Basketball-Bundesliga: Serienmeister im direkten Duell

Basketball-Bundesliga: Serienmeister im direkten Duell

Pünktlich zum Ende des Kalenderjahres steigt in der Basketball-Bundesliga das Duell der 2 Meister der vergangenen 5 Jahre. Brose Bamberg gewann den Titel von 2015 bis 2017, der amtierende Meister Bayern in den letzten beiden Spielzeiten. Die Favoritenrolle ist eindeutig verteilt. Die Bayern dominieren die Bundesliga, hecheln international aber ihren Zielen hinterher.

Dein Startvorteil: Die 100 Euro-Jokerwette!

Bayern mit 2 Gesichtern

In die Euroleauge ging der deutsche Meister mit dem Ziel, in die Kategorie der 8 besten Teams des Kontinents vorzustoßen. Spätestens mit der Verpflichtung vom NBA-erfahrenen Center Greg Monroe im Sommer sollte der Großangriff auf die Top-Vereine erfolgen. Nach nur 6 Siegen aus den ersten 16 Partien stehen die Bayern aktuell aber nur auf Rang 14 und sind vom Einzug in die Playoffs ein gutes Stück entfernt. Gegen das Schlusslicht Zalgiris Kaunas setzte es unter der Woche eine empfindliche 73:98-Pleite (alle Wetten zur Euroleague).

In der Basketball-Bundesliga läuft dagegen alles nach Plan (alle Wetten zur Basketball-Bundesliga). Das Kräftemessen mit den einheimischen Teams dominieren die Bayern nach Belieben, nach 12 Spielen stehen 12 Siege zu Buche. Wirklich folgen kann dem (für deutsche Verhältnisse) Starensemble des Meisters aktuell kein anderes Team – auch nicht Brose Bamberg.

Bamberg in Lauerstellung

Die durchschritten Ende November und Anfang Dezember mit 4 Niederlagen in Serie in Basketball-Bundesliga und Champions League ein Tal, haben sich aber spätestens mit dem 75:68-Erfolg zuletzt gegen die Riesen Ludwigsburg befreit. Bambergs Assem Marei steuerte 16 Punkte bei. Der hochgewachsene Center ist mit 13,4 Punkten im Schnitt Topscorer des Teams. Der Erfolg gegen die Riesen war im 6. Spiel in eigener Halle erst der 3. Heimsieg der Franken in dieser Saison. Zum Vergleich: Auswärts gewann die Mannschaft von Trainer Roel Moors 5 ihrer 6 Partien.

Halbfinal-Neuauflage von 2017 und 2018

Die beiden Vereine dominierten die letzten Jahre im deutschen Basketball. Bamberg schaffte den Titel-Hattrick in der Basketball-Bundesliga, bevor die finanzkräftigen Bayern in den letzten beiden Jahren die Meisterschaft gewannen. 2017 setzten sich die Baskets noch souverän mit 3:0 in der Vorschlussrunde der Playoffs gegen München durch, ein Jahr später nahmen die Bayern, ebenfalls im Halbfinale, Revanche. In der laufenden Spielzeit ist es das erste Aufeinandertreffen der beiden Teams. Aufgrund der weißen Weste der Münchener und den 4 Siegen aus den letzten 4 direkten Duellen gegen Bamberg gehen die Bayern zurecht als Favorit in das prestigeträchtige Duell.

Paris Lee von den Brose Baskets Bamberg trifft auf den noch ungeschlagenen Meister Bayern München.

Mitten drin im Geschehen mit der bwin Sportwetten-App: Hier warten mehr Wetten als bei jedem anderen Anbieter. Umfassende Fußball-Statistiken liefern die dazugehörigen Informationen. Extra-schneller Wettabschluss garantiert!

X