NHL: Michaelis schafft den Sprung in die beste Eishockey-Liga der Welt

NHL: Michaelis schafft den Sprung in die beste Eishockey-Liga der Welt

Auch wenn die NHL-Saison 2019/20 aufgrund der Corona-Krise derzeit unterbrochen ist, arbeiten die Vereine im Hintergrund natürlich weiter an den Kadern. Jetzt haben die Vancouver Canucks mit Marc Michaelis einen deutschen Kufencrack für die kommende Spielzeit unter Vertrag genommen. Der 24-Jährige ist der Nächste in einer langen Liste von deutschen NHL-Spielern.

Kein DEL-Spiel und trotzdem bald in der besten Eishockey-Liga der Welt – das ist Marc Michaelis. Der deutsche Nationalspieler ging im Alter von 19 Jahren in die USA, um Profi zu werden. Dies ist ihm nun gelungen. Der Offensivspieler, der in der Kindheit bei den Jungadlern Mannheim ausgebildet wurde, wurde am Donnerstagabend offiziell als Neuzugang bei den Vancouver Canucks vorgestellt.

„Marc hat herausragende Offensivqualitäten und ist ein Führungsspieler. Wir sind sehr froh, dass wir uns sein Talent als Spielmacher sichern konnten. Er ist ein guter Skater und kann seinen Mitspielern so Zeit erkaufen. Er hat viel Übersicht, macht die Spieler um ihn herum besser und ist sehr detailorientiert“, ist Jim Benning, General-Manager der Canucks, für den Deutschen voll des Lobes.

Aktuell noch in der NCAA aktiv

Bevor alle Ligen wegen des Corona-Virus unterbrochen wurden, sammelte Michaelis in der NCAA, der College-Liga, Punkte auf dem Eis. Seit 2017 trägt er das Trikot der Minnesota State University, studiert zudem noch Sportmanagement. In diesem Job wird der 24-Jährige zunächst einmal nicht arbeiten, schließlich garantiert ein NHL-Vertrag noch keine Einsatzzeiten in der besten Eishockey-Liga der Welt. Michaelis muss nun viel arbeiten und Coach Travis Green in der Vorbereitung überzeugen, um zunächst einen Platz im Rooster der Canucks zu erhalten.

Dein Startvorteil: Die 100 Euro-Jokerwette!

Macht er dort weiter, wo er zuletzt aufgehört hat, sollte ihm der Sprung auf das NHL-Eis gelingen. In Minnesota führt Michaelis sein Team als Kapitän auf das Spielfeld und ist mit 20 Treffern sowie 24 Assists der drittbeste Scorer der College-Liga. Kein Wunder, dass neben den Canucks laut Medienberichten auch die Minnesota Wild am Deutschen interessiert waren.

5.Deutscher bei den Canucks

Vancouver und deutsche Eishockey-Spieler – das ist kein Kapitel, das nun von Michaelis neu aufgeschlagen wird. Vor dem gebürtigen Mannheimer spielten mit Marco Sturm (2011), Christian Ehrhoff (2009-2011), Alexander Sulzer (2011-2012) und Sven Butenschön (2006) bereits 4 Deutsche für die Franchise aus Kanada.

Bereits jetzt gibt es 9 Landsmänner von Michaelis, die ihr Geld in der NHL verdienen. In der Saison 2019/20 kamen Leon Draisaitl (Edmonton Oilers), Thomas Greiss, Tom Kühnhackl (beide New York Islanders), Nico Sturm (Minnesota Wild), Lean Bergmann (San Jose Sharks), Philipp Grubauer (Colorado Avalanche), Korbinian Holzer (Anaheim Ducks & Nashville Predators), Dominik Kahun (Pittsburgh Penguins & Buffalo Sabres) und Tobias Rieder (Calgary Flames) zum Einsatz.

Kein Deutscher war länger bei den Canucks als Christian Ehrhoff

Mitten drin im Geschehen mit der bwin Sportwetten-App: Hier warten mehr Wetten als bei jedem anderen Anbieter. Umfassende Fußball-Statistiken liefern die dazugehörigen Informationen. Extra-schneller Wettabschluss garantiert!

X