Tunesien

Kurzform des Namens:
TUN
Name mittlere Größe:
Tunesien

Der April 2018 war in der Historie der tunesischen Nationalmannschaft ein ganz besonderer Monat. Damals kletterte die Landesauswahl in der FIFA Weltrangliste bis auf Platz 14, die bislang beste Position der Verbandsgeschichte. Allein dieses Resultat zeigt, dass sich Tunesien zu einem ernsthaften Gegner für die Top-Nationen entwickelt hat. Eine Laufkundschaft sind die Nordafrikaner längst nicht mehr.

Nachdem sich Tunesien zwischen 1998 und 2006 3 Mal in Folge für eine Weltmeisterschaft qualifizieren konnte, erlebte die Auswahl im Anschluss eine Talsohle. 2010 und 2014 wurde die Endrunde jeweils verpasst. Zuletzt zeigte die Formkurve wieder nach oben, die Qualifikation gelang sowohl für Russland 2018 als auch für Katar 2022. Insgesamt nahm die Nation bislang 5 Mal an einer WM teil, nie wurde die Vorrunde überstanden. Auch in Katar stehen die Chancen im Vorfeld schlecht, warten mit Frankreich und Dänemark 2 starke Gegner in der Gruppe D.

Wesentlich erfolgreicher präsentierten sich die „Adler von Karthago“ bei der Afrikameisterschaft. Dort ist die Auswahl Dauergast und verpasste keines der letzten 15 Turniere. 3 Mal erreichte Tunesien bei dem Kontinental-Wettbewerb das Finale, allerdings wurde nur ein einziges Mal der Titel gewonnen – 2004 als Gastgeber im eigenen Land.

Position

Rang Gespielt Siege Remis Verluste TD Punkte
4 0 0 0 0 0 0

Spiele

Datum Team Ort Ergebnisse
22-11-2022 14:00Dänemark DänemarkA
26-11-2022 11:00Australien AustralienH
30-11-2022 16:00Frankreich FrankreichH
X