NBA: Die aufregendsten Duos der Saison, Teil 1

NBA: Die aufregendsten Duos der Saison, Teil 1

Von Michael Jordan über Scottie Pippen bis hin zu Magic Johnson und Kareem Abdul-Jabbar – schon immer war die NBA für ihre talentierten Duos bekannt. Die Ära der „Big Three“ ist vorbei, vielleicht zum ersten Mal seit Shaquille O’Neal und Kobe Bryant sind die Augen wieder auf dynamische Duos gerichtet. Zwar stehen LeBron James und Anthony Davis bei den Lakers im Fokus, doch auch andere Teams haben talentierte Duos in ihren Reihen.

2019 gab uns eine verrückte Nebensaison. Es war die passende Fortsetzung der Finals, bei dem die Toronto Raptors die Dominanz der Golden State  Warriors beendeten. Kevin Durant und die Splash Brothers trennten sich, Anthony Davis bekam den Handel, den er wollte und schloss sich als Gegenleistung für den größten Teil des jungen Teams den Lakers an, Russel Westbrook hatte genug von den Thunder und Kawhi Leonard verließ Toronto als Champion. Dadurch entstanden in der NBA (alle NBA Wetten) ziemlich viele vielversprechende Zusammensetzungen. Wir werfen in einer unvorhersehbaren Saison einen Blick auf einige der aufregendsten und talentiertesten Duos.

Die Dallas Mavericks gewinnen die Southwest Division! Quote 8.50

Ein europäisches Duett könnte für Aufsehen in der Liga sorgen – und zeigte das bereits in den ersten Wochen. Ein gesunder Kristaps Porzingis neben dem Rookie des Jahres der letzten Saison könnte ein tödliches Playoff-Team sein. Beide Spieler haben einen hohen Basketball-IQ und möglicherweise das höchste Wachstumspotenzial im Westen. Ein vielseitiger großer Mann neben einem unerbittlichen jungen Combo-Guard – es wäre nicht sonderlich überraschend, wenn diese beiden schließlich die erste Kraft der NBA werden.

Die Denver Nuggets gewinnen die Northwest Division! Quote 2.20

Die Nuggets wurden letztes Jahr plötzlich zu einem der Favoriten, um den Westen zu gewinnen. Nikola Jokic ist ein MVP-Kandidat dank seines Allround-Offensivspiels und Murray ist sein idealer Partner. Jokic ist ein punktender Center und vielleicht der am besten passende große Mann in der Liga. Der Joker legte im Vorjahr im Durchschnitt 7,3 Assists pro Spiel auf, während Jamal Murray im Durchschnitt 18 Punkte pro Spiel erzielte und sich als einer der besten jungen Stars der Liga etablierte. Wenn beide ihre Verteidigung und Konstanz verbessern, wird dies ein gruseliges Duo in der Westkonferenz sein.

Die Milwaukee Bucks gewinnen die Central Division! Quote 1.10

Fear the Dear. Der amtierende MVP wird zusammen mit seinem oft übersehenen All-Star-Teamkollegen versuchen, die Milwaukee Bucks in dieser Saison in die Erfolgsspur zu bringen. Auch dieses Mal wird der große Favorit im Osten stark vom Greek Freak abhängen. Giannis eroberte die Liga in der vergangenen Saison im Sturm und dominierte auf allen Seiten des Platzes, während sich sein treuer Kumpel Middleton seinen ersten All-Star-Auftritt verdiente. Nachdem Antetokounmpo letztes Jahr das Finale der Eastern Conference verlor, muss er sein Spiel ausweiten und auch in den Playoffs überzeugen, um zu beweisen, dass er den Vorschusslorbeeren gerecht wird und die vergangene Saison keine Ausnahme war.

Die Philadelphia 76ers gewinnen die Atlantic Division! Quote 1.50

„The Process“ ist endlich zu Ende. Sowohl Embiid als auch Simmons sind keine bloßen Projekte mehr, sondern etablierte All-Stars. Das enorme Potenzial von Embiid wird aufgrund seiner gesundheitlichen Probleme oft übersehen, während Simmons, der Rookie des Jahres 2018, auf dem Sprung zu einem unaufhaltsamen Superstar ist. Wenn Kawhi Leonards verrückter Buzzer Beater in Spiel 7 nicht gewesen wäre, die 76ers hätten durchaus NBA-Champions sein können. Mit 2 zukünftigen MVP-Kandidaten, die sich den Platz teilen, und vielen großartigen Gegenstücken, darunter Harris und Horford, könnten die Sixers das Finale in diesem Jahr problemlos erreichen. Da beide Spieler die Nummer 1 der Draft-Auswahl waren, ist es an der Zeit, sich zu bewähren.

Die Houston Rockets gewinnen die Southwest Division! Quote 1.36

Als Duo aus 2 früheren MVPs wollen die ehemaligen Thunder-Teamkollegen ihre Chemie aus ihrer Zeit bei OKC im Jahr 2012 neu aufleben lassen. Nachdem die Rockets All-Star-Guard Chris Paul gegen Russel Westbrook getauscht haben, hoffen sie, dass Harden und Westbrook noch funktionieren können. Die Rockets wissen, dass beide nicht die gleichen Spieler sind, die sie einmal während ihrer gemeinsamen Zeit in Oklahoma waren. Beide Spieler neigen dazu, den Ball oft und lange in der Hand zu halten. Wenn diese Stars bereit sind, einen Schritt zurück zu treten, wird Houston ein sofortiger Herausforderer. Da Harden eine Monster-Offensiv-Saison hinter sich hat, die im Durchschnitt knapp über 36 Punkte pro Spiel liegt, und Westbrook mit seinen Drives die Verteidigung terrorisiert, könnte dieses Duo ein echter Boom werden.

Hier findet ihr Teil 2 der besten NBA-Duos mit James/Davis, Curry/Thompson.

Mitten drin im Geschehen mit der bwin Sportwetten-App: Hier warten mehr Wetten als bei jedem anderen Anbieter. Umfassende Fußball-Statistiken liefern die dazugehörigen Informationen. Extra-schneller Wettabschluss garantiert!

X