Big Brother 2020: Die Rückkehr in die Realität

Big Brother 2020: Die Rückkehr in die Realität

Seit nunmehr 7 Wochen sind die verbleibenden 11 Teilnehmer bei Big Brother isoliert. Am kommenden Montag endet für einen von ihnen das TV-Experiment. Die Rückkehr in die Realität steht an – in eine Welt, die nicht mehr so ist, wie sie sich auch nur einer der Bewohner im geringsten vorstellen könnte. Wer fliegt, haben allein die Zuschauer in der Hand. 

Das Prozedere ist bekannt: Am Montag mussten die Kandidaten zwei Mitbewohner nominieren, welche Anfang nächster Woche von den Zuschauern aus dem Big Brother-Haus gewählt werden kann. Gestern traf es Jade, die nicht genügend Anrufe erhielt, um weiter in Isolation leben zu dürfen. Doch auch für die Nominierungen der kommenden Woche hatte der große Bruder eine Überraschung parat.

Spiel um die Immunität

Im Duell zwischen Block- und Glashaus mussten je 5 Bewohner gegeneinander antreten, um eine kollektive Immunität für das Gewinnerteam zu erspielen, was jedoch erst im Laufe des Spiels bekanntgegeben wurde. Ziel der Challenge: Auf einer Seilbahn möglichst viele Ringe mit einer Lanze aufspießen. Je nach Größe gab dies unterschiedlich viele Punkte. Das Blockhaus legte mit 28 Zählern ordentlich vor. Insbesondere Cedric hatte mit 5 aufgesammelten Ringen großen Anteil am sicher geglaubten Sieg. Das Glashaus stemmte sich dem mit einer noch besseren Teamleistung entgegen und schraubte ihr Ergebnis um 6 weitere Punkte nach oben. Bei den folgenden Nominierungen teilten sich die Stimmen der Luxus-Bewohner gleichmäßig auf Cedric und Romana auf. Im Blockhaus war die Verteilung allerdings einseitig. Die Österreicherin erhielt 4 weitere Wertungen gegen sich.

Dein Startvorteil: Die 100 Euro-Jokerwette!

Dank seiner Führungsposition im Luxus-Bereich musste Pat eine weitere Entscheidung treffen: Die Wahl zwischen Block- und Glashaus. Der 30-Jährige entschied sich, in seinem Bereich zu bleiben. Die Folge: Alle Männer wohnen bis auf weiteres mit ihm zusammen, die Frauen leben von nun an im Blockhaus. Zickenkrieg vorprogrammiert? Bereits in der vergangenen Woche eckte Romana bei vielen Bewohnern an. Inbesondere mit Vanessa, die sogar auf der anderen Seite des Zauns lebte, und Gina, bekam sich die 40-Jährige mächtig in die Haare. Wird sich das Verhältnis zu den Mitbewohnern in nächster Zeit bessern oder landet die ehemalige Chefin der Woche komplett auf dem Abstellgleis? Im Zuschauer-Ranking ist ihr der letzte Platz seit dem Einzug sicher. Mit 1,4 Sternen hat sie die schlechteste Bewertung in der gesamten Staffel.

Vorteil Blockhaus?

In der Vergangenheit hat sich aber gezeigt, dass die Bewohner im Blockhaus bei den Zuschauern deutlich besser abschnitten als die im Glashaus. So muss sich Cedric in den nächsten 7 Tagen beweisen. Bei den Zuschauern verlor der Fitness-Fan an Vertrauen und fiel im Ranking auf einen geteilten 6. Platz, obwohl er lange Zeit hoch im Kurs stand. Geht die Talfahrt durch den Wechsel ins Glashaus noch weiter? Seine Mitbewohner haben eine zweigeteilte Meinung über den 26-Jährigen.

Letztendlich zählen die Meinungen der Big Brother-Kandidaten nur geringfügig und für beide Nominierten gilt es die Zuschauer zu überzeugen. Welche Aufgaben hat der große Bruder parat? Welcher der Kandidaten ist mutig genug, um zu bestehen? Und die wichtigste aller Fragen: Wer von beiden nutzt die Zeit, um die Zuschauer und damit die Stimmen auf seine Seite zu ziehen? Am kommenden Montag wird einer der beiden das Big Brother-Haus verlassen und in die Realität zurückkehren müssen.

Seit Anfang Februar sind die Big Brother-Bewohner von der Außenwelt abgeschottet

Mitten drin im Geschehen mit der bwin Sportwetten-App: Hier warten mehr Wetten als bei jedem anderen Anbieter. Umfassende Fußball-Statistiken liefern die dazugehörigen Informationen. Extra-schneller Wettabschluss garantiert!

X