BBL-Halbfinale: FC Bayern und Alba mit Matchbällen

BBL-Halbfinale: FC Bayern und Alba mit Matchbällen

Die BBL-Saison 2018/19 (alle BBL-Wetten) nähert sich der Zielgeraden. Die Halbfinal-Serien sind im vollen Gange und können bereits am Wochenende entschieden werden. Sowohl der FC Bayern als auch Alba Berlin führen ihre Duelle mit 2:0 an. Es läuft alles auf ein Finale München gegen Berlin hinaus.

FC Bayern – RASTA Vechta

Mit 3:0 pflügte der FC Bayern durch das Viertelfinale. Die Braunschweiger Löwen waren in den 3 Vergleichen nahezu ohne jede Siegchance. Ergeht es RASTA Vechta im Halbfinale nicht anders? Es könnte durchaus so kommen, dass den Münchnern der nächste Sweep gelingt. Denn die ersten beiden Duelle gewann der FC Bayern souverän mit 98:88 und 89:71. Ein weiterer Vorteil: Spiel 3 findet am Samstag wieder im Münchner Audi Dome statt. Und zu Hause sind die Bayern unglaublich stark. 19 Heimspiele hatte der FCB im Jahr 2019 bisher. Die Bilanz ist beeindruckend; 18 Siege und nur eine Niederlage in der Euroleague gegen Maccabi Tel Aviv.

Doch auch wenn RASTA Vechta der Sweep im BBL-Halbfinale droht, war es für die Mannen aus Niedersachsen eine Wahnsinnssaison. Erst zum 3. Mal überhaupt tritt Vechta in der höchsten deutschen Spielklasse an. Mit der Playoff-Teilnahme war vor der Spielzeit nicht zu rechnen, mit dem Halbfinale schon mal gar nicht. Unsere Buchmacher erwarten am Samstag ein klares Ding. Quote 1.12, wenn der FC Bayern im 3. Duell den 3. Sieg einfährt. Oder macht es RASTA doch noch einmal spannend? Dafür gibt es Quote 6.50!

EWE Baskets Oldenburg – Alba Berlin

Ebenso souverän wie der FC Bayern marschiert auch Alba Berlin durch das Halbfinale. Nach einem 100:93-Erfolg in Spiel 1 siegten die Albatrosse auch im 2. Vergleich am Mittwochabend. Das Heimspiel gegen Oldenburg gewann Berlin mit 79:68. Am Sonntag hat Alba nun die Möglichkeit, die Finalpaarung aus dem Vorjahr perfekt zu machen. Schon damals hatten sich die Bayern und die Berliner gegenübergestanden.

Dein Startvorteil: Die 100 Euro-Jokerwette!

Doch zunächst muss Alba ein 2. Mal in Oldenburg gewinnen. Diese Aufgabe wird gar nicht so einfach, denn die EWE Baskets gehören zu den heimstärksten Teams der BBL. Im Jahr 2019 kassierte Oldenburg nur 2 Heimpleiten, eine davon im ersten Halbfinal-Duell gegen Alba. Allerdings haben die Hauptstädter seit Wochen einen Lauf. Die letzten 10 Spiele wurden allesamt gewonnen, die letzte Niederlage gab es Ende April gegen den FC Bayern.

Kommt es erneut zum Finalduell zwischen dem FC Bayern und Alba Berlin?

Mitten drin im Geschehen mit der bwin Sportwetten-App: Hier warten mehr Wetten als bei jedem anderen Anbieter. Umfassende Fußball-Statistiken liefern die dazugehörigen Informationen. Extra-schneller Wettabschluss garantiert! Jetzt downloaden.

X