Darts: Taylor und van Barneveld drehen die Zeit zurück

Darts: Taylor und van Barneveld drehen die Zeit zurück

Phil Taylor gegen Raymond van Barneveld! Was die Dart-Anhängerschaft normalerweise in Erinnerungen schwelgen lässt, wird nun zur Realität. Dank des Corona-Lockdowns treten beide Legenden auch im Jahr 2020 noch einmal gegeneinander an, obwohl sie sich nicht auf der Bühne gegenüberstehen. Im Rahmen der Nexus Electronic Darts Challenge trennen beide Werfer etwa 450 Kilometer Luftlinie. Dennoch sind sie über zwei elektronisches Dartboards im eigenen Wohnzimmer miteinander verbunden. Wer von beiden hat die besseren Pfeile in der Hand?

Angesichts der sportarmen Zeit während der Corona-Krise sind die Menschen zu Kreativität und Einfallsreichtum gezwungen. In dieser Phase sind bereits einige ungewöhnliche Projekte auf die Beine gestellt worden, um für Unterhaltung zu sorgen. Aber auch der finanzielle Aspekt steht bei vielen virtuellen Veranstaltungen im Vordergrund.

Dein Startvorteil: Die 100 Euro-Jokerwette!

So hat sich Darts-Hersteller Target Sports Gedanken gemacht und lässt die beiden ehemaligen Dart-Spieler Phil Taylor und Raymond van Barneveld in einem Charity-Match gegeneinander antreten, das live auf Facebook gestreamt wird. Via Twitter bestätigten beide Stars ihre Teilnahme und treten nun über ein elektronisches Board gegeneinander an – Taylor spielt in Stoke-on-Trent, van Barnveld in Den Haag. Schon vor Corona-Zeiten standen viele Spieler im eigenen Wohnzimmer am Oche. Insbesondere in Japan ist Soft-Darts weit verbreitet, sodass diese Technik nicht unbedingt eine Neuerung ist und vielleicht auch in Zukunft weitere Duelle auf Spitzen-Niveau ermöglicht. Kleiner Geheimtipp: Während seiner aktiven Zeit war Phil Taylor auf vielen Exhibition-Events in asiatischen Ländern unterwegs und sammelte fleißig Erfahrung im e-Darts.

Phil Taylor oben auf

In ihrer aktiven Zeit blieben die Duelle beider Spieler lange Zeit aus. Während Phil Taylor bei der Professional Darts Corporation einen Weltmeistertitel nach dem anderen einheimste, sammelte Raymond van Barneveld bei der konkurrierenden Britsh Darts Organisation fleißig Erfolge. Erst als der Holländer 2006 zur PDC wechselte häuften sich die Aufeinandertreffen. Das erste Duell im Rahmen der Premier League endete noch ohne Sieger. Auch in den folgenden Partien konnte kein Spieler die Oberhand gewinnen. Erst ab Ende 2007 dominierte der Engländer die Kräftemessen und stand zwischenzeitlich bei 16 Siegen in Serie.

Insgesamt gewann „The Power“ 61 Mal gegen „Barney“, der wiederum 18 Duelle für sich entscheiden konnte. Im Rahmen der Premier League teilten beide 4 Mal die Punkte. Das letzte Aufeinandertreffen liegt nun bereits knapp 3 Jahre zurück, mit dem besseren Ende für Taylor (10:6). Auch bei der Nexus Eletctronic Darts Challenge sind die Rollen klar verteilt. Quote 1.60, wenn der Engländer 2020 seine Bilanz um einen weiteren Sieg ausbaut.

Phil „The Power“ Taylor ist mit 16 WM-Titeln der aktuelle Rekordhalter

Mitten drin im Geschehen mit der bwin Sportwetten-App: Hier warten mehr Wetten als bei jedem anderen Anbieter. Umfassende Fußball-Statistiken liefern die dazugehörigen Informationen. Extra-schneller Wettabschluss garantiert!

X