Aus der DEL in die NHL: Auch Ehliz und Macek folgen Lockruf

Aus der DEL in die NHL: Auch Ehliz und Macek folgen Lockruf

Deutsche Spieler erfreuen sich in der NHL immer größerer Beliebtheit. Nach Dominik Kahun (Chicago Blackhawks) zieht es mit Yasin Ehliz und Brooks Macek 2 weitere Olympia-Helden aus der DEL (alle DEL Wetten) in die beste Eishockey-Liga der Welt. Damit könnten (Stand jetzt) im kommenden Jahr 11 Deutsche in der NHL auflaufen – Rekord! Wahrscheinlicher ist allerdings, dass einige Spieler in der AHL landen.

Dennis Seidenberg und Thomas Greiss (beide New York Islanders), Leon Draisaitl (Edmonton Oilers), Philipp Grubauer (Washington Capitals), Korbinian Holzer (Anaheim Ducks), Tom Kühnhackl (Pittsburgh Penguins) und Tobias Rieder (Los Angeles Kings) bekommen weiteren Zuwachs. Nach den bereits feststehenden Wechseln von Maximilian Kammerer (Washington Capitals) und Dominik Kahun (Chicago Blackhawks) kämpfen auch Yasin Ehliz und Brooks Macek zukünftig um ihre NHL-Chance.

Yasin Ehliz wechselt zu den Calgary Flames

Aus Nürnberg nach Calgary – so lautet der Weg von Yasin Ehliz. Der deutsche Eishockey-Nationalspieler schließt sich nach 8 Jahren bei den Ice Tigers den Flames aus Kanada an. Für den Olympia-Helden von Pyeongchang könnte damit ein Traum in Erfüllung gehen. In der Bild-Zeitung wird der 25-Jährige wie folgt zitiert: „Ich habe immer gesagt, dass es für mich ein Traum wäre, irgendwann einmal in der NHL zu spielen.“

Eishockey, Yasin Ehliz, NHL Transfers, DEL Transfers,
Yasin Ehliz absolvierte bislang 31 Länderspiele für Deutschland.

Bei den Calgary Flames unterschrieb der Flügelstürmer einen Einjahresvertrag. Nach Teamangaben beläuft sich sein Jahresgehalt auf 650.000 $. Da Ehliz bei den Flames mit einem 2-Wege-Kontrakt ausgestattet wurde, muss er sich wohl zunächst über das Farmteam der Flames, den Stockton Heat in der zweitklassigen AHL, für Einsätze bei den Kanadiern empfehlen.

Brooks Macek wechselt zum Stanley-Cup-Finalisten

Vertragsdetails sind bei Brooks Macek nicht bekannt, aber auch er will die NHL-Chance nutzen. Der 26-Jährige schließt sich den Vegas Golden Knights an, die vor einigen Tagen die Finals um den Stanley Cup gegen die Washington Capitals verloren. In der DEL-Saison 2016/17 war Macek mit 17 Punkten Playoff-Topscorer und in der Spielzeit 2017/18 mit 26 Treffern der beste Torschütze der Hauptrunde, nun erfolgt der nächste Schritt auf der Karriereleiter: „Diese Chance musste ich einfach ergreifen. Ich freue mich riesig auf die Herausforderung in Las Vegas.“

11. Deutscher NHL-Spieler?

Mit Maximilian Kammerer steht ein weiterer deutscher Spieler in der NHL unter Vertrag. Im Mai 2018 unterzeichnete der gebürtige Düsseldorfer einen auf 3 Jahre befristeten Einstiegsvertrag bei den Washington Capitals – ohne zuvor in einem NHL Entry Draft ausgewählt worden zu sein. Bisher kam er aber lediglich im Farmteam (Hershey Bears) in der AHL (alle AHL Wetten) zum Einsatz. Auch er kämpft in der neuen Saison um den Sprung in die NHL.

Mitten drin im Geschehen mit der bwin Sportwetten-App: Hier warten mehr Wetten als bei jedem anderen Anbieter. Umfassende Fußball-Statistiken liefern die dazugehörigen Informationen. Extra-schneller Wettabschluss garantiert! Jetzt downloaden!

X