Dillian Whyte - Alexander Povetkin

Dillian Whyte – Alexander Povetkin: Das erste Box-Highlight in der Corona-Zeit

Lange mussten die Fans warten, am Samstag ist es endlich so weit. Erstmals seit Ausbruch der Corona-Pandemie steht ein großes Box-Highlight auf dem Programm. Im Matchroom Fight Camp in Essex kommt es im Schwergewicht (alle Box Wetten) zum Duell Dillian Whyte – Alexander Povetkin. Für den Engländer ist es die Bewährungsprobe für ein wahrscheinliches Duell gegen den Sieger des Kampfes Tyson Fury gegen Deontay Wilder.

„Ich möchte einfach nur WBC-Weltmeister werden.“ Dillian Whyte hat sein großes Ziel vor dem Kampf mit Alexander Povetkin noch einmal untermauert. Der Engländer ist offizieller Pflichtherausforderer auf den WBC-Gürtel, der aktuell von Tyson Fury gehalten wird. Der „Body Snatcher“ steht bereits seit Ewigkeiten auf Platz 1 der Herausforder-Liste, musste sich bislang aber gedulden. Nach dem 3. Duell zwischen Fury und Deontay Wilder soll Whyte allerdings seine Chance auf den Titel bekommen. Voraussetzung dafür ist ein Sieg seinerseits gegen Povetkin.

Whyte mit starker Siegesserie

Der in Jamaika geborene Londoner kassierte in bislang 28 Kämpfen nur eine einzige Niederlage. Im Dezember 2015 musste sich der 32-Jährige Landsmann Anthony Joshua in der 7. Runde durch TKO geschlagen geben. Seitdem gewann Whyte 11 Fights in Folge – 5 Mal vorzeitig und 6 Mal nach Punkten über die volle Distanz. Für die bwin Bookies ist er gegen Povetkin der Favorit (Quote 1.28).

Povetkin zuletzt nicht erfolgreich

Die Erfahrung in diesem Duell spricht allerdings deutlich für den Russen. 38 Kämpfe absolvierte der 40-Jährige bereits, nur 2 Niederlagen musste er dabei einstecken – gegen Wladimir Klitschko (2015) und gegen Anthony Joshua (2018). In seinem letzten Fight im vergangenen Dezember kam er nicht über ein Unentschieden gegen Michael Hunter hinaus. Dadurch bestritt „Sascha“ nur einen seiner vergangenen 3 Kämpfe in den letzten 2 Jahren siegreich.

Dein Startvorteil: Die 100 Euro-Jokerwette!

Favorit, aber …

Obwohl Whyte den Favoritenstatus innehat, ist Povetkin eine harte Nuss. Das zeigt nicht nur seine Kampfbilanz, sondern auch seine Vita. Der Russe ist ehemaliger Amateur-Weltmeister und Super-Schwergewichts-Goldmedaillengewinner bei den Olympischen Spielen 2004 in Athen. Trotz seines Alters kämpft er noch immer auf hohem Niveau. Die Größen- und Reichweiten-Vorteile liegen bei Whyte. Der Engländer ist mit 1,93 Meter 5 Zentimeter größer als Povetkin und verfügt über eine 7 Zentimeter längere Reichweite.


Dillian Whyte Boxen
Dillian Whyte will in naher Zukunft WBC-Weltmeister werden.

Erhalten Sie jetzt einen kostenlosen 2-monatigen Sky-Supersport-Ticket-Gutschein hier bei bwin!

X