in FIFA 17 ist (89), wird er definitiv erneut zu den beliebtesten Innenverteidigern gehören. Boateng ist eine Maschine – sowohl auf dem realen als auch auf dem virtuellen Spielfeld.

4. Mesut Özil (88)

Genau wie bei Boateng ist auch die Gesamtstärke des Arsenal-Stars von 89 auf 88 gefallen. Mit einem Pass-Wert von 87 und einem hervorragenden Dribbling-Wert (86) kann Özil aber trotzdem glänzen. Und wenn die Flanken, die in der Demo hervorragend funktionieren, auch in der Vollversion so effektiv sind, wird Özil mit seiner Technik und Übersicht in FIFA 18 ein beliebter Spieler sein.

3. Mats Hummels (88)

Bei Mats Hummels gibt es eine Verbesserung von 87 auf 88. Damit ist der 59-malige deutsche Nationalspieler jetzt genauso gut wie sein Abwehrpartner Jerome Boateng. Hummels ist einfach ein kompletter Verteidiger, der keine wirklichen Schwächen hat. Ein Abwehr-Wert von 89 spricht für sich!

2. Toni Kroos (90)

Was Toni Kroos im Trikot von Real Madrid regelmäßig für Leistungen zeigt, ist beeindruckend. Passsicherheit, Ruhe und Übersicht sind phänomenal. Das wird jetzt auch von FIFA-Publisher EA Sports gewürdigt. Kroos erhält ein Upgrade von +2 und hat statt 88 jetzt eine Gesamtstärke von 90! Gewinnt er in dieser Saison mit den Königlichen zum 3. Mal in Folge die Champions League, wird er beim nächsten Ableger bestimmt noch besser bewertet. Schafft Real Madrid das? Quote 5.00!

1. Manuel Neuer (92)

Auch in FIFA 18 der beste deutsche Spieler: Manuel Neuer.

Wer sollte jetzt noch kommen außer Manuel Neuer? Der Stammtorhüter von Bayern München und der deutschen Nationalmannschaft hat erneut einen Gesamtwert von 92. Damit ist er der beste Torwart im Spiel und rangiert in der Rangliste der insgesamt besten Spieler auf Platz 5.

Die Top 3

Klar, dass das Rennen um den besten Gesamtwert in FIFA 18 nur zwischen Cristiano Ronaldo und Lionel Messi entschieden werden kann. Aber bevor wir das Geheimnis lüften, schauen wir erst einmal auf Platz 3. Es ist Neymar! Der teuerste Fußballer der Welt, der im August für 222 Mio. € vom FC Barcelona zu Paris Saint Germain wechselte, kommt einer Gesamtstärke von 92 daher. Sein Tempo-Wert (92) und sein Dribbling (94) sind der Wahnsinn.

Und wer ist jetzt der Beste? Cristiano Ronaldo! Der neue Cover-Star von FIFA 18 erhält eine Gesamtbewertung von 94. Besonders sein Schuss-Wert (93) ist grandios. Messi hat „nur“ 93 und muss sich dem 2. Platz begnügen.

Mitten drin im Geschehen mit der bwin Sportwetten-App: Hier warten mehr Wetten als bei jedem anderen Anbieter. Umfassende Fußball-Statistiken liefern die dazugehörigen Informationen. Extra-schneller Wettabschluss garantiert! Jetzt downloaden.

X