Beachvolleyball WM live auf bwin: Historische Chance für Holtwick/Semmler

Beachvolleyball WM live auf bwin: Historische Chance für Holtwick/Semmler

Das ist die historische Chance für das deutsche Beachvolleyball-Duo Kathrin Holtwick und Ilka Semmler auf Edelmetall bei einer Weltmeisterschaft. Als eines von insgesamt sechs gestarteten deutschen Teams kämpften sich die beiden bis ins Halbfinale vor. Das deutsche Nationalteam hat die Chance als drittes europäisches Team überhaupt eine Medaille bei Weltmeisterschaften einzuheimsen. Dafür nötig – mindestens ein Sieg aus den nächsten zwei Spielen.

An den Weltmeistertitel mag noch keiner denken. Schritt für Schritt ist die Devise bei Kathrin Holtwick aus Bocholt und Ilka Semmler aus Aachen bei der WM in den Niederlanden. Seit 2006 Jahren spielen die beiden zusammen Beachvolleyball.

Mit einer unfassbaren Souveränität hat sich das Duo bisher durch das Turnier gekämpft. In insgesamt sechs Spielen blieben die beiden noch gänzlich ohne Satzverlust. Das war so nicht vorhersehbar. „Es macht nur noch Spaß, auch weil man sagen kann, dass wir nach dem bisherigen Saisonverlauf wie Phönix aus dem Sand auferstanden sind“, so Holtwick. Auch die Buchmacher hatten die Deutschen vor dieser WM nicht annähernd auf der Rechnung. Dabei wird es eine der letzten Möglichkeiten für die Mädels, eine WM-Medaille zu holen. „Wir sind super glücklich. Wir haben an so vielen Weltmeisterschaften teilgenommen, so viele wird es für uns nicht mehr geben“, sagte Kathrin Holtwick nach dem Sieg im Viertelfinale gegen das US-amerikanische Duo Lauren Fendrick/Brooke Sweat (21:18, 21:15).

Am Freitagabend treffen Holtwick/Semmler auf das an Nummer 9 gesetzte Duo Fernanda Alves und Taiana Lima aus Brasilien, das zuletzt Bronze beim FIVB Grand Slam in St. Petersburg holte. Zwei Mal standen sich beide Teams gegenüber, nur in der ersten Begegnung verloren die Deutschen. Das war im vergangenen Jahr im Finale des Grand Slams in Den Haag. Katrin Holtwick und Ilka Semmler haben jetzt an gleicher Stelle also noch eine Rechnung zu begleichen. Egal wie das Spiel ausgeht, im Finale oder im Spiel um Platz 3 treffen Holtwick/Semmler auch auf eine Kombination aus Brasilien. Im zweiten Halbfinale stehen sich nämlich die Brasilianerinnen Barbara/Agatha und Antonelli/Juliana gegenüber. bwin überträgt beide Spiele live ab 19:45 Uhr im Stream. Holtwick/Semmler stehen dabei als erstes auf dem Court.

Wie knapp die Geschichte im Halbfinale werden kann, zeigen die Quoten. Genau wie Holtwick/Semmler haben auch ihre Gegnerinnen Alves/Lima eine Sieg-Quote von 1.85.

In der 18-jährigen Geschichte der Weltmeisterschaften im Beachvolleyball könnte es die sechste Medaille für ein deutsches Duo überhaupt geben. Bisher – 1x Gold, 1x Silber, 3x Bronze.

semmler1200x600
Wie Edelmetall schmeckt wissen Katrin Holtwick (links) und Ilka Semmler (rechts) von ihrem Sieg beim FIVB Gstaad Grand Slam 2014.

 

X