FIBA EuroBasket: DBB-Team auf den Spuren der Nowitzki-Ära

FIBA EuroBasket: DBB-Team auf den Spuren der Nowitzki-Ära

Als Klassentreffen der NBA-Superstars anberaumt, nimmt die FIBA EuroBasket seit Monatsbeginn einen ganz anderen Verlauf. Kein Luka Doncic. Kein Nikola Jokic. Nicht einmal der „Greek Freak“, Gannis Antetokounmpo, konnte seine Nation ins Halbfinale tragen. Ist mit dem Heimvorteil im Rücken der Weg frei für unser DBB-Team? Unser Power-Ranking mitsamt EuroBasket Sieger Quoten:

Frankreich

Gruppe B:Rang 3 (8 Punkte)

Achtelfinale: 87:86 vs. Türkei

Viertelfinale: 93:85 vs. Italien

Einbruch im 3. Viertel und Zitter-Sieg im Achtelfinale, Overtime-Krimi im Viertelfinale: Die Franzosen strahlen in der K.o.-Phase des Turniers nicht die Souveränität eines potenziellen Europameisters aus. Noch halten unsere Buchmacher dem Team (Titel-Quote 2.10) die Stange, weil die Zone wiederum von Rudy Gobert dicht gehalten wird. 77,6 zugelassene Punkte pro Partie sind Bestwert aller 4 Halbfinalisten. Der Gameplan, physische Gegner durch den „Eiffel Tower“ auszuhebeln und defensiv möglichst viele Fast Break Punkte zu generieren, funktioniert jedoch nicht in allen Situationen.

Deutschland

Dein Startvorteil: Die 100 Euro-Jokerwette!

Gruppe B:Rang 2 (9 Punkte)

Achtelfinale: 85:79 vs. Montenegro

Viertelfinale: 107:96 vs. Griechenland

17 Jahre nach dem Final-Einzug von Dirk Nowitzki und Co. sind die deutschen Medaillenchancen bei der EuroBasket größer denn je. Der kanadische Coach Gordon Herbert formte ein bockstarkes Kollektiv, das die Nation mitriss und kein erneutes Aufeinandertreffen mit den Slowenen (80:88 in der Vorrunde) zu fürchten braucht. Im Zuge der Galavorstellung gegen Griechenland, wo Franz Wagner und Andreas Obst die Dreier-Quote auf fast 55% (!) gepusht hatten, näherte sich das DBB-Team (2.30) quotentechnisch Franzosen an.

Spanien

Gruppe A:Rang 1 (9 Punkte)

Achtelfinale: 102:94 OT vs. Litauen

Viertelfinale: 100:90 vs. Finnland

Die Gasol-Brüder Pau und Marc waren die Gesichter einer Ära, in der Spanien im Medaillenregen baden konnte. EM-Gold (2015) folgten 2 Jahre später Bronze und 2019 noch der WM-Titel in China. Nachfolger in Sicht? Si! Und wieder lenkt mit Willy und Juancho Hernangomez ein NBA-erfahrenes Brüderpaar das Spiel der Iberer, die im Turnierverlauf 6 größtenteils souveräne Siege in 7 Partien einfahren konnten. Ob Rollenspieler, die bis zu 20 Punkte auflegen können, mehr wert sind als der Heimvorteil, wird sich im Halbfinale gegen Deutschland am Freitag zeigen.

Polen

Gruppe D:Rang 3 (8 Punkte)

Achtelfinale: 94:86 vs. Ukraine

Viertelfinale: 90:87 vs. Slownien

Euphorie von Basketball Deutschland bis ins östliche Nachbarland. Polen ist die dickste Überraschung im Halbfinale, nachdem der Europameister-Bezwinger bei den vorherigen drei kontinentalen Turnieren um die Plätze 11 bis 20 gespielt hatte. Eines der seltenen Triple Doubles dieser EuroBasket geht ebenfalls auf das Konto eines polnischen Spielers. Mateusz Ponitka, der bei Zenit St. Petersburg unter Vertrag steht, scorte im Slowenien-Spiel ganze 26 Punkte sowie 15 Rebounds und 10 Assists. Von einer 2-stelligen Titel-Quote (12.00) weichen die Bookies jedoch auch nach dem Ponitka-Coup nicht ab.

X