Joshua vs. Usyk: Clash der Golden Boys im Schwergewicht

Joshua vs. Usyk: Clash der Golden Boys im Schwergewicht

Der eigentlich fest terminierte Vereinigungskampf Anthony Joshua vs. Tyson Fury hängt abermals in der Warteschleife – und der Box-Hype auf der Insel kühlt ab? Die Realität spricht eine andere Sprache. Die Ticket-Nachfrage für den nächsten AJ-Kampf überstieg die Kapazität des Tottenham Stadions fast um das Doppelte. Unsere Vorschau zu Joshua vs Usyk.

Fast an Ort und Stelle ging ihr Stern 2012 gemeinsam auf. Oleksandr Usyk (Schwergewicht) und der in der höchsten Gewichtsklasse angetretene Lokalmatador Anthony Joshua (Quote 1.44) strahlten mit ihren Medaillen um die Wette. Im vom Schauplatz der Sommerspiele nur knapp 13 Meilen weiter nördlich gelegenen Tottenham Hotspur Stadium werden sich die Wege der beiden Gold-Boxer am 25. September direkt kreuzen.

5 Gürtel im Cruisergewicht: Usyk macht’s AJ vor

Verfolgt AJ (Bilanz: 24-1-0) bekanntlich das Ziel, bald zum Undisputed Champion aufzusteigen, ist ihm der aus dem Cruisergewicht aufgestiegene Ukrainer in dieser Hinsicht einen Schritt voraus. Im Eiltempo fegte Usyk durch die 200 Pfund-Division, boxte sich zu 15 Siegen und den Gürteln der 5 großen Verbände WBA/WBC/IBF/WBO/IBO. Höhepunkt: Ein brutaler Achtrunden-Knockout gegen Tony Bellew!

Der einstige britische Publikumsliebling warnt: „Tyson Fury wird vielleicht der härteste Gegner für Joshua. Doch Usyk ist für mich der beste Boxer, dem er jemals gegenübersteht.“ Hiermit spielt Bellew neben der technischen Klasse vor allem auf den ausgeprägten Ring-IQ durch hunderte Amateurkämpfe sowie die Agilität des 34-Jährigen (Spitzname: The Cat) an, die es ihm erlaubt, auch den krachenden Uppercuts auszuweichen, mit denen AJ zuletzt dem zähen Kubrat Pulev den Zahn gezogen hatte.

Fragezeichen hinter der Schlagkraft

Von einem letzten, lockeren Zwischenstopp vor dem Unifaction-Fight kann für den Mann mit dem Körper eines Model-Athleten entsprechend keine Rede sein. Unsere Buchmacher sehen Oleksandr Usyk mit einer Quote von 3.00 (alle Box-Wetten im Schwergewicht) als kniffligere Prüfung an, als es die Wilder-Trilogie für Tyson Fury wird. Für die Favoritenrolle im Kampf Joshua vs Usyk reicht es auf Grund der zu laschen Power Punches – das zeigten die ersten beiden Auftritte des Ukrainers bei den schweren Jungs (Gegner: Chazz Witherspoon und Dereck Chisora) – nicht.

Dein Startvorteil: Die 100 Euro-Jokerwette!

Dennoch stellt sich die Frage, ob der Ukrainer schlicht der falsche Gegner zu diesem Zeitpunkt für Anthony Joshua ist. Legte der 113 Kilo-Koloss mit Blick auf Fury selbst noch ein paar Pfund drauf und bereite sich auf einen größeren, bulligeren Gegner vor, trifft er nun auf einen 7 Zentimeter kleineren und flinken Rechtsausleger. Verhindert dieser in den ersten vier, fünf Runden klare Treffer und liegt nach Punkten vorne, wird es eng für den Favoriten.

Mittendrin im Geschehen mit der bwin Sportwetten-App: Hier warten mehr Wetten als bei jedem anderen Anbieter. Umfassende Fußball-Statistiken liefern die dazugehörigen Informationen. Extra-schneller Wettabschluss garantiert!

X