Euroleague: Wochen der Wahrheit für die Bayern

Euroleague: Wochen der Wahrheit für die Bayern

Mit dem Spiel bei Panathinaikos Athen nimmt die Rückrunde in der Euroleague für die Basketballer des FC Bayern München am Mittwoch (ab 21:00 Uhr) so richtig Fahrt auf. Bis Ende Januar sind die Münchner in der Königsklasse der Korbjäger 5 Mal gefordert. Die bisherigen Spiele haben gezeigt, dass der FCB ein ernsthafter Kandidat für die Playoffs ist. Auch für den deutschen Basketball wäre die erstmalige Teilnahme an den K.O.-Spielen eines Bundesligisten ein Meilenstein.

Der Monat Januar kann für den amtierenden deutschen Meister im Basketball in der Euroleague (Alle Wetten zur Euroleague) ein ganz entscheidender werden. Ziehen Derrick Williams und Co. ungeschlagen in der Liga einsam ihre Kreise, steht es in der Euroleague Spitz auf Knopf. Allein 5 Spiele binnen 23 Tagen gegen die besten Mannschaften des Kontinents werden jetzt zeigen, wohin die Reise geht.

Konkurrenzfähig in den Doppelpack

Das die Mannschaft von Trainer Dejan Radonjić konkurrenzfähig ist, zeigen 8 Siege in 16 Spielen. Sie weisen jedoch auch gleichzeitig auf die Schwäche des Teams hin. Gegen keinen Gegner unter den Top 6 gelang bisher ein Sieg. Psychologisch wichtig war vor allem der knappe und hochgradig spannende 80:79-Erfolg gegen Panathinaikos im Hinspiel in eigener Halle. Es war am 2. Spieltag der erste Euroleague-Sieg und nach einer deutlichen Niederlage zu Beginn gegen Anadolu Efes Istanbul eine Art Brustlöser gegen den griechischen Meister. Der Doppelpack gegen die elfplatzierten Griechen am Mittwoch und 2 Tage später (Freitag, 11.01.) zu Hause gegen den Tabellennachbarn Emporio Armani Mailand (7.), bietet nun schon zu Beginn der Rückrunde eine gute Chance, 2 Siege gegen Klubs auf Augenhöhe einzufahren.

Weniger Druck in Athen

6 Ihrer 8 Siege holten die Bayern vor heimischem Publikum im Audi Dome. Auswärts dürfte die Bilanz (2:4) ruhig aufpoliert werden. In Athen geht der 4-malige Meister bei den Buchmachern als Außenseiter auf das Parkett – Quote 4.00. Vielleicht gar keine so schlechte Ausgangslage, denn Panathinaikos (Quote 1.25) braucht einen Sieg, um in Playoff-Reichweite zu bleiben. Die Münchner können befreiter aufspielen. Möglichkeiten für weitere Siege gibt es in nächster Zeit bekanntlich genug.

Dein Startvorteil: Die 100 Euro-Jokerwette!

Bisher versuchte sich im zur Saison 2016/17 neu reformierten Wettbewerb Brose Bamberg 2 Mal vergeblich an der Hürde Playoffs. 2 Mal war als 12. bzw. 13. nach der Gruppenphase Endstation. Zum Erreichen der Playoffs muss mindestens Platz 8 her. Und genau dort stehen momentan mit einer ausgeglichenen Bilanz die Bayern.

Derrick Williams
Setzt Derrick Williams (links) – hier im Spiel gegen Olympiakos Piräus – auch gegen Athen zum Dunking an?

Mitten drin im Geschehen mit der bwin Sportwetten-App: Hier warten mehr Wetten als bei jedem anderen Anbieter. Umfassende Fußball-Statistiken liefern die dazugehörigen Informationen. Extra-schneller Wettabschluss garantiert! Jetzt downloaden.

X