Errol Spence vs. Manny Pacquiao: Der Tag X naht!

Errol Spence vs. Manny Pacquiao: Der Tag X naht!

Altersunterschied: 11 Jahre, 2 Monate und 14 Tage! Schauplatz: Las Vegas! Es wäre keinem Box-Fan zu verübeln, wenn er bei diesen Vorzeichen zunächst an einen Showkampf denkt. In Wahrheit stehen in diesem Generationsduell gleich 2 Gürtel (WBC/IBF) und allen voran das mögliche Karriereende eines Publikumslieblings auf dem Spiel. Unsere Vorschau zu Errol Spence vs Manny Pacquiao:

Auf den Philippinen haben sie einen Spruch. „Nur der Carabao (Wasserbüffel) wird zu alt, nicht aber der Farmer.“ Gleichwohl lässt sich diese Weisheit auch auf den wohl berühmtesten Einwohner der südostasiatischen Republik übertragen: Manny Pacquiao. Mit 42 Jahren und 71 Kämpfen auf dem Buckel (zum Artikel über die ältesten Box-Weltmeister) schafft er es immer wieder den Tag X, an dem er endgültig vom Box-Ring sowie den Senat seines Heimatlandes wechseln muss, hinauszuzögern. 

Ein Floyd Mayweather zeigt: Das kann – je nach Wahl der Gegner – sogar bis Mitte 40 gut gehen. Doch anders als sein alter Rivale hat der Filippino mit dem flinken Fäusten recht wenig für drittklassige Showkämpfe übrig. Wo das Risiko einer Niederlage für Mayweather gegen MMA-Kämpfer oder YouTuber gen Null tendierte, heißen Gegner des Pac-Man wiederum Adrien Broner, Keith Thurman – und jetzt sogar Errol Spence Jr. (22. August)! 

Nur ein Autounfall bremste die Spence-Ära

Wird der vom Fachmagazin The Ring als bester Weltergewichtler angesehene Texaner (27-0-0) nun zum Legendenkiller, wie es Manny Pacquiao einst für Oscar de la Hoya (2008) gewesen war? „Ich glaube, er wird sich unserem Kampf zurückziehen“, sagt der nächste Pacquiao-Gegner. Zur Erinnerung: Mit ähnlich forschen Ansagen ging WBA-Superchampion Thurman im Juli 2019 in den Kampf gegen den Oldie, an dessen Ende der Pac-Man das Statement (K.o. in Runde 11) setzen sollte. 62 Siege in 71 Kämpfen sowie Weltmeister-Gürtel in 7 Gewichtsklassen sind die Zahlen einer Hall of Fame-Karriere. Noch im gleichen Jahr hielt internationale Haudrauf-Zirkus auch wegen Errol Spence den Atem an.

Dein Startvorteil: Die 100 Euro-Jokerwette!

Statt aus dem Ring wurde der 31-Jährige bei einem Highspeed-Unfall aus seinem Wagen geschleudert. Das abrupte Ende der Spence-Ära? Mitnichten! Der Power Puncher (75% K.o.-Quote) kehrte 13 Monate später mit einer Machtdemonstration zurück, die den Buchmachern in der Favoritenfrage im nun folgenden Generationsduell quasi keine andere Wahl lässt – Quote 1.50 (alle Boxen Wetten)! Rückblickend wackelte „The Truth“ bei seinen 6 Titelfights lediglich gegen Shawn Porter und hat in diesem Zeitraum wichtige Erfahrungen in Kämpfen mit kleineren Gegnern (Miguel Ángel García, Danny García) gesammelt, die ihm nun gegen Manny Pacquiao helfen.

Mittendrin im Geschehen mit der bwin Sportwetten-App: Hier warten mehr Wetten als bei jedem anderen Anbieter. Umfassende Fußball-Statistiken liefern die dazugehörigen Informationen. Extra-schneller Wettabschluss garantiert!

X