Dennis Schröder erreicht nächsten Meilenstein in seiner Karriere
Deutschland - Lettland Basketball-WM

Dennis Schröder erreicht nächsten Meilenstein in seiner Karriere

Weltmeister Dennis Schröder erzielte im Spiel seiner Toronto Raptors gegen die Atlanta Hawks seinen 10.000 Punkt in der NBA – als erst dritter deutscher Spieler überhaupt. Wir würdigen eine herausragende Karriere:

Gut 10 Jahre nach seinem Wechsel in die NBA übertraf der deutsche Aufbauspieler Dennis Schröder ausgerechnet im Spiel gegen die Atlanta Hawks, das Team, das ihn im NBA-Draft 2013 an 17. Stelle ausgewählt hatte, die Schallmauer von 10.000 Punkten in der NBA. Das war vorher aus Deutschland nur Dirk Nowitzki (31.560 Punkte) und Detlef Schrempf 15.761) gelungen. Doch die Karriere des Braunschweigers ist noch lange nicht vorbei und die Wahrscheinlichkeit, dass er bald zum zweitbesten deutschen NBA-Scorer aller Zeiten wird, ist sehr hoch. Der zweitbeste deutsche Basketballer aller Zeiten ist er jetzt schon.



Dennis Schröder als kompletter Gegenentwurf zu Dirk Nowitzki

Denn an Dirk Nowitzki, der den deutschen Basketball überhaupt erst auf die Weltkarte brachte, wird Schröder wohl nie vorbeikommen. Zu groß ist der Legendenstatus Nowitzkis, der auch außerhalb des Platzes eine Klasse für sich war und ist. Auch wenn Weltmeister und WM-MVP Auszeichnungen sind, die der große, blonde Würzburger nie erreichen konnte. Schröder ist der komplette Gegenentwurf zu Nowitzki, in einem schwierigen Umfeld groß geworden, doch mit einem Selbstvertrauen ausgezeichnet, das seinesgleichen sucht. Aber genau das ermöglichte ihm eben, sich schon mit 20 Jahren im Haifischbecken NBA durchzusetzen.

Toronto wird NBA-Champ 2024

Schon bei der WM 2023 bewies Dennis Schröder, dass er ein Team als Außenseiter zum Titel führen kann. Gelingt ihm dies auch mit den Raptors?

bei einem Einsatz von 10 EUR

Im WM-Finale bewies Dennis Schröder „Eier“

Und genau dieses Selbstvertrauen war es eben auch, das Deutschland zum Weltmeister machte. Im Finale gegen Serbien war er mit 28 Punkten Topscorer der Partie und nahm 17 Würfe – von 55, die die DBB-Auswahl überhaupt nur nahm. Sein Korbleger zum 81:77 21 Sekunden vor Schluss der Partie im Alleingang gegen die gesamte serbische Verteidigung war der „Dagger“, wie der Ami sagt, die Entscheidung. Hätte er ihn verlegt, hätte sich Serbien mit einem Dreier als Buzzer Beater zum Weltmeister krönen können.

Als Schröder 84 Mio. Dollar in den Wind blies…

Es ist dieses Selbstvertrauen, das ihn immer schon ausgezeichnet hat, egal ob auf dem Freiplatz im Braunschweiger Prinzenpark gegen 2 Köpfe größere Jugendliche oder im WM-Finale. Oder am Verhandlungstisch. Legendär seine Entscheidung, Anfang 2021 eine Vertragsverlängerung über 84-Mio-Dollar für 4 Jahre der Los Angeles Lakers abzulehnen, um ein paar Wochen später gänzlich ohne Vertrag dazustehen. Schröder hatte sich verzockt und war gezwungen, einen Minimalvertrag in Boston unterschreiben zu müssen, doch auch das brachte ihn nicht von seinem Weg ab. Dieser machte ihn zum Weltmeister und dem drittbesten deutschen NBA-Scorer aller Zeiten. Und schon bald dem zweitbesten…

Weitere Wetten zur NBA
X