Franz Wagner: Viele Magic Moments für den Rookie-Award

Franz Wagner: Viele Magic Moments für den Rookie-Award

Universal Studios oder lieber ins Walt Disney World Resort? Wer seinen nächsten Urlaub in Orlando verbringt, steht in der Regel vor dieser kniffligen Frage. Zusätzlich zu den beiden beliebten Themenparks beheimatet die Micky-Maus-Metropole neuerdings eine weitere Attraktion: Die (Franz) Wagner-Festspiele im Amway Center der Orlando Magic.

Nicht 4, nicht 5 und auch nicht 6 Mal. In nicht weniger als der Hälfte seiner Spiele (14) im vergangenen Monat scorte Franz Wagner 20 Punkte oder mehr. Allerspätestens die 38 Punkte-Show gegen den amtierenden NBA-Champion Milwaukee Bucks kurz vor dem Jahreswechsel hieven den flinken Small Forward, der schon im Alter von 16 Jahren für Alba Berlin in der BBL auflief und sich am US-College in Michigan das Rüstzeug für die raue Elite-Klasse des Basketballs geholt hat, in die Diskussion als Rookie of the Year (alle NBA-Wetten).

Dein Startvorteil: Die 100 Euro-Jokerwette!

Das Carrer High von Evan Mobley (Cleveland Cavaliers), der als Favorit auf besagten Award gehandelt wird, liegt ganze 12 Zähler unter dem Wagners. Auch der Nummer 1-Pick Cade Cunningham in Diensten der Detroit Pistons konnte bei 6 Auftritten mit über 20 Punkten wiederum nie die 30er-Marke knacken. Den 20-Jährigen und den deutschen Magic-Youngster eint das Problem, mit ihrem jeweiligen Team im Playoff-Rennen vollkommen außen vor sein sein.

Alles, aber keine Empty Stats 

Statt einer Galavorstellung sprechen Kritiker – nicht allein auf Rookies bezogen – von so genannten „Empty Stats“. Frei nach dem Motto: Auch unter den Blinden im Basketball gibt es noch einen Einäugigen, der zehn bis zwölf Würfe pro Spiel trifft. Ist das bei Franz Wagner im Milwaukee-Spiel der Fall? Wir nehmen die deutsche Brille ab und halten weiterhin dagegen. Die Spieler, die den amtierenden MVP Giannis Antetokounmpo auf dem Weg zum Korb so haben aussteigen lassen, können an einer Hand abgezählt werden. Von Rookies mal ganz zu schweigen…

Wer sich den nackten Zahlen loslöst, erkennt, dass Wagner ein ausgereiftes Skill-Set (Shooting, Eurostep) mitbringt und durch Off Ball Cuts ein offensiver Faktor sein kann. Und warum sollte der vermeintlich größte Nachteil sich nicht zu einem Vorteil wandeln? Wagner kann bis zum Saisonende ohne Druck aufspielen. Sinken die Wurf-Quoten, bleiben seine Einsatz-Minuten stabil. Anders bei Evan Mobley, der die nun aufgebauten Playoff-Hoffnungen der fünftplatzierten Cavaliers schultern muss.

Franz Wagner: Die Stats nach den ersten 36 Spielen

Ø 15,8 Punkte

Ø 44,9% getroffene Würfe

Ø 2,7 Assists

Ø 4,7 Rebounds

NBA Rookie of the Year: Die Stats der letzten 5 Gewinner

JahrNameØ PunkteWurf-QuoteØ AssistsØ Rebounds
2021LaMelo Ball15,743,6%6,15,9
2020Ja Morent17,847,4%7,33,9
2019Luka Doncic21,242,7%6,07,8
2018Ben Simmons15,854,5%8,28,1
2017Malcom Brogdon10,245,7%4,22,8
X